Archers Campfire

Holzbögen von Hartl

Offline Mercenario

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 186
Meiner Meinung nach
Und ich schieße seit 13 Jahren fast ausschließlich selbstgebaute Primitiv Bögen
Kann man bedenkenlos FF+ schießen wenn die tips verstärkt sind oder die öhrchen aufgedoppelt werden weil da ist das größte Risiko eines Defekts durch das Garn
Gruß Merc
--- Es geht doch nichts über ein ehrliches Stück Holz ---


Offline Daniel124

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 448
Also meiner kriegt Fastflight. Hartl meinte ein gescheiter Osage Bogen muss das können sonst taugt er nichts  ;D
War aber überrascht dass das geht ...
Never give up ...


Offline Hartl

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 150
Klar geht Fastflight  :agree:, pflanzliche Natursehnen haben fast alle ein geringeres Dehnungsverhalten als Dacron.

Meiner Meinung nach, kann man gar keinen so leichten und dabei auch noch schießbaren  :bow: Holzpfeil bauen, dass ein anständiger Holzbogen auch auf Dauer damit nicht FF-Tauglich wäre.
 

Mal ne Frage: würdest Du auch Wochenendkurse oder Kurse im Allgemeinen anbieten?
[/quote]

Würde schon gern, bin mir aber sehr unsicher, ob und wie das klappen würde.

Vom methodisch / didaktischen Ansatz her, bin ich mir 100% sicher, dass ich in der Lage bin, die grundlegenden Bogenbaukenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln.

In meiner Werkstatt könnten auch zwei Leute gleichzeitig arbeiten, Werkzeug ist auch fast alles doppelt da.
Aber letztendlich müsste ich wahrscheinlich doch sehr viel improvisieren, und da muss ich mich dann fragen, kann ich das den Leuten zumuten und dann auch noch Geld dafür verlangen.

Vielleicht sollte ich mal mit ein/zwei Freunden oder guten Bekannten als Versuchskarnickel  ;) einen Probekurs starten.


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2278
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz


Mal ne Frage: würdest Du auch Wochenendkurse oder Kurse im Allgemeinen anbieten?

Würde schon gern, bin mir aber sehr unsicher, ob und wie das klappen würde.

Vom methodisch / didaktischen Ansatz her, bin ich mir 100% sicher, dass ich in der Lage bin, die grundlegenden Bogenbaukenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln.

In meiner Werkstatt könnten auch zwei Leute gleichzeitig arbeiten, Werkzeug ist auch fast alles doppelt da.
Aber letztendlich müsste ich wahrscheinlich doch sehr viel improvisieren, und da muss ich mich dann fragen, kann ich das den Leuten zumuten und dann auch noch Geld dafür verlangen.

Vielleicht sollte ich mal mit ein/zwei Freunden oder guten Bekannten als Versuchskarnickel  ;) einen Probekurs starten.


Dann melde ich mich schon mal freiwillig als Versuchskarnickel für deinen Probekurs, bekannt gemacht haben wir uns ja schon und weiter, ich bin sehr pflegeleicht und ohne hohen Anspruch...  O:-)



P.S.: Hartl, bei deinen Bögen kann mir wenigstens nicht die Pfeilauflage abbrechen...  ;)
nihil sine deo
und immer bei der Arbeit


Offline JanL

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1047
  • Hauptsach' Schbass gehabt!
    • Jan Lauer Photography
@Hartl: 

Aja. Dann versuch es doch einfach mal.
Ich frage deshalb, weil ich mir beim Carsten Friedrich auch schon mal an einem Wochenende einen Osage gebaut habe.
Ging ganz gut.
Ich glaube es waren ca. 8 Teilnehmer und der Carsten hat mit seinem Vater zusammen den Kurs geleitet.
Mein Rohling war allerdings schon so weit vorbereitet, dass der finala Jahresring am Rücken schon fertig/freigelegt war.
Alle anderen haben sich an Hickory versucht, so weit ich mich erinnere




ich bin sehr pflegeleicht

Quasi schon "trocken" und stubenrein   ;D ;D
« Letzte Änderung: Oktober 14, 2019, 03:32:55 Nachmittag von JanL »
Mephisto 58"  50#
Great Plainsman 66"  45#
Mamba 58"  50#
Fred Bear Patriot 64"  50#
Osage PB 63"  52#
PSE X Force Dream Season  68,5#


Offline nordstern

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 481
Moin Hartl,
wir freuen uns, dass Du deine schönen Bögen endlich im Forum vorstellst. :klasse:
Grüße auch von der Hexe (und Du sollst daran denken, dass die Eibe im Wald für ihren Bogen ist)

@Absinth, @JanL
Es gab schon zwei "Vorab-Versuchskaninchen", nämlich uns.
Wir durften einen wunderschönen Abend in der damals fast fertigen Werkstatt verbringen. Hartl hat uns dann alles mögliche an Staves, halbfertigen Bögen und natürlich auch die fertigen gezeigt, uns die Arbeitsgänge, Werkzeuge und und und erklärt. War von der Theorie bis hin zu praktischen Teilen alles dabei. Falls sich der Hartl zu einem Kurs überreden lässt, mitmachen.
Ein Leben ohne Bentis ist möglich, aber sinnlos
Frei nach Loriot oder so


Offline Hartl

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 150

Dann melde ich mich schon mal freiwillig als Versuchskarnickel für deinen Probekurs, bekannt gemacht haben wir uns ja schon und weiter, ich bin sehr pflegeleicht und ohne hohen Anspruch...  O:-)

P.S.: Hartl, bei deinen Bögen kann mir wenigstens nicht die Pfeilauflage abbrechen...  ;)


@ Absinth :

Ja, mit solchen Typen wie dir könnt ich mir das schon vorstellen.
Zur Pfeilauflage hab ich dir, glaube ich, schon in Buch gesagt :  ;)Weniger ist oft mehr. ;) :)

@ Nordstern :

Danke für die Blumen, Jörg. :thankyou:  Aber hau nich so auf die Kacke, sonst will noch einer wissen, wieviel ich dir dafür bezahl  ;D.





Offline nordstern

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 481
Ja nu, Werbung kostet halt.  :unschuldig:
Ein Leben ohne Bentis ist möglich, aber sinnlos
Frei nach Loriot oder so


Offline Hartl

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 150
Der Bogenbaukurs geistert mir jetzt natürlich die ganze Zeit im Kopf  ::) rumm.  :thankyou:

Meine liebe Paluma meinte sofort, „ Na klar, das machen wir doch! Das klappt schon.“

Ich werd das ganze jedenfalls überdenken und mal durchplanen.
Wenn ich mich dazu entscheide, gebe ich es hier natürlich bekannt.  ;)


Offline JanL

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1047
  • Hauptsach' Schbass gehabt!
    • Jan Lauer Photography
Der Bogenbaukurs geistert mir jetzt natürlich die ganze Zeit im Kopf  ::) rumm.  :thankyou:

Tschuldige 😇
Mephisto 58"  50#
Great Plainsman 66"  45#
Mamba 58"  50#
Fred Bear Patriot 64"  50#
Osage PB 63"  52#
PSE X Force Dream Season  68,5#


Offline Hans57

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 92
servus Hartl, 1. Sahne deine Bögen!  8)
der "braune" mit Ammoniak geräuchert?
Gruß
   Hans


Offline Hartl

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 150
Hi Hans,

ja genau, 25%tige Ammoniak Lösung, für 3 - 4 Tage bei gut 25°C.


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5397
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
So Gemeinde....und meiner ist jetzt auch bei Hartl bestellt.
Im Frühjahr werd ich Holzbogen schießen.... :klasse:

Hab also noch etwas Zeit mir einen Bogenköcher zu bauen, Holzpfeile zu tapern ... und und und..... :yes:

Danke Hartl für das sehr nette Gespräch.... :youRock:
« Letzte Änderung: Dezember 21, 2019, 11:13:25 Nachmittag von Stringwistler »
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Hartl Prim.Defl-Reflex Osage/Bambus 68"40#30",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD 64",Weick Cobra62"



Offline Hans57

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 92
na Guidl, dann sehn wir uns vielleicht mal in Hirschau auf ne Runde. können dann mal unser "Können" mit Prim- bows vergleichen
....Spass beiseite.... würde mich freuen.
Hans