Archers Campfire

Schmelzkleber

Offline webwood

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 45
Hallo

Heiß oder Schmelzkleber taugen nix.  Da will ich mal eine Lanze brechen. Der Kleber ist 1 A, man muss nur richtig verarbeiten.

Ich verwende Top Hat Edelstahlspitzen. Diese ca. 5 Sec. mit dem Bunsenbrenner erhitzen, dann Kleber auftragen und das hält bombenfest. Zudem ist eine verbogene Spitze mit Gefühl und Hitze recht leicht auszutauschen. Aus meinem Vereinsumfeld bekam ich einigen Feedback, das Heißkleber nicht funktioniert. Ursache war, dass der Kleber aus der Pistole auf die kalte Spitze aufgebracht wurde, Das funst so nicht. Man muss schon mit Gefühl die Spitze über die Schmelztemperatur erhitzen, Das ist dann bombenfest.


Andere Erfahrung, Federn mit Heißkleber anzukleben taugt gar nicht. Ginge zwar schön schnell beim Pfeilbau, doch nach 10/15 Schuß hat sich die Feder / Vanes verabschiedet.


VG
Thomas


Offline Steve

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 204
  • Sei der Pfeil 😉
Wenn Du jetzt noch die Spitze/Insert leicht mit Schmirgel anraust und die Innenseite des Schafts auch noch, dann bist Du ganz weit vorn.  ;) ;)
Jensbow Reptile 60“ 35#
TBow 19“ mit Uukha  Gobi Medium 35#
PSE Stinger Max 55#


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 8011
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Wenn Du jetzt noch die Spitze/Insert leicht mit Schmirgel anraust und die Innenseite des Schafts auch noch, dann bist Du ganz weit vorn.  ;) ;)

und hatten wir gefühlt schon 100x hier....
Also Einfach auch mal die Suchfunktion von der Startseite aus bemühen... ist besser als man denkt.... :bow:

https://www.archers-campfire.rocks/index.php?topic=1387.msg116353#msg116353

https://www.archers-campfire.rocks/index.php?topic=5938.msg99597#msg99597
« Letzte Änderung: Mai 23, 2021, 07:38:00 Nachmittag von Stringwistler »
Servusla, Gruß Guidl...

stringwistler.blogspot.de

Drake Elite Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Mohawk


Offline Erbswurst

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 949
  • högschsde Konzentration!
Bei meinem allerersten Turnier standen auf dem Einschießplatz Stramitscheiben und ich hatte einen neuen Satz mit 12 Holzpfeien dabei. Nach dem Einschießen waren es noch fünf. Mir hatte niemand gesagt, dass man die Spitzen vor dem Kleben saubermachen muss...

Diese TAS-Spitzen haben früher förmlich getropft vor Öl und Dreck, ganz so schlimm ist das inzwischen nicht mehr aber bei den Klebespitzen für Holzpfeile gehe ich trotzdem vorher mit einem Wattestäbchen in Aceton getränkt durch. Bei Carbon und Alu nicht, Spitze in der Gasflamme oder mit dem Heißluftfön ordentlich erhitzen, Leim drauf und rein damit. Hochkant stehend abkühlen lassen, sonst drückt die komprimierte Luft (wenn die Nocke schon im Schaft steckt) die Spitze evtl. wieder raus. Inserts haben meist eine durchgehende Bohrung, da kann die Luft entweichen.

Im Jahr verliere ich vielleicht eine oder zwei Spitzen bei Schüssen ins Holz oder auf Eisen, bei dem geschossenen Pensum sind das Mengen im Promillebereich. So schlecht kann der Heißkleber also nicht sein.
"Sei nicht heut' der und morgen der und übers Jahr ein weiß Gott wer.
Das, was du bist, sei durch und durch, nicht halb ein Vogel, halb ein Lurch!" H.Ibsen


Offline wurlitzer

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 248
Ich verwende seit Jahren nur Heißkleber, ob Bohning oder Pattex, ging immer prima, hatte noch nie Probleme damit. lediglich die Billigkleber aus div. Märkten meide ich.
Alles schön reinigen und gut is.
Bearpaw Kodiak Hunter, Chief Mohawk, Redman, Mohawk Hunter 60"58"
Fred Bear Super Kodiak 60
HuntersNiche Predator DX62"
HK Custom Bow 61"
TradTech Black Onyx ILF
Michaelis Antelope 64"
Scholl "The Rock" TD 64"
...Things to come...


Offline TomiWalker

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 17
Nur von UHU Low melt rate ich ab, die damit geklebten Spitzen habe ich mit fast alle an meiner Stramitscheibe gezogen.
Meistens kommt es anders als man denkt...wenn man denkt....


Offline mK

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1025
    • Killdings.de
Stramit ist das Einzige wo ich generell Heisskleber ungünstig finde. Stramit schiesse ich aber auch nur sehr ungerne drauf.
Shrew Classic Hunter 54" 40#
Isidor Cajun 60" 40#
JS Rover 48" 40#
JS Barracuda 54" 35#
Black Hunter Hybrid 60" 40#
BOP Fagus 17" ILF / Bosen Bows Longbow Limbs 40#


Offline TomiWalker

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 17
Stramit ist das Einzige wo ich generell Heisskleber ungünstig finde. Stramit schiesse ich aber auch nur sehr ungerne drauf.

Mit dem Standard Heißkleber halten die Spitzen ja (Schmelzpunkt 170°C), nur mit dem Low-melt (110°C ) gab es die Probleme.
Meistens kommt es anders als man denkt...wenn man denkt....


Offline RazFaz

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 92
  • B.o.g.e.n.s.c.h.ü.t.z.e
Stramit ist das Einzige wo ich generell Heisskleber ungünstig finde. Stramit schiesse ich aber auch nur sehr ungerne drauf.

Mit dem Standard Heißkleber halten die Spitzen ja (Schmelzpunkt 170°C), nur mit dem Low-melt (110°C ) gab es die Probleme.

ich habe einige Dutzend Inserts und Spitzen mit UHU Low-melt (110°C ) eingeklebt, die halten bis heute, man muss die Schäfte , Inserts und Spitzen nur richtig vorbereiten, dann funktioniert es.


Offline TomiWalker

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 17
Stramit ist das Einzige wo ich generell Heisskleber ungünstig finde. Stramit schiesse ich aber auch nur sehr ungerne drauf.

Mit dem Standard Heißkleber halten die Spitzen ja (Schmelzpunkt 170°C), nur mit dem Low-melt (110°C ) gab es die Probleme.

ich habe einige Dutzend Inserts und Spitzen mit UHU Low-melt (110°C ) eingeklebt, die halten bis heute, man muss die Schäfte , Inserts und Spitzen nur richtig vorbereiten, dann funktioniert es.

Denn Schaft hatte ich aufgeraut die Spitze aber nicht, vieleicht lags ja auch daran. Beides war vorm Einbau entfettet worden.
Meistens kommt es anders als man denkt...wenn man denkt....


Offline helmut10

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 377
Spitze ins Bohrfutter des Akkuschraubers und den Schaft der Spitze mit 80er Schleifpapier "behandeln" ......  gibt schöne tiefe Riefen.

Gruß
Helmut


Offline TomiWalker

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 17
Spitze ins Bohrfutter des Akkuschraubers und den Schaft der Spitze mit 80er Schleifpapier "behandeln" ......  gibt schöne tiefe Riefen.

Gruß
Helmut

Gute Idee  :yes:

Grüße aus Wein- Franken zurück
Meistens kommt es anders als man denkt...wenn man denkt....


Offline PG

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 308
  • Nur mein Pfeil kennt sein Ziel.
Heißkleber ist top, die zugehörigen Pistolen sind nix, schön an offener Flamme erhitzen und großzügig verwenden. Hält bombenfest.
Nergal 38,5#
Bodnik Mohawk Hybrid 35#
Marduk 40#
Osage Selfbow 40#
Ahorn Selfbow 40#
Bambus Massa 45#


Offline mK

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1025
    • Killdings.de
Bin ich grundsätzlich bei euch. Bin seit Jahren mit 08/15 Baumarkt Heisskleber total zufrieden. Aber Stramit  :eeew:
Shrew Classic Hunter 54" 40#
Isidor Cajun 60" 40#
JS Rover 48" 40#
JS Barracuda 54" 35#
Black Hunter Hybrid 60" 40#
BOP Fagus 17" ILF / Bosen Bows Longbow Limbs 40#


Offline Woodinski

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1093
  • Bogenazubi - 4. Lehrjahr
Also Stramit ist wirklich so ne Sache. Und Scheibe ist auch nicht gleich Scheibe. Je nachdem wie neu und wie trocken/feucht die Dinger sind. Teilweise macht es den Eindruck, als wenn die Spitzen sich mit dem Stroh verschweißen. Da kleben nach dem Ziehen Strohpartikel an der Spitze, die bekommt man nichtmal mit dem Fingernagel wieder abgekratzt. Ich kleb bisher auch immer mit Heißkleber, und seit ich die Spitze vorher auch noch anrauhe (entfettern und Schaft anrauhen und Säubern sowieso) hält sich der Spitzenverlust in Grenzen.
Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum - wer nicht fragt bleibt dumm!

Aktueller Lieblingsbogen:
Old Mountain 15" MT  mit BosenBow Double-Carbon-Foam Longbow-Limbs xlong 38#