Archers Campfire

Kennt wer dieses China ILF MT?

Offline JensDO

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 22
Bin beim durchwühlen der Bucht auf folgendes ILF MT gestoßen:

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F223492228660

Kennt es jemand von euch? Taugt das was oder ist es nur ein dreister Hoyt Satori Klon?

Auf YouTube bin ich bei der Suche nach TBow  auf folgendes Video gestoßen:

https://youtu.be/kt6lWjmHlmY

Der Typ lobt das Teil bzw den kompletten Bogen übern Klee, kann allerdings auch sein, dass er die Dinger nur verkaufen will insofern bin ich bei reviews von Händlern immer vorsichtig...

Schönen Sonntag noch
Jens


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4508
Ohne dieses MT zu kennen, das ist wirklich ein 100% Hoyt Satori Klon ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2555
  • Nordlicht
Scheint auch mir ein Fall von Produktpiraterie zu sein  >:(
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline JensDO

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 22
Krasse Nummer, dass so etwas dann überhaupt in D verkauft werden darf, das wäre ja so, also würde man gefakede (schreibt man das so?) Rolex über eBay verticken wollen...


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2555
  • Nordlicht
"Wo kein Kläger, da kein Richter ..."                  :ontopic:
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5106
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Es sind schon einige Kanten und Buchsen etwas anders wie beim Satori, deshalb passiert da auch nix.
« Letzte Änderung: Mai 26, 2019, 03:51:54 Nachmittag von Stringwistler »
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC


Offline JensDO

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 22
Bleibt die Frage, hats schon wer mal in der Hand gehabt und kann was dazu sagen obs gut angelegte hundert Euronen wären  ;)


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5106
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Die Qualität der chinesischen Metall MT spricht für sich....
Da kannst nix falsch machen, trau ich mir wetten, obwohl ich es noch nicht in der Hand hatte.
Aber mein F261 von Junxing war auch top verarbeitet und jeden Euro wert.... :GoodJob:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4508
@Stringwistler: du vergleichst da 17“ Satori .. das gibts auch in 19“ und 21“
Die 19“ sind identisch

https://www.bogensportwelt.de/Mittelstueck-HOYT-Satori-17-21-Zoll?curr=EUR&gs=gs&gclid=EAIaIQobChMIiZKVobG54gIVg-J3Ch2obwsNEAQYASABEgLu5PD_BwE

Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5106
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Ok.... bis auf die Buchsen der Bogenköcher... die sind da nämlich 6 Eckig damit man eine Schlüsselschraube nicht kontern muß... :youRock:
Aber sonst hat es wirklich wenig Anderes... ;)
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC


Offline nebuk4dneza

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 118
  • fortis fortuna adiuvat
    • Isar Autoteile GmbH
Ok.... bis auf die Buchsen der Bogenköcher... die sind da nämlich 6 Eckig damit man eine Schlüsselschraube nicht kontern muß... :youRock:
Aber sonst hat es wirklich wenig Anderes... ;)

Selbst die sind identisch... Mein Satori hat auch die sechseckigen Aufnahmen  8)
Schade dass es das nicht auch in 17" oder 21" gibt - das wäre mal interessant  ;D

edit: da kann mans bisschen erkennen https://www.elias-bogensport.de/index.php?route=product/product&product_id=1676
« Letzte Änderung: Mai 28, 2019, 09:36:22 Vormittag von nebuk4dneza »
Gruß
Alex

● Hoyt Satori 19" | Uukha Irbis #40 medium | Hoyt ArrowRack | Hoyt ProStack 6"


Offline FrankRudolf

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 3
Hallo JensDo,
ja, ich habe es im Juni 2019 erhalten. Nach 18 Tagen kam es aus China. Ich würde sagen: 100% identisch, selbst die Tillerschraube ist gummiert, die Lackierung rauh wie beim Original. Ich hatte das Original mal in der Hand und genau inspiziert. Die seitliche Wurfarmeinstellung war gefettet, mit 10.9 Stahlschraube, .....die Kanten, die Fasen, alles top. Ich hatte es diversen Händlern gezeigt: die Reaktion war immer gleich: "ja, aber das Material muß schlechter sein!" Keine Ahnung, aber es soll Alu 7075 sein, das Teil ist dick und massiv, 1088g schwer, glaube nicht, daß es mal brechen könnte.
Für mich ist es der Satori, Punkt.
Liegt super in der Hand, schießt sich sagenhaft, obwohl ich nur "billige" KAP Carbon/Foam 26lbs & Kinetic Bamboom 30lbs & Winners Carbon/Wood 34lbs Wurfarme drauf habe, bei 31,5" Auszug macht das 39/43/47Pfund auf den Fingern.
Mit selbstgebauter 8xFF/8x Dacron flämisch gespleißter Sehne und 8,7" Standhöhe schön leise.......
Alle Schrauben, besonders die Tillerschrauben, habe ich mit Fett eingeschmiert, ähnlich Fahrradpedalen, um ein "Knacken" zu verhindern, selten tritt es mal auf, dann ist es wieder weg........
Als das Teil kam, und ich sah, daß es kein billiger Mist war, habe ich direkt beim gleichen Verkäufer ein Zweites bestellt (für meinen Bruder zum Geburtstag). Als dieses nach 5 Wochen immer noch nicht da war, hat mir der Verkäufer per Paypal das Geld zurückerstattet.
Dann habe ich das Teil sofort noch einmal bei einem anderen chinesischen Verkäufer bestellt. Wieder dauerte es ca. 3 Wochen.
Dieses Teil hat jetzt allerdings eine glattere Lackierung, und man hat sich beim Entgraten weniger Mühe gegeben. Bohrungen habe ich selbst noch etwas nach-entgratet. Aber ansonsten identisch und es tut der Funktion keinen Abbruch.
Also die zweite Version ist nun nicht mehr 100% identisch.
In einem amerikanischen Forum hat mal jemand gemutmasst, Hoyt hätte die Produktion seines Buffalo, Tiburon, Gamemaster zeitweise nach China ausgelagert, und nun hätten die Chinesen alle Unterlagen, CNC- Programme....... dem wurde widersprochen, Hoyt würde sowas nie tun, ich habe keine Ahnung, ich habe nur ein tolles Griffstück erworben, was ich mir sonst nie gekauft hätte.
Die Griffschale aus Schichtholz/Multiplex in Schwarz/Silbergrau scheint dem Original nachgeformt zu sein, ist jedoch für meine Pranken zu schmal.
Deshalb habe ich mir meine Griffschale nachgebaut, aus Buchsbaum, ich denke mal, dem härtesten, dichtesten Holz, was in unseren Breitengraden gedeiht (1100-1200kg/cbm). Das dünne Stämmchen hatte ca. 70 Jahresringe.
Mittlerweile habe ich die dritte Griffschale gebaut. Mit meinen bescheidenen Mitteln (Kapp-/und Gehrungssäge/Raspeln/Pfeilen/Deltaschleifer/Excenterschleifer/Schmirgelpapier bis 600er) brauche ich min. 8h für ein Stück.
Da mir das Buchsbaum-Gelb am Satori nicht so richtig gefiel, habe ich das Neueste mit Beize in Kirschbaum/Mahagoni- Mixtur behandelt.
Als Oberfläche kommt dann noch CLOU Arbeitsplattenöl drauf.
Es gibt ja die Griffstücke in Steil/mittel/flach. Ich bin ca. von steil auf mittel gewechselt.... ich glaube, jetzt bin ich zufrieden und höre auf, ständig wieder nachzufeilen.
Ich denke auch, da ich Three-under schieße, dreht sich der Bogen ja im unteren Bereich mehr in Richtung Handballen, und dann ist eben steil zu steil.


Offline FrankRudolf

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 3
Nur noch ein paar Bilder.........
die Original- Schräubchen habe ich gegen Edelstahl (UNC- amerikanisch) ausgetauscht.


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5106
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Sehr schön erklärt und geschrieben FrankRudolf.  :klasse:
Darf ich fragen, wieso du die Sehne aus 8xFF+ und 8xDacron machst  und was du Dir davon versprichst?  ;)
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC


Offline Mescalero

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2305
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Tolle Griffe! 👍👍👍
Bows? I stopped counting and lost track...