Autor Thema: JoHansen Bogenbau  (Gelesen 633 mal)

Offline Bananajoe

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 90
  • JoHansen Bogenbau
Re: JoHansen Bogenbau
« Antwort #15 am: Mai 15, 2019, 06:33:17 Nachmittag »
Moin Bananajoe,
magst Du uns noch verraten in welchem Landstrich Du zu Hause bist?
Klar, 15 min entfernt vom Bogenparcours in Helsa, also etwas südlich von Kassel.
Die Namenswahl hat jetzt nicht soviel mit der Dame zu tun, ich hoffe ihr seid nicht zu enttäuscht :Achtung:
Vielmehr sind wir seit dem Zuwachs viel im Norden unterwegs und passenderweise ist das auch mein Spitzname....

Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1893
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Re: JoHansen Bogenbau
« Antwort #16 am: Mai 15, 2019, 07:17:27 Nachmittag »
Viel Spaß und Erfolg! :klasse:

Jetzt musst du nur noch deinen Avatar-Namen
ändern/ergänzen/anpassen oder so ;)
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!

Offline Uller

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 892
  • hunting the X
Re: JoHansen Bogenbau
« Antwort #17 am: Mai 15, 2019, 07:23:29 Nachmittag »

Klar, 15 min entfernt vom Bogenparcours in Helsa, also etwas südlich von Kassel.


Na...das ist ja nicht allzu weit...nach Helsa will ich sowieso bald mal...

Mach Dich auf Besuch gefasst.... ;)

 :GoodJob:

Offline BärTiger

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 943
Re: JoHansen Bogenbau
« Antwort #18 am: Mai 15, 2019, 09:30:33 Nachmittag »
Jetzt freue ich mich noch mehr auf Buch  ;D
Nach Rover und alllen anderen tollen Recurves endlich mal
ein Langbogen den man zu sehen bekommt und hoffentlich befingern darf.
Langbognerische Grüße und viel Erfolg

Ein neugieriger BärTiger

Offline Bananajoe

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 90
  • JoHansen Bogenbau
Re: JoHansen Bogenbau
« Antwort #19 am: Mai 21, 2019, 01:49:44 Nachmittag »
Letzte Woche hatte sich Besuch angekündigt, mein Onkel samt family, denen ich immer schonmal was zum Bogenschießen in die Hand drücken wollte, aber nie was passendes da hatte.
Also habe ich mal einen "Besucherbogen" zusammengebaut, der ruhig etwas abbekommen kann( ohne das es mir wehtut), denn das ist zusammmen mit meinen 2 Kids eine wilde Bande...
Den kleinen habe ich schon Rattanbögen gebaut, fehlte aber noch was für die großen.
Also habe ich nach entbehrlichem Material gesucht und Reste von meinem Bettenbau aus Ulme gefunden.
Der Aufabu ist Folglich zweimal Ulme zwischen Glas, Griff Ulme, noch irgendein anderes Holz aus der Ecke und schwarzen Leinen mit epoxy.
Ein paar Schleifgänge habe ich mir gespart, da der Bogen ganz schön auf die Mütze bekommen wird, wäre das Perlen vor die Säue.
Es ist eon absolutes Leichtzuggewicht, sodass jeder ohne Probleme schießen kann 23#@28" und schießt dafür absolut i.o. (175fps bei 29" Auszug 9,5gpp), für Resteverwertung und das Zuggewicht zufriedenstellend.

Bilder nur ein paar auf der Werkbank, denn es Schütte draußen.
« Letzte Änderung: Mai 21, 2019, 03:15:51 Nachmittag von Bananajoe »

Offline Bananajoe

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 90
  • JoHansen Bogenbau
Re: JoHansen Bogenbau
« Antwort #20 am: Mai 21, 2019, 01:50:49 Nachmittag »
Warum eigentlich nur 3 Anhänge pro post ? ;D

Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2297
  • Bowhunter
Re: JoHansen Bogenbau
« Antwort #21 am: Mai 21, 2019, 02:02:21 Nachmittag »
 :klasse: Sieht sehr schön aus.
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Hauptberuflich: Urlauber und Jagdbogen-verrückt.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Offline Woodinski

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 288
  • Bogenazubi - 1. Lehrjahr
    • Woody
Re: JoHansen Bogenbau
« Antwort #22 am: Mai 21, 2019, 02:19:17 Nachmittag »
Die "Resteverwertung" sieht man ihm nicht an! Schickes Bögelchen.  :GoodJob: Das Anforderungsprofil würde auch für den nächsten Bogen für meinen Kurzen passen.  ;)
Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum - wer nicht fragt bleibt dumm!

Ich schieße mit einem Mohawk Hybrid 62'' daneben. Wobei, machmal treff ich auch. Irgendwas, Irgendwo.

Offline Mescalero

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1572
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: JoHansen Bogenbau
« Antwort #23 am: Mai 21, 2019, 02:30:30 Nachmittag »
Sehr schön, andere Bogenbauer verkaufen sowas für teuer Geld. Das sieht aber nicht so gut aus und war auch keine Resteverwertung...
 :klasse:
Bows? I stopped counting and lost track...

Offline Steff

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1924
  • Sunday, monday, every day ...roving is a drug🏹
Re: JoHansen Bogenbau
« Antwort #24 am: Mai 21, 2019, 02:37:37 Nachmittag »
Gefällt mir sehr. Sehr harmonischer Bogen.
Bitte mehr

Offline Waldgeist

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1750
Re: JoHansen Bogenbau
« Antwort #25 am: Mai 21, 2019, 02:41:25 Nachmittag »
Der Trend geht halt zum Recycled-Bow!  ;)   :GoodJob:
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3570
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: JoHansen Bogenbau
« Antwort #26 am: Mai 21, 2019, 03:05:21 Nachmittag »
wow...na das nenne ich mal Reste verwerten, Respekt.
Hab ich da richtig gelesen?

bei 23# 175ft/sec mit 9,5gpp?

Respekt, mit welchem Chrony misst du denn da? :GoodJob:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred,ILF Junxing F261+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC u.a.

Offline Bananajoe

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 90
  • JoHansen Bogenbau
Re: JoHansen Bogenbau
« Antwort #27 am: Mai 21, 2019, 03:14:50 Nachmittag »
@Waldgeist, habe deinen Bofen mit dem Buchengriff gesehen, schöner Bogen.

Guido, ich messe mit dem Prochrono digital, oder wie das Dibg heißt.
Der Messwert war bei 29" Auszug, sollte ich noch ergänzen.

Der Bogen ist aufgrund der "Reste" sehr schmal geworden denn ich habe nur 34mm Breite herausschneiden können, so sind die Wurfarme an den Fadeouts nur etwas über 33mm breit, an den tips unter 11mm.

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1139
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: JoHansen Bogenbau
« Antwort #28 am: Mai 21, 2019, 03:15:35 Nachmittag »
Hübsch gemacht.
Bei welchem Auszug wurden denn die 175fps erreicht?
Auch bei den 28" AMO, wie das Zuggewicht?
Das wäre wirklich außerordentlich bemerkenswert und meine Bögen lahme Krücken.  :bow:
irgendwas is ja immer

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3570
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: JoHansen Bogenbau
« Antwort #29 am: Mai 21, 2019, 03:25:48 Nachmittag »
Selbst bei 29" Auszug ist das mehr als bemerkenswert. :GoodJob:
Ich hab auch das Pro Chrono, ist sehr zuverlässig, bis auf dann wenn die Batterie etwas schwach wird und dann zeigt es lange noch nichts an daß die Batterie leer ist.
Wollte eben nur hören, ob es vielleicht so eine errechnete App mit Schallmessung ist, denn damit hast schon Bedienungsfehler und Umrechnungsfehler mit der genauen Entfernung zum Einschlagort vorprogrammiert.... :agree:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred,ILF Junxing F261+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC u.a.