Autor Thema: Multitool - sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, welches?  (Gelesen 1502 mal)

Offline Woodinski

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 296
  • Bogenazubi - 2. Lehrjahr
    • Woody
Multitool - sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, welches?
« am: Oktober 29, 2018, 09:43:28 Vormittag »
Ich bin am überlegen, ob es nicht Sinn machen würde ein ordentliches Multitool im Köcher zu haben, Kombi aus Zange und Messer wäre an sich schon praktisch. Nutzt das jemand? Ich seh allerdings das Problem, dass die Messerklingen in den Multitools wohl eher dünn sind, und so nicht wirklich für Raushebeln von Spitzen/Pfeilen aus Holz taugen würden.
Hat da jemand Erfahrung und Tipps? Leider findet man bei den Produktbeschreibungen nur selten Angaben zur Klingenstärke. Zudem macht sicherlich nur ein qualitativ hocherwertiges Tool Sinn, weil unter Umständen schon ganz schöne Kräfte auf das Teil wirken.
Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum - wer nicht fragt bleibt dumm!

Ich schieße mit einem Mohawk Hybrid & Recurve 62'' daneben. Wobei, machmal treff ich auch. Irgendwas, Irgendwo.

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3573
Re: Multitool - sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, welches?
« Antwort #1 am: Oktober 29, 2018, 09:47:09 Vormittag »
Multitools sind klasse, hab ich immer eins dabei ;)

Aber zum Pfeile popeln sind sogar Messer "eigentlich" ungeeignet, mein Multitool würde ich dafür niemals nehmen.

Und: ich steh auf Leatherman ;)

Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline Steff

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1975
Re: Multitool - sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, welches?
« Antwort #2 am: Oktober 29, 2018, 09:55:25 Vormittag »
Seit über 20 Jahren mein treuer Begleiter im Bikerucksack, so im Handel nicht mehr erhältlich.
Nur noch in der Bucht.

https://www.ebay.com/itm/Buck-Bucktool-Model-355-Vintage-Multi-Tool-with-Sheath-/142846073110

Angenehmer Griff, im Gegensatz zu den meisten Tools.

Fürs Spitzen poppeln und ziehen gibt es Besseres.

Ciao Steff




Offline Woodinski

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 296
  • Bogenazubi - 2. Lehrjahr
    • Woody
Re: Multitool - sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, welches?
« Antwort #3 am: Oktober 29, 2018, 09:58:37 Vormittag »
Multitools sind klasse, hab ich immer eins dabei ;)

Aber zum Pfeile popeln sind sogar Messer "eigentlich" ungeeignet, mein Multitool würde ich dafür niemals nehmen.

Und: ich steh auf Leatherman ;)


Ich find halt die 2-in-1-Lösung nicht schlecht. Wäre ein teil weniger am Gürtel, bzw. am Rucksack.
Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum - wer nicht fragt bleibt dumm!

Ich schieße mit einem Mohawk Hybrid & Recurve 62'' daneben. Wobei, machmal treff ich auch. Irgendwas, Irgendwo.

Offline Waldgeist

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1807
Re: Multitool - sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, welches?
« Antwort #4 am: Oktober 29, 2018, 10:01:56 Vormittag »
Ich bevorzuge das Multitool von Victorinox.
Aber ACHTUNG! Bitte den Thread zum Tragen und Mitführen  von Multitools beachten.
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline joe.man

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 88
Re: Multitool - sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, welches?
« Antwort #5 am: Oktober 29, 2018, 10:04:17 Vormittag »
Ein Leatherman Wave ist immer dabei, dieser ersetzt jedoch kein ordentliches Messer mit einer breiten Klinge zum hebeln und "im Holz" graben. Da würde die Klinge vom Leatherman abbrechen.

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3702
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Multitool - sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, welches?
« Antwort #6 am: Oktober 29, 2018, 10:04:26 Vormittag »
Also ich hab immer mein Einhandmesser mit kräftiger Popelklinge in der Hosentasche stecken.... Und Multitool... schau ich immer daß Roscho oder ein anderer Toolmitschlepper in meiner Gruppe ist, dann erübrigt sich das...  :Achtung:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3573
Re: Multitool - sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, welches?
« Antwort #7 am: Oktober 29, 2018, 10:13:58 Vormittag »
Zum Pfeile Popeln sind Messer (ausser Spezialanfertigungen wie das "Bogenmesser" - Bogenmesser@gmx.at   Facebook:  Bogen Messer oder das von Aulus) eher ungeeignet - brechen leicht ab und machen auch zu viel Schäden am lebenden Holz.

Ein Stechbeitel (messerähnlich kirschen 2cut), ein Spieker/Pricker oder ein Spitzenzieher (https://www.targetpanic.de/Saunders-Spitzenzieher) sind da viel besser geeignet.

Und der Spitzenzieher ist echt mini ;)



Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline snoopy

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 496
  • 2 LB Mind Factor Wave: 54# @ 28'' und 45# @28''
Re: Multitool - sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, welches?
« Antwort #8 am: Oktober 29, 2018, 10:16:10 Vormittag »
Ich nutze das Leatherman Charge TTi, das ist genial, Zange super, Säge klasse und der winzige Schraubendreher für Brillenträger (wenn der bügel mal locker ist).
Zum Pfeile popeln würde ich die Klinge nicht nehmen.
Ich hab das immer am Mann, hat mir schon oft gute Dienste geleistet, von der Reparatur eines Rollcontainers im Büro, über Absägen eines störenden (tot) Astes beim Angeln, Spitze ziehen aus 3D Tier etc.
Charly Brown zu Snoopy: "Eines Tages werden wir sterben, Snoopy.",
Snoopy: "Ja, aber alle anderen Tage werden wir leben."

Offline Engel

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Multitool - sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, welches?
« Antwort #9 am: Oktober 29, 2018, 10:20:45 Vormittag »
Leatherman Wave :)

hab ich immer dabei, ist super mit der Einhandbedienung!

Ob das Teil in DE erlaubt ist weiss ich aber nicht (Klingenlänge etc)

Offline Waldgeist

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1807
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline opd

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 117
  • Loslassen ist schwerer als festhalten...
Re: Multitool - sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, welches?
« Antwort #11 am: Oktober 29, 2018, 10:44:24 Vormittag »
Multitools sind tatsächlich 'ne feine Sache. Für den Bogensport allerdings nur der Zangenanteil zu verwenden.
Die kleinen Messerchen sind eher zum Brötchen aufschneiden geeignet als einen Pfeil irgendwo herauszuholen.

Bei Leatherman sind es die sogenannten "Large MultiTools" wie Wave, Charge, SuperTool, ...
Victorinox hat seit vielen Jahren das erprobte "SwissTool" in verschiedensten Konfigurationen
oder das etwas schlankere "Spirit".

Ich denke - egal ob Leatherman oder Victorinox - empfehlenswerte Multitools gibt's von beiden Herstellern.
Viele Grüße aus dem Norden!
Oliver

-----------------------------------------------------------------------------
Bodnik Mohawk Hybrid 62" mit WA #42@31" & #61@31"
-----------------------------------------------------------------------------

Offline opd

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 117
  • Loslassen ist schwerer als festhalten...
Re: Multitool - sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, welches?
« Antwort #12 am: Oktober 29, 2018, 10:48:36 Vormittag »
Allerdings:
um einen Pfeil auch mal aus Holz herauszuoperieren würde ich doch definitiv von einem Folder abraten!
Ich würde keinen Verschlusssystem (Linerlock, Backlock, Framelock, ...) der Welt vertrauen und meine
Finger dabei in der Nähe haben.
Dafür ist doch ein gescheites Messer mit vernünftiger Klinge viel sicherer und besser.
Viele Grüße aus dem Norden!
Oliver

-----------------------------------------------------------------------------
Bodnik Mohawk Hybrid 62" mit WA #42@31" & #61@31"
-----------------------------------------------------------------------------

Offline Woodinski

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 296
  • Bogenazubi - 2. Lehrjahr
    • Woody
Re: Multitool - sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, welches?
« Antwort #13 am: Oktober 29, 2018, 10:56:32 Vormittag »
Okay. Die Tendenz geht stark zur Tool + ordentlichem Messer. Na, mal sehen, ob ich messertechnisch auf der Paderbow evtl. fündig werden.
Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum - wer nicht fragt bleibt dumm!

Ich schieße mit einem Mohawk Hybrid & Recurve 62'' daneben. Wobei, machmal treff ich auch. Irgendwas, Irgendwo.

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3573
Re: Multitool - sinnvoll oder nicht? Und wenn ja, welches?
« Antwort #14 am: Oktober 29, 2018, 11:00:11 Vormittag »
Meine Tendenz geht eher zum Spitzenzieher ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)