Archers Campfire

EBay Kleinanzeige gefälscht?

Offline perkolat

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 178
Moin,

auf Kleinanzeigen wird ein älterer Bear TD mit 1€ angeboten. In der Anzeige wird um einen Preisvorschlag gebeten. Soweit alles ok.
Ich hatte ein Angebot gemacht, welches angenommen wurde. Bei der Frage nach der Bankverbindung, etc. hatte ich gestern Vormittag noch den Wunsch nach einem Detailbild beschrieben. Meiner Meinung nach die beste Versicherung, das sich der Gegenstand tatsächlich im Besitz des Verkäufers befindet. Seitdem ist Ruhe im Radar.
Vielleicht ist der Verkäufer auch nur verreist oder anderweitig verhindert. Aber etwas seltsam ist das schon.
Ich berichte bei Bedarf.


Offline Grizzly

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1211
Komisch. Wir machen viel über Kleinanzeigen, incl. Pferde. Da geht wenig Bertrug. Barzahlung bei Abholung und Übergabe des Pferdepasses.

Bei einem Sattel hatten wir das aber auch schon. Und mein Account wurde auch schon gekapert und PC Material versucht darüber zu verticken.

Wichtig: PayPal und nicht an Freunde. Da ist sonst keine Versicherung dabei.

Gestern war Sonntag, da unternimmt man mal was oder die Kiste ist einfach aus. Da würde ich mir jetzt eher mal keine grossen Gedanken machen. Die Idee mit dem Detailbild ist aber gut  :yes: :yes: :yes:
« Letzte Änderung: November 15, 2021, 09:15:18 Vormittag von Grizzly »
I am the bear, the bear I am. With grey and fuzzy hair. Be aware of my grumble!


Offline perkolat

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 178
Noch ist es nicht dramatisch, vielleicht hofft der Verkäufer auch noch auf ein besseres Angebot, trotz Zusage, wer weiß. Aber wir hatten vor einigen Monaten mal den Fall das Anzeigen gekapert wurden und das ist dann böse.
Falls das nichts wird, komme ich klar. Habe eh’ mehr Bögen als nötig. Bin weiterhin gespannt. ;)


Offline Halvar

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 548
  • see you in valhalla
Aaaaaachtung!

Ein Bogen wird derzeit mit genau diesen Bildern von einem Verkäufer aus Innsbruck in Ö angeboten, der ebay Verkäufer sitzt jedoch in D?

Der Preis erscheint mir weiters auf Willhaben weitaus realistischer, wer bietet wohl die Ente an?

Perkolat, ich hab dir schon eine WA geschickt.

Ich würde dieses ebay Angebot zumindest sehr kritisch hinterfragen, riecht a Bisserl.

LG Halvar
« Letzte Änderung: November 15, 2021, 11:57:16 Vormittag von Halvar »
BP Black Kiowa - 32#, 52" / BP Mohawk Chief Hybrid 38#, 62"/ BP Mohawk Hunter RC  32#, 56" / BP Quick Stick 36#, 60" / Bear TD A-Handle 37#, 56"


Offline rso

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 880
  • Heimat. Freiheit. Bogenschießen.

Wichtig: PayPal und nicht an Freunde. Da ist sonst keine Versicherung dabei.

..

OT: Das kann man so und so sehen.
Ich verkaufe NIE mit paypal versichert, nur paypal Freunde oder Überweisung (oder Abholung)
Wenn du einmal so nen Spezialisten hattest, der hinterher irgendwelche Macken erfindet und mit paypal droht, dann weisst du, was ich meine.
Lieber warte ich auf nen anderen Käufer.
cu

Rainer


Offline perkolat

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 178
Ist schon toll, wie das Zusammenspiel hier funktioniert. Danke Halvar! :youRock:


Offline HobinRood

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 141
Bei Ebay Kleinanzeigen gibt es sehr viele Betrugsmaschen.
Die Häufigste ist sicher, dass jemand etas anbietet (das er gar nicht hat) und sich per Paypal Freunde bezahlen lässt.

Die Zweithäufgste betrifft die Verkäufer.
Wenn man etwas höherwertiges mit Versand anbietet, bekommt man oft gute Angebote mit Zahlung per Paypal. Was soll da schief gehen?

Daher hier mal eine Warnung:

Betrug funktioniert auch mit Paypal. Klar, bei Paypal Freunde weiß man, dass das Geld weg sein kann. Aber auch beim normalen Paypal greift der Käuferschutz nur unter bestimmten Bedingungen. Eine davon ist, dass die Sendung nachverfolgbar sein muss und an die bei Paypal hinterlegte Adresse geschickt werden muss.
Schickt man die Ware gedankenlos an die via EbayKleinanzeiogen genannte Adresse und die weicht von Paypal ab, kann der Käufer sich das Geld einfach wiederholen. Und zwar weil man selber keinen Beleg zeigen kann, dass man etwas an die bei Paypal hinterlegt Adresse geschickt hat. Beliebte Ausreden sind "Bitte zu meinem Bruder/Frau schicken" oder "Ich bin gerade auf Montage". 


Bögen:
Bodnik BigBear 64" & Mohawk Chief Hybrid 62", 35#
Falco Saga (Hybrid) 65" 37#
English Long Bow, 190cm, 40#
Ex: Falco Epos (Hybrid) 62" 37#
Ex: Bodnik Mohawk (Chief) Recurve 62", 30#/35#
Ex: Samick Lightning Recurve 60“, 35#
Ex: Bearpaw Hard Hunter Deluxe Recurve 60“, 25#/35#


Offline Grizzly

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1211
@ rso: Kommtz darauf an, auf welcher Seite man sitzt.

@ Hobin: Danke. Wusste ich so nicht.

Bei und gab es bisher nur einmal Probleme. Bei Abholung noch nie.

I am the bear, the bear I am. With grey and fuzzy hair. Be aware of my grumble!


Offline Burkhard

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 463
wenn ich so ein Angebot sehe und darüber nachdenke es anzunehmen schaue ich als erstes nach ob es eine Möglichkeit gibt mit dem Verkäufer Kontakt aufzunehmen. am liebsten per Telefon. so war das als ich mir die Black Mamba gekauft habe. angerufen, es ging die Frau des Verkäufers ans Telefon. nett unterhalten und der Kauf wurde gleich klar gemacht. wenn es nicht möglich ist den Verkäufer direkt zu kontaktierten soll der seinen Kram behalten


Offline ravenheart

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 289
Es gibt verschiedene EBAY-Betrugsmaschen. Viele funktionieren trotz Aufklärung, weil man machtlos dagegen ist.

Und meine einzige Erfahrung mit PayPal ist die, dass ich mit meinem 16-jährigen Sohn bei der Kripo antanzen durfte, weil er angeblich 600 km entfernt, während der Schulzeit, per Paypal ein Handy gekauft, pers. abgeholt, und dann die Bezahlung zurückgerufen hatte.... So viel dazu..

Rabe


Offline lakeshooter

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 470
Und ich als jemand der wirklich viele auch hochpreisige Bögen bei Kleinanzeigen gekauft und verkauft und sogar getauscht habe, muss sagen, wer ein wenig Vorsicht walten lässt kann durchaus bei den Kleinanzeigen bedenkenlos auch mit Paypal Geschäfte machen. Bisher bin ich toitoitoi noch nicht angegangen auch wenn es schon versucht wurde. Aber einfach bei zu guten Angeboten vorsichtig sein und mal eher auf die Vernunftstimme hören als auf die Stimme der Gier.

Mein Profil sagt mir 180 Anzeigen in knapp 6 Jahren, bisher ohne Betrug, kann also durchaus klappen.

Timberghost G3SS 39#, Border Covert Hunter Hex7.5H 43#. Predator Rogue 46#, Predator Custom Hunter 39#, Predator Velocity 39#, Win&Win Black Wolf 36#, Jan Ift Wren 36#, DerBow Tiras 38#


Offline HobinRood

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 141
Natürlich kann das kalppen. Ich denke auch die Mehrheit der Angebote ist ehrlich. Es geht ja nur darum, nicht auf die Betrüger hereinzufallen.
Ich wollte ja auch nur darauf hinweisen, dass Zahlung per Paypal allein nicht vor Betrug schützt.

Das Beispiel von Rabe verdeutlicht es ja ganz gut: Da hat jemand mit gehacktem Account oder mit den Daten des Sohnes ein Handy gekauft, per Paypal bezahlt und persönlich abgeholt. Und weil es dann keinen Zustellbeleg gibt, konnte der Betrüger das gezahlte Geld von Paypal zurückholen und jemand Ahnungsloses hat plötzlich Ärger mit der Polizei.
Also bei Abholung sich nur Bar oder per Paypal Freunde bezahlen lassen!
Bögen:
Bodnik BigBear 64" & Mohawk Chief Hybrid 62", 35#
Falco Saga (Hybrid) 65" 37#
English Long Bow, 190cm, 40#
Ex: Falco Epos (Hybrid) 62" 37#
Ex: Bodnik Mohawk (Chief) Recurve 62", 30#/35#
Ex: Samick Lightning Recurve 60“, 35#
Ex: Bearpaw Hard Hunter Deluxe Recurve 60“, 25#/35#


Offline perkolat

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 178
Inzwischen hat „Robin Hood“ ( damit bist sicher nicht Du gemeint, lieber Vorschreiber!) sowohl die Annonce bei Kleinanzeigen gelöscht, als auch bei Willhaben. Die Meldung an Kleinanzeigen ist raus. Damit ist zumindest dieser Fall erledigt. Auch wenn ich die Einhaltung der Verkaufszusage nochmal deutlich angemahnt habe.
„Keine Tränen wenn ich gehe.“ Klappt meistens… :Achtung: