Archers Campfire

"Leise Scheibe" gesucht

Offline lalaisap

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 382
Es wird Winter und so schieße ich oft im Garten auf
12 und 18 m. Meine Schaumstoffscheibe ist ziemlich laut
mit den Combo Spitzen.
Ich will ja, dass die Nachbarn freundlich bleiben und
denke eine "leise" cheibe wäre in der Adventszeit nachbarschaftstauglicher.
Falls da jemand von euch Tipps hat wäre das perfekt.

Hat jemand Erfahrung mit der Black Hole ?


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4666
  • Nordlicht
Ein phys. Gesetz sagt: Lärm bekommst du nur durch Masse weg. Mit anderen Worten, probier doch mal doppelte Lage aus.
„Jeder Mensch kann irren, nur Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline sfs-archery

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 509
  • Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn
    • Mein Bogensportblog
Interessantes Thema. Noch nie was in der Richtung gelesen.

Ich würde es auch erstmal durch Masse versuchen wie mein Vorschreiber. Denn "Die wichtigsten Parameter bei
der Entstehung von Stossgeräuschen sind die Masse und die Geschwindigkeit der aneinander schlagenden Körper, sowie die Dauer des Stosses"

An der Masse und Geschwindigkeit des Pfeils kann bzw. willst du nichts ändern. Bleibt die Masse des Ziels bzw. die Dauer des Stosses. Dei Dauer des Stosses könntest du durch ein weicheres Zielscheibenmaterial verlängern, aber das geht auf Kosten der Stabilität, Haltbarkeit und Stopwirkung der Zielscheibe, Auch nicht gerade gut.
Bleibt eigentlich nur die Masse der Zielscheibe zu erhöhen.

Oder halt die "Umbauung" (Lärmschutzwände) um die Scheibe herum.


Offline wolfsspur

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 464
Nach meiner Erfahrung sind Lamellenscheiben mit Abstand am leisesten.


Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 7596
Nach meiner Erfahrung sind Lamellenscheiben mit Abstand am leisesten.

Dem kann ich nur zustimmen !

Egal wie dick die Scheibe je härter desto mehr Lärm.

Ich schiesse im Freien nicht auf Scheibe sondern auf Holzwolleballen, da hört man praktisch nichts !

Und lange haltbar sind diese noch dazu ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline wolfsspur

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 464
Egal wie dick die Scheibe je härter desto mehr Lärm.

Ich schiesse im Freien nicht auf Scheibe sondern auf Holzwolleballen, da hört man praktisch nichts !

Und lange haltbar sind diese noch dazu ;)

Richtig, Holzwolle oder Strohballen sind natürlich superleise - da ist dann halt ggf ein Wetterschutz nötig.


Seeker

  • Gast
Hi,

Das frage ich mich auch immer, habe eine große Scheibe von ArchWell im Garten mit der ich bis auf den Radau sehr zufrieden bin.
Die Scheibe besteht aus vielen Schichten, harte und weiche Schichten im Wechsel.

Die äußere Schicht ist eine Harte.

Die Scheibe produziert ein sehr lautes Geräusch beim Pfeileinschlag, fast unabhängig zwischen dicken und dünnen Pfeilen und 25-60 #.

Die Scheibe steht mit einem Abstandhalter zur Holzhütte dahinter,  die IFs sind bedämpft.

Die Lamellen und Stramitscheiben auf unserem Vereinsgelände sind im Vergleich nicht zu hören.

 Also die Härte speziell der ersten Lage ist neben der Aufstellung (die das noch verstärken kann)
wohl das Ausschlaggebende oder Dominierende.

Lg
Klaus
« Letzte Änderung: November 23, 2020, 02:27:30 Nachmittag von Seeker »


Offline kungsörn

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 609
Ein Sack mit alten Lumpen ist das leiseste, was ich kenne.
Niemals fesselt mich ein Band, riegelt mich ein Riegel
Suchte meinesgleichen, fand nur Sünder ohne Zügel
(In Extremo, "Sünder ohne Zügel")


Offline HobinRood

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 200
Zitat
Egal wie dick die Scheibe je härter desto mehr Lärm.

Genau! Je langsamer uns sanfter der Pfeil abgebremst wird, desto leiser.

Karton: Harte oberfläche = laut
Schaumstoff: weicher = leiser
Stoffsack mit Stoffresten: noch weicher = noch leiser
Bögen:
Bodnik BigBear 64" & Mohawk Chief Hybrid 62", 35#
English Long Bow, 190cm, 40#
Ex: Falco Saga (Hybrid) 65" 37#
Ex: Falco Epos (Hybrid) 62" 37#
Ex: Bodnik Mohawk (Chief) Recurve 62", 30#/35#
Ex: Samick Lightning Recurve 60“, 35#
Ex: Bearpaw Hard Hunter Deluxe Recurve 60“, 25#/35#


Online Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1961
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Es gibt diese weichen Durafoam Inserts für Scheiben.
Das ist bis jetzt das leiseste, was mir so untergekommen ist.
irgendwas is ja immer


Offline Casimir

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 800
Ich nutze die Stronghold 60x60x30 (40 Pfund). Pfeil dringt sehr weit ein, lässt sich sehr leicht ziehen und ist recht leise beim Beschuss. Zur Sicherheit habe ich eine dünne Strohscheibe 90x90 dahinter.

https://www.bogensportwelt.de/STRONGHOLD-Schaumscheibe-Strong-bis-65-lbs-60-120x30-cm
Antur Artus Tri 64" 40#
Antur Madoc 64" 35#



Online roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 7596
Die Tipps sind gut, zum Testen habe ich mir mal 2kg hier bestellt.

https://www.amazon.de/Boxolutions-GmbH-naturbelassen-F%C3%BCllmaterial-Polstermaterial/dp/B07YX5V8ZV/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=Holzwolleballen&qid=1606140759&sr=8-6

2 kg ? Das wird nix werden !

Meine Holzwolleballen zum Beschiessen sind Spezialballen (dicht verpresst)  zum Bogenschiessen und wiegen ca 30 kg - richtig Gute wiegen noch mehr

https://www.bogensportdeutschland.de/ziele/zielscheiben/ Bearpaw BIG

Die Guten von Guido sind von dort: https://www.holzwolle-haegele.de/


Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline lalaisap

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 382
Ich kann die hier beim Bauern verpressen lassen.
Soll ja nur eine kleine Auflage auf die Scheibe zum
Testen werden.
Rockwool 100mm Platten teste ich auch noch,
über die Scheibe, vllt. wird sie leiser.
« Letzte Änderung: November 23, 2020, 04:50:26 Nachmittag von lalaisap »


Online Uller

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2280
  • hunting the X

Rockwool 100mm Platten teste ich auch noch,


Du willst doch nicht ernsthaft auf Steinwolledämmstoff schießen.... :eeew:

Die Faserfreisetzung...der Abrieb am Pfeil....und durch 100 mm Rockwool schießt Du mit einem 15 # Bogen ungebremst durch....

 :bahnhof: