Archers Campfire

Bogenhand schwitzt -> kein fester Griff

Offline Falke76

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 78
  • Man lernt nie aus
 :help:
Kennt jemand das Problem, wenn im Sommer die Bogenhand anfängt zu schwitzen und dann im Auszug am HolzGriff rutscht?
Ich habe es schon mit dem Tennisband versucht. Funktioniert, macht aber das Aussehen des Bogens halt zur Geschmackssache.

Ich sehe nicht so viele Schützen, die ihre Bogengriffe mit etwas umwickeln.

Lösung? Leder? Spezielle Beschichtung?

Wer hat eine Idee?
Fragt
Gleb
Gleb


Offline Coureur de bois

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 121
  • I was born with a plastic spoon in my mouth
Kein Problem wenn der Druckpunkt stimmt, wenn nicht rutscht die Pfote bzw, der Bogen...
Bear  KodiakMag(Uralt)Friedrich LB,
Ballweg Sperber,Robinie Selfbow, Tomahawk45",
"Reiter"Double-Wave (Mod. Rutschke/Benzi)

"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du."


Offline Falke76

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 78
  • Man lernt nie aus
Danke, Coureur de Bois,
Ich meinte, mein Druckpunkt stimmt, werde aber beim nächsten Training drauf schauen, wie es wirklich ist.
Gleb


Offline Halvar

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 285
Ich hab bei meinem Bär (glatter Lack) ein Stück angeschliffenen Fahrradschlauch über den Griff geschoben. Greift sich gut und schaut zumindest bei manchen Bögen ganz gut aus. Die Idee ist nicht von mir, hab diesen Tipp vor geraumer Zeit hier im Forum vom User Absinth bekommen.
Fred Bear Super Grizzly - RH, 58", 35#@28"
BP Black Kiowa - RH, 52", 32#@28"
BP Mohawk Hybrid Chief  - RH, 62", 35#@28" +30#@28"
BP Quick Stick - RH, 60 ",  33#@27"
Hoyt Satori 19 "+ Sanlida Blackstone - RH, 60 ", 34#@27"
Wildmountain 19" Riser + Kinetic Vaultage Medium - RH, 62", 35#@28 "


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4630
Ich hab auch schwitzige „Pfoten“ und kann dein Problem gut verstehen ...
Ich bin mir sicher meinen Druckpunkt zu kennen, aber wenn der Griff nicht zu 100% Custom ist und mit Fischaut punziert ist, rutsch ich auch leicht.
Tennisband hilft, aber ist eine Frage des optischen Geschmacks ... ;)
Was noch geht ist in der optischen Reihenfolge  Fahrradschlauch, ein Bow Saddle aus Leder oder eben der saubere genähte Ledergriff ..

Was ich auch schon probiert habe ist Skateboard Tape sauber auf den Druckpunkt geklebt (nur einen kleinen Streifen)

Aber da muss jeder für sich einen Kompromiss finden zwischen Optik und Funktion (und Geldbeutel) ...

Ich persönlich bin mehr auf Seite der Funktion, versteh aber auch die andere Seite (hab auch Bögen mit einem sauber genähten Ledergriff)



Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2200
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz
@Falke76, die Sache mit dem Fahrradschlauch funzt super bei mir. Ich habe diesen an zwei MTs angebracht und wenn es filigran gehandhabt wird, dann wirst du immer dazu sagen müssen, dass der schwarze Überzieher ein Stück Fahrradschlauch ist - es ist allerdings wie mit Allem auch dies reine Geschmackssache.   :)

nihil sine deo
und immer bei der Arbeit


Offline Uller

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1375
  • hunting the X
Die Gestaltung des "optimalen" Griffs am Griffstück...ist , so meine Ich, nicht weniger speziell als unsere anderen großen Differenzen.... ;)

Ich habe Bogen mit geschnittener Fischhaut, mit Leder...und glattes Holz...jeder hat sein eigenes Feeling...

Raten würde ich bei glitschig durch Schweiß...immer zu Leder...

Schade...das es in D....trotz regionaler Bieberplagen...nirgendwo Bieberschwanzleder zu kaufen gibt....

 :schmoll:



Offline Falke76

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 78
  • Man lernt nie aus
 :GoodJob:
So viele Beiträge. Merci. Ich werde, glaube ich, mit dünnem Leder anfangen: mal als Stück oder als Streifen like a Tennisband.

Mal gucken, was passiert.
Vielleicht stelle ich mein "Werk" hier ein.  :)

Wäre übrigens schön, eure selbstgestalteten bzw. selbstumwickelten Griffe zu sehen.

Bis denne
Gleb
Gleb


Offline ede

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 33
Moin!

Das mit der Fischhaut würde mich auch interessieren - also wie das aussieht.

SchonmalDanke


Offline Knorr

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 866
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Da ja manche auf Hühnerbein Leder als shelf Rest schwören... @ede: nicht missverstehen,als  Fischhaut wird eine Schaft/Griff Verschneidung im Holz bezeichnet! Machen viele Bogenbauer.
BP Custom bigbear  64"      48#@30.5"
Andras Kovacs DER  62"      51#@30.5"
JS Recurve Philoktes 58"     44# @30,5"
Samick spikeman      60"     41#@30.5
Mandschu Reiterbogen       60# @31"


Offline ede

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 33
Okay. Ich konnte mir es auch schwer vorstellen, dass gegerbte Fischhaut am Griff zum Einsatz kommt.

Es gibt aber nichts, was es nicht gibt.

Oder doch??  ;) ;)



Offline sfs-archery

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 226
  • Am Rande meines Verstandes kichert der Wahnsinn
    • Mein Bogensportblog
Ich kenne jemand der hat ein Stück Schleifpapier genau an den Druckpunkt geklebt. Gibt eine gute Rückmeldung und wenn der da rutscht merkt er es gleich  ;D


Offline kungsörn

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 93
Dass mit der Fischhaut sehe ich etwas kritisch.
Optisch sehr hochwertig und mitunter wirklich schön anzusehen, praktisch ist das eher nicht.
Besonders wenn mehrtägige Schießorgien anstehen (2-Tagesturniere, ausgedehnte Bogenurlaube), können einem die Schwielen an den Händen gehörig den Spaß verderben.

BTW:
Ich kenne 2 Tontauben –Schützen, die unmittelbar nach ihrem ersten Meisterschaftsdebüt die Fischhaut von den teuren Edelholzschäften geschliffen haben.
Profis bevorzugen glatte Griffe und tragen lieber entsprechend rutschfeste Handschuhe…
Niemals fesselt mich ein Band, riegelt mich ein Riegel
Suchte meinesgleichen, fand nur Sünder ohne Zügel
(In Extremo, "Sünder ohne Zügel")


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2200
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz
...

Vielleicht stelle ich mein "Werk" hier ein.  :)

Wäre übrigens schön, eure selbstgestalteten bzw. selbstumwickelten Griffe zu sehen.

...

Wenn du nicht dann ich auch nicht... Nee, war nur Spass, meins kommt später (muss es erst aus einer anderen Themenvorbereitung herausziehen... man(n) kommt zu gar nichts Garnichts mehr...)...  O:-)



« Letzte Änderung: Mai 19, 2020, 08:22:44 Vormittag von Absinth »
nihil sine deo
und immer bei der Arbeit


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4630
Okay. Ich konnte mir es auch schwer vorstellen, dass gegerbte Fischhaut am Griff zum Einsatz kommt.

Es gibt aber nichts, was es nicht gibt.

Oder doch??  ;) ;)

ich hab sogar ein Stück Fischleder zu Hause ;) - mal sehen evtl verarbeite ich das mal auf dem aktuellen Griff

(https://www.lederversand-berlin.de/Fischleder)

Und was das Thema "geschnittene Fischhaut" angeht: http://flintenblog.de/?p=601

Neue Kunststoffschäfte sind aber meistens "tacky" beschichtet - ich hab auch noch einen Jager Grip mit einem "Rubber Palm Pad" - da rutscht auch nichts (https://jagerarchery.com/faq/)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !