Autor Thema: Verletzungen beim Bogenschiessen  (Gelesen 489 mal)

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3573
Verletzungen beim Bogenschiessen
« am: Mai 29, 2019, 03:16:00 Nachmittag »
Ich bereite gerade etwas den Kurs für Buch vor - deswegen würden mich die/eure möglichen Verletzungen interessieren

Mehrfachnennungen sind möglich, gerne auch vermutete Ursachen für Verletzungen ...

Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline Mescalero

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1639
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: Verletzungen beim Bogenschiessen
« Antwort #1 am: Mai 29, 2019, 03:26:47 Nachmittag »
No pain, no gain!
 :bremse:
Bows? I stopped counting and lost track...

Offline Steff

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: Verletzungen beim Bogenschiessen
« Antwort #2 am: Mai 29, 2019, 03:27:46 Nachmittag »
Hämatom am Unterarm ist was?
Kerbe im Daumen von den Federn?
Nocke im Schienbein beim Ziehen.

Ich hake mal ab, was geht.

Schuld? Der Dussel himself
« Letzte Änderung: Mai 29, 2019, 03:30:13 Nachmittag von Steff »

Offline stoned

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 175
    • Baden Bowmen e.V.
Re: Verletzungen beim Bogenschiessen
« Antwort #3 am: Mai 29, 2019, 03:29:19 Nachmittag »
[ ] Bogenhand
[ ] Zughand / -finger

 :)
Grüße, Heiko

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3573
Re: Verletzungen beim Bogenschiessen
« Antwort #4 am: Mai 29, 2019, 03:34:02 Nachmittag »
[ ] Bogenhand
[ ] Zughand / -finger

 :)
Hab ich mal mit aufgenommen - Danke für den Hinweis  :yes:
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline Buersti

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 444
  • Mblambatoya!
    • Captain Goldfisch
Re: Verletzungen beim Bogenschiessen
« Antwort #5 am: Mai 29, 2019, 03:37:22 Nachmittag »
Nuja. Tennisarm wegen verkehrter Stellung der Zughand hatte ich mal, also dann Zugarmellenbogen. Blöderweise ist mir auf dem flimsigen Tablet das Kreuzchen zum Bogenarm verrutscht.
« Letzte Änderung: Mai 29, 2019, 03:39:38 Nachmittag von Buersti »
Schöne Grüße aus dem Spessart

Offline Sabiji

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 194
Re: Verletzungen beim Bogenschiessen
« Antwort #6 am: Mai 29, 2019, 03:39:49 Nachmittag »
Mir geht es so wie Steff, die häufigste Verletzung im Anfängerstadium waren die obligatorischen Hämatome am Unterarm. Am besten war, wenn die Haut sich zwischen Sehne und Armschutz eingeklemmt hat. Jetzt schieße ich seit Jahren ohne Schutz, außer wenn ich mein Langbogen nehme ;-).
Kann ich nicht abhaken. Somit bleibt mir nur die Neese. Ebenfalls ein Klassiker als ich die ersten male mit dem Compound schoss und beim ausziehen mit dem Finger an den Trigger kam... Das habe ich mir für immer gemerkt.

Offline Sabiji

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 194
Re: Verletzungen beim Bogenschiessen
« Antwort #7 am: Mai 29, 2019, 03:40:44 Nachmittag »
[ ] Bogenhand
[ ] Zughand / -finger

 :)
Hab ich mal mit aufgenommen - Danke für den Hinweis  :yes:
zu spät... ;)

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3573
Re: Verletzungen beim Bogenschiessen
« Antwort #8 am: Mai 29, 2019, 03:50:46 Nachmittag »
@sabiji: macht nix - ich les ja auch noch mit ... ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Online Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2368
  • Bowhunter
Re: Verletzungen beim Bogenschiessen
« Antwort #9 am: Mai 29, 2019, 04:06:27 Nachmittag »
Ich habe dann auch mal meine Kreuzchen gemacht.
Schulter und Bogenhand, eindeutig von zu vielem schießen.
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Hauptberuflich: Urlauber und Jagdbogen-verrückt.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Offline stoned

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 175
    • Baden Bowmen e.V.
Re: Verletzungen beim Bogenschiessen
« Antwort #10 am: Mai 29, 2019, 04:20:43 Nachmittag »
Blaue Flecken am Bogenunterarm ... - wessen Arm war noch nie blau? Falls das jemand mit "ja" beantworten kann: (Armschutz-) Streber  ;D


Leicht gestresste Fingerkuppen können schon mal vorkommen und der Ringfinger der Zughand verliert gegen die Sehne  ::)


Bogenhand ignorier ich mal und habs nich angekreuzt - wenn, dann leichte Schrammen wg. "fehlerhafter" Pfeile beim stümperhaften übern Handrücken-Schießen  8)
Grüße, Heiko

Offline rso

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 364
  • Heimat. Freiheit. Bogenschießen.
Re: Verletzungen beim Bogenschiessen
« Antwort #11 am: Mai 29, 2019, 07:42:18 Nachmittag »
ich tu mir da echt schwer.

So ein blaues Fleckerl ist ja nicht unbedingt ne Verletzung, das Ziehen und Knacken im Gebälk ist auch irgendwie alltäglich, was da von was kommt ist schwer zu ergründen.

Hornhaut am Ringfinger kommt von dem Sehnenwinkel, auch ok.

Die Knieschmerzen seit dem letzten Turnier hätten auch bei nem Spaziergang kommen können.

Hmmm... das einzig wirklich blöde war vor Kurzem, als es mir im Abschuß nen Pfeil zerrrissen hat, da ist ein Teil über die Hand geschrappt... mit etwas Pech hätte das auch direkt rein gehn können.

Die blödesten Verletzungen, die ich bis dato gesehn hab, waren alle beim Pfeileziehen... Nocke aufs Jochbein ist halt nur nen cm neben dem Augenlicht  >:(
cu

Rainer

Offline Uller

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 919
  • hunting the X
Re: Verletzungen beim Bogenschiessen
« Antwort #12 am: Mai 29, 2019, 08:07:04 Nachmittag »
Abgestimmt !

Etlichen Schrammen....aber nix vom Bogenschießen.... ;)

Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1941
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Re: Verletzungen beim Bogenschiessen
« Antwort #13 am: Mai 29, 2019, 08:11:01 Nachmittag »
Auch erledigt und bis jetzt auch nix passiert!  ;)
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!

Online Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2368
  • Bowhunter
Re: Verletzungen beim Bogenschiessen
« Antwort #14 am: Mai 29, 2019, 08:22:47 Nachmittag »
Blaue Flecken am Bogenunterarm ... - wessen Arm war noch nie blau? Falls das jemand mit "ja" beantworten kann: (Armschutz-) Streber  ;D


Leicht gestresste Fingerkuppen können schon mal vorkommen und der Ringfinger der Zughand verliert gegen die Sehne  ::)


Bogenhand ignorier ich mal und habs nich angekreuzt - wenn, dann leichte Schrammen wg. "fehlerhafter" Pfeile beim stümperhaften übern Handrücken-Schießen  8)

Ich bin jemand der grundsätzlich ohne Armschutz schießt und keinen blauen Unterarm hat.  ;D
Aber natürlich benutze ich meinen Armschutz grundsätzlich auf Turnieren, aber nur um mit ihm anzugeben, ;) ;D denn er wird immer wieder bewundert.  ;D Brauchen tue ich ihn nicht wirklich.
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Hauptberuflich: Urlauber und Jagdbogen-verrückt.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw