Autor Thema: Rückenköcher - Hill oder Dreipunkt  (Gelesen 1290 mal)

Offline Grendel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Rückenköcher - Hill oder Dreipunkt
« Antwort #15 am: November 08, 2018, 04:55:25 Nachmittag »
Praktikable Lösung sind Flaschenbürsten oder Bürsten um Heizkörper zu reinigen, die gibt es in unterschiedlichen Durchmessern im Haushaltswarengeschäft. Griff abknipsen und eine oder mehrere in den Köcher stecken. Dann klappert nix mehr.
Funktioniert übrigens auch bei Seitenköchern.

Funktioniert großartig, danke!

Offline Jane

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Rückenköcher - Hill oder Dreipunkt
« Antwort #16 am: November 14, 2018, 09:24:28 Nachmittag »
3-Punkt, für mich

Als Frau läuft beim Hill Köcher der Riemen immer irgendwie doof über die Brust, beim 3-Punkt gehen die Riemen fein dran vorbei.

Offline Cayuga

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 897
Re: Rückenköcher - Hill oder Dreipunkt
« Antwort #17 am: November 15, 2018, 09:23:17 Nachmittag »
Holsterköcher am liebsten. Wenn Rückenköcher, dann meinen Dreipunktköcher. Der sitzt, bei jedem Wetter (auch ohne Dreiwetter-Taft  ;))
Bogen: Langbogen Bearpaw Super-Cayuga 42#@32'', meist Holzstöckchen selbstgemacht; zum Training auch schwere Carbonies