Archers Campfire

Qualität Nijora Schäfte

Offline HarryS

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 154
Hallo
Hab jetzt zwei Sommer Nijora geschossen (Speed 700 und Fun 3D 600) und vor kurzem den ersten Pfeilbruch erlebt. Aus relativ kurzer Distanz am Ziel vorbei ins Geröll. Zahlreiche Frontaltreffer, auch z.B. auf eine Eisenstange haben die Pfeile problemlos weggesteckt.
Fazit: Ich bin immer noch sehr zufrieden.

Gruß Harald
Blankbogen EXE Competitor 32# otf


Offline Z-Flight

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 32
    • The adventure Photographer
Moinsen
Bei meinen Nijora Bark 400  verabschiedet sich der "Rinden Druck"  nach nur einem knappen Monat schon.
Das ist ein etwas schwaches Bild. Befürchte, dass ich nach einem halben Jahr einen komplett schwarzen Pfeil habe...
Ansonsten scheinen die recht Robust zu sein. Die Zeit wird es zeigen.
Spider ILF 23 Mittelstück mit Uukha Ibris long , ca 53 # a.d.H.


Offline Grendel

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 823
Moinsen
Bei meinen Nijora Bark 400  verabschiedet sich der "Rinden Druck"  nach nur einem knappen Monat schon.
Das ist ein etwas schwaches Bild. Befürchte, dass ich nach einem halben Jahr einen komplett schwarzen Pfeil habe...
Ansonsten scheinen die recht Robust zu sein. Die Zeit wird es zeigen.

Ist bei den Easton Axis Traditional aber auch so. Zwar nicht nach einem Monat, aber halt nach 3-4 Monaten. Kommt auch stark drauf an, worauf man schiesst. Bei mir sind es Stramit ( die reinste Pest) und herkömmliche Schaumtiere.
Bear Super Kodiak #40
Penthalon Hunter Extreme


Offline Z-Flight

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 32
    • The adventure Photographer
Grendel, bei mir auch etwa zur Hälfte Stramit :-(
Deswegen glänzen die Pfeile so, Zwecks präventiver "Ölung"
Meine Goldtip Traditional schienen da nicht so empfindlich zu sein, passen aber von Gewicht und Spine leider nicht mehr.
Spider ILF 23 Mittelstück mit Uukha Ibris long , ca 53 # a.d.H.


Offline paluma

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 166
Ich greife diesen Thread hier noch einmal auf, da ich momentan auch mit den Bark Pro liebäugle (die Beman Centershot, die ich während der letzten Jahre geschossen hatte, werden wohl leider nicht mehr weiter hergestellt).

Laut Website liegen die 600 Bark Pro bei 7.3 gpi - was den Centershots (7.1) recht nahe kommt. Nun frage ich mich, was bei Odin herausgekommen ist, denn die 500er Bark Pro werden auf der Website immer noch mit 8.8 gpi angegeben (er hatte ja nur ca. 8.23 gemessen).

Schießt vielleicht jemand die Bark Pro in 600, und kann mir dazu genaueres sagen? Sollte hier das Gewicht auch deutlich unter der Angabe auf der Website liegen, wären die Schäfte für mich keine Option.

Ach ja, Abrieb der "Tapete" gibts bei den Centershot genauso wie bei den Barks und den Easton Axis Traditional...hatte ich alle in den letzten 10 Jahren jeweils über ein/ zwei Jahre geschossen, und zwar nicht auf Stramit ;)
Man kann Prinzipien aufstellen wie Wegweiser. Oder wie Galgen.

Hans Kaspar


Offline zamorra

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 6
ich habe mir letzte Woche 8 Fly 3D 500 geordert

Angegeben sind die Schäfte mit 6,60 gn/Zoll und haben tatsächlich
  Min: 6,60
  Max: 6,68
  AVG: 6,66

An der Scheibe ist mir heute einer beim rausziehen (mit einem leichten dreh)  kaputt geworden. Hat plötzlich "knax" gemacht und er hatte einen Sprung
Das hatte ich bisher noch nie bei einem Pfeil beim rausziehen. Hoffe die restlichen halten mehr aus am Parkur.
Wollten der Ersatz für meine Easton Lightspeed (6,5 gn) sein die leider nirgends mehr zu bekommen sind

lg. Zamorra


Offline Udde

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 14
Ich verwende seit 3 Jahren die Bark pro in 500 mit Protektoring vorn. Die Schäfte selbst stecken ziemlich viel  weg. Schwachstelle sind die Alu Inserts. Die sind zu weich und verbiegen sehr leicht, trotz 50 Grain Spitze. Easton Standard Inserts halten da wesentlich
mehr ab.

Udde


Offline Skalli

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 181
Moin,

habe aktuell einen Satz Tokala mit denen ich sehr zufrieden bin. Weiterhin ein Satz Bark pro die prima sind, allerdings zu schwer für meinen Bogen sind, bzw. den Bogen nicht mögen ;)
Habe mir aber auch einen Satz 3d- Fun gebastelt. Da ist mir ein Schaft beim (vorsichtigen) Einstecken der Nocke aufgesplittert.
War Gott sei dank am Ende. Also Schaft gekürzt (Musste 'eh noch was weg) und auch hinten einen Protektorring drauf.
Seither keine Probleme mit den Schäften...
3 Laws of Robotics:
1. KILL ALL HUMANS
2. RULE THE WORLD
3. SNOOZE


Offline piti

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 89
Ich verwende seit einigen Jahren Pfeilschäfte von Nijora. Bin bisher immer zufrieden gewesen. Ausgezeichnete Qualität. Verwendet habe ich Tokala, Elsu Pro, Speed, Bark und einige andere.
Sehr gute Qualität.


Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3004
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Kann bis jetzt auch nicht meckern!

Die Taperon und auch die 400er Fun verrichten ihre Arbeit problemlos.
Habe mir kürzlich auch noch drei 400er Yona incl. passendem Zubehör zum Testen bestellt (von der
neuen Homepage).

Demnächst mehr!  ;)
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!


Offline Stringwistler

  • Forenschatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 7068
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Hat plötzlich "knax" gemacht und er hatte einen Sprung
Das hatte ich bisher noch nie bei einem Pfeil beim rausziehen.
lg. Zamorra

Carbonpfeile nie drehend aus der Scheibe, immer geradlinig anziehen, notfalls mit einem Pfeilzieher wenn die Hornhaut der Finger nicht reicht. :Achtung:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Weick Cobra


Offline zamorra

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 6
Carbonpfeile nie drehend aus der Scheibe, immer geradlinig anziehen, notfalls mit einem Pfeilzieher wenn die Hornhaut der Finger nicht reicht. :Achtung:

ok, danke, werde ich versuchen zu berücksichtigen.

Hatte nur einfach das Gefühl das die aus den Scheiben leichter raus gehen wenn ich die "drehend" rausziehe aber schon geradlinig

Aber halt nur bis zu dem Zeitpunkt wo mir einer beim rausziehen kaputt geworden ist und das war halt "zufällig" einer der neuen Fly 3D

Compound schieß ich auch erst seit 2 Monaten und da ist das Pfeileziehen nicht wirklich lustig, weder Scheibe und 3d Tierchen


Offline Ralph

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 85
Meine Erfahrung - bezogen auf Tokala hevy 300 und 250 (34 Zoll) sowie Tokala heavy long (36 Zoll):

Die Komponenten passen, vorausgesetzt, man hat die richtigen bestellt und der Händler hat das auch gelesen und das Bestellte eingepackt ....

Haltbarkeit:

Ich würde die im Mittelfeld ansiedeln. Sie halten, mit Schutzringen und längeren Inserts versehen, bei frontalen Fehltreffern oder Querschlagschüssen recht gut, allerdings kommen sie nicht an die Festigkeit von "alteingesessenen" Schäften, wie etwa Gold Tip Traditional, geschweige denn an die der Penthalon Heavy Hunter heran.


Offline RazFaz

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 48
  • B.o.g.e.n.s.c.h.ü.t.z.e
Meine Erfahrung - bezogen auf Tokala hevy 300 und 250 (34 Zoll) sowie Tokala heavy long (36 Zoll):

Die Komponenten passen, vorausgesetzt, man hat die richtigen bestellt und der Händler hat das auch gelesen und das Bestellte eingepackt ....

Haltbarkeit:

Ich würde die im Mittelfeld ansiedeln. Sie halten, mit Schutzringen und längeren Inserts versehen, bei frontalen Fehltreffern oder Querschlagschüssen recht gut, allerdings kommen sie nicht an die Festigkeit von "alteingesessenen" Schäften, wie etwa Gold Tip Traditional, geschweige denn an die der Penthalon Heavy Hunter heran.

  ;D ;D ;D ;D ;D ;D