Autor Thema: Pfeile für das Handgepäck...  (Gelesen 1865 mal)

Offline Steff

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1982
Re: Pfeile für das Handgepäck...
« Antwort #60 am: Januar 09, 2019, 03:40:51 Nachmittag »
Komplett, nur bis auf den Bogen selbst gemacht.
Denn, Bögen kann ich nicht.

Online Waldgeist

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1826
Re: Pfeile für das Handgepäck...
« Antwort #61 am: Januar 09, 2019, 03:51:50 Nachmittag »
Und ich dachte, Du gehst jetzt den nächsten (großen) Sprung ins Eiswasser an  ;)
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline Steff

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1982
Re: Pfeile für das Handgepäck...
« Antwort #62 am: Januar 11, 2019, 02:17:04 Nachmittag »
Und ich dachte, Du gehst jetzt den nächsten (großen) Sprung ins Eiswasser an  ;)

Vielleicht in ein paar Jahren mach ich aus den Kinderzimmern eine Bogenwerkstatt,
oder besser Airbnb  ;)

Gestern kamen noch ein paar Inserts von Matze, die deutlich länger waren als die Ersten.
Es gibt also mehrere Varianten bei Ali.

Offline Absinth

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1374
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz
Re: Pfeile für das Handgepäck...
« Antwort #63 am: Januar 11, 2019, 02:25:09 Nachmittag »
Und ich dachte, Du gehst jetzt den nächsten (großen) Sprung ins Eiswasser an  ;)

Vielleicht in ein paar Jahren mach ich aus den Kinderzimmern eine Bogenwerkstatt,
oder besser Airbnb  ;)
...


Bitte, undedingt Airbnb, dann komme ich zu Besuch und wir gehen gemeinsam zum Roven...  :)


Besten Gruß,
Absinth
nihil sine deo

und immer bei der Arbeit

Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2078
    • bogenanwalt.rocks
Re: Pfeile für das Handgepäck...
« Antwort #64 am: Februar 04, 2019, 09:27:38 Nachmittag »
Ich grab den Thread nochmal aus - nachdem ich nun auch einen Carbonpfeil gespleist aber noch nicht getestet habe ... gibt es schon eine Langzeiterfahrung ?

Offline Steff

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1982
Re: Pfeile für das Handgepäck...
« Antwort #65 am: Februar 05, 2019, 06:30:25 Vormittag »
Von mir nicht.
Ich schiesse gerade normale Pfeile.

Aktuell und interessant wird es erst wieder, wenn ich einen kleinen Takedown finde,
oder wenigstens einen kurzen teilbaren Bogen.

Online stoned

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 175
    • Baden Bowmen e.V.
Re: Pfeile für das Handgepäck...
« Antwort #66 am: Februar 06, 2019, 11:37:36 Nachmittag »
Ganz kurz: Wenn richtig gemacht, hält sowas. Ein Vereinskamerad schiesst solche Pfeile schon länger - mit nem Compound ...  ;)

Und mit unterschiedlichen Spines / Gewichten kann man auch spielen ...
Grüße, Heiko

Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2078
    • bogenanwalt.rocks
Re: Pfeile für das Handgepäck...
« Antwort #67 am: Februar 09, 2019, 09:55:13 Nachmittag »
Das musste ich auch ausprobieren - unbedingt  ;D

Nachdem nun die "missing links" aus China kamen und passend dazu ein Pfeil beim Roven brach habe ich das alles mal mit Heißkleber zusammengepappt und bin Roven gegangen (Nur 15-20 Ziele oder so).
Bewusst harte Ziele (von denen ich etliche leider nicht traf) - Endergebnis erstmal:

Das hält und fliegt erstaunlich geradeaus ... egal für was für einen Zweck, das kann man sich mal merken, aber natürlich nur für Spass und sicherlich nicht für irgendwelche Turniere oder so etwas.
« Letzte Änderung: Februar 09, 2019, 09:59:38 Nachmittag von BowLaw »