Autor Thema: welche Federform, Federlänge und Befiederung wird von euch bevorzugt  (Gelesen 618 mal)

Offline Wolverine

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 870
  • Einer der Black Hill Bowhunters
welche Federform, Federlänge und Befiederung wird von euch bevorzugt
« am: Dezember 31, 2018, 12:02:46 Vormittag »
hier gibt es ja unendlich viele Möglichkeiten, bin gespannt was von Euch so genutzt wird
Bögen: Bavarian Longbow, Skalakaho  68# @ 28", Forest Grouve trad. Recurve 68# @ 28", Galatin 65#@ 28", Chukuni als Break Down 68# @ 28" , Chukuni 71# @ 28", Black Widow PSA 65# @ 28", Centaur  61# @ 28", Wapiti Bows Recurve 60" und "62 mit  65# @ 28", Martin Bamboo Viper 60# @ 28" usw.

suum quique

Offline Waldgeist

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1502
Re: welche Federform, Federlänge und Befiederung wird von euch bevorzugt
« Antwort #1 am: Dezember 31, 2018, 12:09:02 Vormittag »
Naturfedern in 2" meist aber in 4". Als Form nutze ich Shield
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline nsb

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 220
  • Ich bin nicht perfekt, arbeite auch nicht dran.
Re: welche Federform, Federlänge und Befiederung wird von euch bevorzugt
« Antwort #2 am: Dezember 31, 2018, 06:56:39 Vormittag »
Bei mir fast durchgängig Naturfedern 4" Shield, gerade aufgeklebt.
Gutgeh'n!
_________________________
DerBow SIRI 62" - 32#
Weick Cobra 62" - 35#
F261 mit Kinetic Vaultage Carbon 64" - 36#
PB Osage Orange 68" - 40#

Online Knorr

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 221
  • Bevor I mi aufreg is ma liaba wurscht
Re: welche Federform, Federlänge und Befiederung wird von euch bevorzugt
« Antwort #3 am: Dezember 31, 2018, 07:29:52 Vormittag »
Naturfedern. Rw. 4" Saubuckel oder Fan 4.2 von Christian Thomas. Zumeist trueflight. Bei meiner Frau 3" Parabol. In der Regel 1mm offset.
BP Custom bigbear 64"      48#@30.5"
Andras Kovacs DER 62"     51#@30.5"
Alex Bow  AXCR60 60"       53#@30.5"
Samick spikeman 60"         41#@30.5"
Oak ridge dymond 62"        63#@30.5"
Mins Rhino             62 "        66#@30.5"

Offline Cayuga

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1014
Re: welche Federform, Federlänge und Befiederung wird von euch bevorzugt
« Antwort #4 am: Dezember 31, 2018, 07:46:38 Vormittag »
Naturfedern 4 Zoll Shield gewunden geklebt
Bogen: Langbogen Bearpaw Super-Cayuga 42#@32'', meist Holzstöckchen selbstgemacht; zum Training auch schwere Carbonies

Offline Kedde

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1633
  • Bowhunter
Re: welche Federform, Federlänge und Befiederung wird von euch bevorzugt
« Antwort #5 am: Dezember 31, 2018, 07:48:40 Vormittag »

Auch bei mir fast durchgängig Naturfedern 4" Shield, gerade aufgeklebt.

Die Holzpfeile haben 4" Parabol Naturfedern gerade aufgeklebt.
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Hauptberuflich: Urlauber und Jagdbogen-verrückt.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Offline Eiger2000

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 203
Re: welche Federform, Federlänge und Befiederung wird von euch bevorzugt
« Antwort #6 am: Dezember 31, 2018, 08:34:50 Vormittag »
Naturfedern indian Style, ungefärbt in 4,5" Länge und 8mm Höhe
Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.....

Online Tom der Badner

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1077
  • ♫♪ Freiheit, Freiheit,ist das einzige was zählt ♪♫
    • Bruchsaler Blankbogenschuetzen
Re: welche Federform, Federlänge und Befiederung wird von euch bevorzugt
« Antwort #7 am: Dezember 31, 2018, 08:40:34 Vormittag »
Naturfedern in Idiann Style, Saubuckel, Buch Federform. Alle selbst gestanzt in ca. 4.5" ca 8mm Höhe, je nach Lust und Laune mit oder ohne Drall befiedert.
„Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.“

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Bögen: so dies und das und davon einiges :-)

Offline joe.man

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 52
Re: welche Federform, Federlänge und Befiederung wird von euch bevorzugt
« Antwort #8 am: Dezember 31, 2018, 09:00:06 Vormittag »
@Knorr

Wo bekommt man denn die Fan 4.2 von Christian Thomas? Trotz Suchmaschine kann ich leider nichts finden.

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2998
Re: welche Federform, Federlänge und Befiederung wird von euch bevorzugt
« Antwort #9 am: Dezember 31, 2018, 09:02:57 Vormittag »
Grundsätzlich Naturfedern, was die Form angeht bin ich da nicht so sehr festgelegt. Meistens 4", Parabol, Shield, Gareis Speed, Buch 2015, ein 2 eigene Formen zum Stanzen in 2,5 und 3", und auch sehr sehr gerne Saubuckel ...




Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2998
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3000
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: welche Federform, Federlänge und Befiederung wird von euch bevorzugt
« Antwort #11 am: Dezember 31, 2018, 09:16:07 Vormittag »
Ich verwende eigentlich nur noch die Buchform 2015 selbstgestanzt, für mich die schönste Federform schlechthin...  :sabber:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

ILF Junxing F261+ Bosenbows dopple Carbon Foamcore LB-limbs😁, Chin.Reisschleudä Hybrid 60" u. Bögen wie Bearpaw Mohawk RC u. Hyb., Viking Loki, Meerkat Hybrid TD, Antur Matoc, Weick Cobra, Malota RC u.m.

Offline Ra's al Ghul

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 151
Re: welche Federform, Federlänge und Befiederung wird von euch bevorzugt
« Antwort #12 am: Dezember 31, 2018, 10:00:16 Vormittag »
Nur noch 3" Hunter (ein flacher Saubuckel) von Blackarrow.
Was ist das? - Blaues Licht.
Was macht es?  - Es leuchtet blau!

Offline Buersti

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 370
  • Mblambatoya!
    • Captain Goldfisch
Re: welche Federform, Federlänge und Befiederung wird von euch bevorzugt
« Antwort #13 am: Dezember 31, 2018, 10:01:28 Vormittag »
Naturfedern, 4" twin shijo oder raven, auch selbst gestanzt.
« Letzte Änderung: Dezember 31, 2018, 10:05:11 Vormittag von Buersti »
Schöne Grüße aus dem Spessart

cweg

  • Gast
Re: welche Federform, Federlänge und Befiederung wird von euch bevorzugt
« Antwort #14 am: Dezember 31, 2018, 10:02:09 Vormittag »
4" Hunter vom blackarrow-shop.de,  das sind flache Saubuckel.