Autor Thema: Monokular Bresser Topas 10x25  (Gelesen 1799 mal)

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3727
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Monokular Bresser Topas 10x25
« Antwort #15 am: Oktober 21, 2018, 06:09:21 Nachmittag »
Hey Waldgeist,

weißt bei mir kommt immer dazu, daß ich Brillenträger  bin und sehr fette Haut um die Brille habe....
Wenn ich da mit einer Stülpmuschel ans Brillenglas gehe, ist sofort innen an den Augenbrauen oder Wimpern die Brille verschmiert.
Darum muß ich auch die "Tierchen wie Flöhe, Spinnen, Wanzen und Kakerlaken...die da kreuchen und fleuchen...gar nicht so sehen.... :Achtung:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC

Online Waldgeist

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1826
Re: Monokular Bresser Topas 10x25
« Antwort #16 am: Oktober 21, 2018, 06:15:39 Nachmittag »
Dann schau doch mal auf mein Avatarbildchen ... Unsereiner ist ohne Brille ja selber blind wie die Nacht  :(
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3727
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Monokular Bresser Topas 10x25
« Antwort #17 am: Oktober 21, 2018, 06:24:58 Nachmittag »
Naja "blind wie die Nacht" will ich bei mir mal nicht sagen.... aber dem Maulwurf kommt es schon nahe.... :Achtung: :bow:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC

Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2078
    • bogenanwalt.rocks
Re: Monokular Bresser Topas 10x25
« Antwort #18 am: Oktober 21, 2018, 07:25:09 Nachmittag »
weißt bei mir kommt immer dazu, daß ich Brillenträger  bin und sehr fette Haut um die Brille habe....
Wenn ich da mit einer Stülpmuschel ans Brillenglas gehe, ist sofort innen an den Augenbrauen oder Wimpern die Brille verschmiert.
Kenne ich bestens - daher schrieb ich ja, das man es üben sollte, gerade als Brillenträger.
Dann kann man das Teil (ohne ausgefahrene Muschel) nämlich sanft an die Brille setzen, ohne dass diese nach hinten in die Wimpern verrutscht.
Das Bresser hat auch ohne Muschel eine ganz sanfte Wölbung so, dass nicht Glas auf Glas kommt, so dass Kratzer entstehen könnten.

Aber: Man muss es eben üben, und ich gebe zu, dass das schon gewöhnungsbedürftig ist.

Offline BärTiger

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 974
Re: Monokular Bresser Topas 10x25
« Antwort #19 am: Oktober 21, 2018, 08:26:21 Nachmittag »
weißt bei mir kommt immer dazu, daß ich Brillenträger  bin und sehr fette Haut um die Brille habe....
Wenn ich da mit einer Stülpmuschel ans Brillenglas gehe, ist sofort innen an den Augenbrauen oder Wimpern die Brille verschmiert.
Kenne ich bestens - daher schrieb ich ja, das man es üben sollte, gerade als Brillenträger.
Dann kann man das Teil (ohne ausgefahrene Muschel) nämlich sanft an die Brille setzen, ohne dass diese nach hinten in die Wimpern verrutscht.
Das Bresser hat auch ohne Muschel eine ganz sanfte Wölbung so, dass nicht Glas auf Glas kommt, so dass Kratzer entstehen könnten.

Aber: Man muss es eben üben, und ich gebe zu, dass das schon gewöhnungsbedürftig ist.
Das liest sich in deinem Feedback aber anders.
Das man Brillenträger mit Hautproblemen sein muss um Probleme mit
der Handhabung zu bekommen, lese ich da nicht raus.
Was findest Du denn, wie Du schreibst, echt nicht schlecht an dem Monokular?

Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2078
    • bogenanwalt.rocks
Re: Monokular Bresser Topas 10x25
« Antwort #20 am: Oktober 21, 2018, 08:49:05 Nachmittag »
weißt bei mir kommt immer dazu, daß ich Brillenträger  bin und sehr fette Haut um die Brille habe....
Wenn ich da mit einer Stülpmuschel ans Brillenglas gehe, ist sofort innen an den Augenbrauen oder Wimpern die Brille verschmiert.
Kenne ich bestens - daher schrieb ich ja, das man es üben sollte, gerade als Brillenträger.
Dann kann man das Teil (ohne ausgefahrene Muschel) nämlich sanft an die Brille setzen, ohne dass diese nach hinten in die Wimpern verrutscht.
Das Bresser hat auch ohne Muschel eine ganz sanfte Wölbung so, dass nicht Glas auf Glas kommt, so dass Kratzer entstehen könnten.

Aber: Man muss es eben üben, und ich gebe zu, dass das schon gewöhnungsbedürftig ist.
Das liest sich in deinem Feedback aber anders.
Das man Brillenträger mit Hautproblemen sein muss um Probleme mit
der Handhabung zu bekommen, lese ich da nicht raus.
Was findest Du denn, wie Du schreibst, echt nicht schlecht an dem Monokular?
Es ist klein, leicht, preiswert, hat (laut Vorschreiber, dem ich vertraue) eine gute Optik.
Im Gegensatz zu manchen anderen Ferngläsern kratzt eben nicht Glas auf Glas, wenn man die Muschel weglässt.
Gut, dass du das nachfragst um das zu klären, vielen Dank!

Offline BärTiger

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 974
Re: Monokular Bresser Topas 10x25
« Antwort #21 am: Oktober 21, 2018, 09:23:07 Nachmittag »
Wenn ich doch zur Aufklärung beitragen kann, gerne.

Ich finde den Lichteinlass zu gering. Geht bei hellem Licht aber bei nicht so optimalen
Lichtverhältnissen nicht so dolle. Schwer ist es, zumindest für mich mit diesen Monokularen,
weil man bei normalen Ferngläsern mit beiden Augen und einem größeren, eingestelleten Sichtfeld
arbeiten kann. Mit einem Auge such ich mir einen Wolf..und finde evtl die Schlange.
Den Einäugigen hier macht das aber bestimmt nichts aus. Ist Gewohnheit und Preis/Leistung?  :blank:
Und wer ein Fernglas/Monokular nun überhaupt nicht braucht Kann hier ja echt sparen  ;)

Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2078
    • bogenanwalt.rocks
Re: Monokular Bresser Topas 10x25
« Antwort #22 am: Oktober 21, 2018, 09:48:18 Nachmittag »
Die normalen Ferngläser sind sicher um Klassen besser - jetzt mal egal ob mit Brille oder ohne (wobei die Schwierigkeiten die gleichen sind).
Das weitere Gesichtfeld hat einen grossen Vorteil.
Allerdings sind sie eben auch deutlich schwerer, als dieses Bresser "Spielzeug".
Zum Glück kann das ja jeder machen wie er will.

Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2078
    • bogenanwalt.rocks
Re: Monokular Bresser Topas 10x25
« Antwort #23 am: März 27, 2019, 09:42:50 Nachmittag »
Ich mach mal den Grabräuber bei diesem Thread.

Das üben hat mit dem Bresser bei mir leider nicht funktioniert, das hat mir selten das Ziel so schnell gezeigt, wie ich es wollte.

Nach einigen Irrungen und Wirrungen kam dann schließlich vor ein paar Tagen dieses ins Haus:

https://www.aliexpress.com/item/Hunting-Monoculars-6X30-Focus-High-Power-Handheld-HD-Day-Night-Vision-Travel-Telescope-Spotting-Scope-Pocket/32947191062.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.37f14c4dHeoFkh

Leider etwas schwer, aber dafür mit einer Optik, dass ich die Tiere gleich finde ... also die Tiere, die stehenbleiben natürlich  :o

Offline Boothill

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 66
Re: Monokular Bresser Topas 10x25
« Antwort #24 am: März 30, 2019, 09:43:35 Nachmittag »
Ich würde warten bis es in einem   Ramschladen etwas für 1,99 € gibt und die Ersparnis dazu rechne  ..Dann kann ich bestimmt toll sehen ..Der Blinde ist im land der Einäugigen könig  ..ach nee um gedreht !!!!

Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2078
    • bogenanwalt.rocks
Re: Monokular Bresser Topas 10x25
« Antwort #25 am: März 30, 2019, 10:00:54 Nachmittag »
Gute Idee Boothill - bitte poste den Fund in dem Ramschladen dann zeitnah fürs Forum.
Danke!

Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2389
  • Bowhunter
Re: Monokular Bresser Topas 10x25
« Antwort #26 am: April 03, 2019, 06:16:20 Nachmittag »
Nachdem ich beim Schnuckentörn ab und an durch das Monokular eines Bekannten, der mit mir in einer Gruppe war, schauen durfte habe ich mir nun doch schneller als ich dachte das Bresser Condor 10x25 gekauft. Es war teilweise das Kill nicht zu erkennen oder steckt der Pfeil noch im Körper oder doch im Sockel.
Jedenfalls ist es heute angekommen und ich bin begeistert.  :klasse:
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Hauptberuflich: Urlauber und Jagdbogen-verrückt.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Offline Uller

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 921
  • hunting the X
Re: Monokular Bresser Topas 10x25
« Antwort #27 am: April 03, 2019, 07:27:27 Nachmittag »
Die technischen Eigenschaften des Condor sind offenbar die gleichen wie beim Topas.....

https://www.bresser.de/Freizeitoptiken/Monokulare/BRESSER-Topas-mono-10x25-Monokular.html

Der Unterschied scheint nur im Design der Griffigkeit zu liegen....

Wer sich aber mit einem Monokular per se schwer tut....dem wird das auch nicht groß helfen...

Ich bin weiterhin zufrieden, für den schmalen Taler vollkommen ausreichend bei Tageslicht zum "Killsuchen"..

 :fire: :bow:


Online Mescalero

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1654
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: Monokular Bresser Topas 10x25
« Antwort #28 am: April 08, 2019, 01:04:36 Nachmittag »
Gestern hatte ich Gelegenheit, das Bresser zu probieren. Sogar bei besten Bedingungen: tiefstehende Sonne von vorn, das Ziel war ein Fuchs auf 25 m, der durch das Gegenlicht nur als schwarzes Etwas ohne jede Kontur zu sehen war.
Mit dem kleinen Fernrohr war jede Killlinie deutlich erkennbar, das Fokussieren hat gut funktioniert, wenn auch nicht so komfortabel-einhändig wie mit dem Mini Steiner zum Falten. Bei weiter weg stehenden Zielen sind schlecht sichtbare Pfeile mit dunkler oder sehr kleiner Befiederung deutlich zu sehen.

Wird gekauft, für den Parcours optimal!
Bows? I stopped counting and lost track...

Online Waldgeist

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1826
Re: Monokular Bresser Topas 10x25
« Antwort #29 am: April 08, 2019, 03:09:20 Nachmittag »
"   Wird gekauft, für den Parcours optimal.   "

Sach ich doch. Kostet nur`n paar Kröten, wiegt nix, ist am Gürtel zu tragen und somit sofort griffbereit.
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero