Autor Thema: auch in 2018 soll ein kleines Bogenjägertreffen stattfinden  (Gelesen 1884 mal)

Offline Absinth

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1124
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz
Re: auch in 2018 soll ein kleines Bogenjägertreffen stattfinden
« Antwort #45 am: Oktober 15, 2018, 12:12:03 Vormittag »
Und Männer - wie war es denn? Ihr habt ja noch gar nix geschrieben oder seid ihr noch sooo kaputt?  ;-)

Ihr wisst doch, ich bin neugierig...


Beste Grüße,
Absinth
nihil sine deo

Mit den Besten vergleichen - selbst Spitze erreichen.

Offline Ari

  • Feuerwächter
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1409
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Re: auch in 2018 soll ein kleines Bogenjägertreffen stattfinden
« Antwort #46 am: Oktober 15, 2018, 06:59:52 Vormittag »
https://www.dropbox.com/sh/xqlegozh6vlns9h/AAAk0yJbdlJCHBeWX3XXLenda?dl=0

Dann viel Spaß beim Bilders guggen!!

Vielen Dank an die Möglichmachern von diesem tollen Wochenende!
Wir hatten einen riesen Spaß, leckeres Essen und eine tolle Zeit!  :fire:

Jederzeit sehr gerne wieder!  :yes:
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!

Offline Tom der Badner

  • Feuerwächter
  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 990
  • ♫♪ Freiheit, Freiheit,ist das einzige was zählt ♪♫
    • Bruchsaler Blankbogenschuetzen
Re: auch in 2018 soll ein kleines Bogenjägertreffen stattfinden
« Antwort #47 am: Oktober 15, 2018, 07:45:58 Vormittag »
Danke Ari,

für die vielen schönen Bilder. Ein Bild sagt oft mehr als tausend........
Danke an alle die teilgenommen haben, danke an unsere örtlichen Jäger, die uns rechtzeitig Wild zum Verzehr besorgt haben.

Ich als Nichtjäger habe die Tage viel dazugelernt und bin um einige Erfahrungen reicher. Danke an Wolverine und Uller für die vielen Erfahrungen die Ihr hier mit uns geteilt habt.

Ablauf:

1 Tag

-Treestand befestigen und sichere Schusspositionen stellen
-Wildbrett verarbeiten- Decke abziehen(Fell)- fachgerechtes zerwirken des Tieres in kleine Teile
- Fachkundiges aufklären über echte Killzonen durch unsere Jäger
- komplettes verarbeiten des Fleisches - Gulasch vorbereiten- Rehrücken im Dutch vorbereiten und dann das zubereiten der Speisen
- Schießen vom Hochstand
- Testen von unterschiedlichen Jagdspitzen
- Tarnung mit Gilli und (weiß nimmer wie es heißt :))
- Nachtschießen
- Lagerfeuer


2 Tag

- Beschuß mit Jagdspitzen und Feldspitzen vom Rinderschulterblatt und Decke
- Chronyschießen mit unterschiedlichen Bogen und verschiedenen Pfeilgewichten von 400 bis 3000 grain (tolle Erfahrung in Bezug auf Durchschlagskraft und Veränderung der Pfeilgeschwindigkeit)
- Beschuß von Kürbissen

 
Fazit:

Lehrreich, anstrengend, jederzeit gerne wieder.

Unsere Wildgerichte bekommen 5 Sterne ***** (war das Lecker)

Ich fand die zwei Tage Klasse und hoffe auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. Männer  :youRock:





„Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.“

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Bögen: so dies und das und davon einiges :-)

Offline Tom der Badner

  • Feuerwächter
  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 990
  • ♫♪ Freiheit, Freiheit,ist das einzige was zählt ♪♫
    • Bruchsaler Blankbogenschuetzen
Re: auch in 2018 soll ein kleines Bogenjägertreffen stattfinden
« Antwort #48 am: Oktober 15, 2018, 08:00:26 Vormittag »
Und,

fast hätte ich es Vergessen:

Danke Wolverine für das Bereitstellen der viele kleinen und großen Utensilien die man zur Bogenjagd nutzt (wie Treestand, Tarnkleidung, Jagdspitzen usw........)

 :youRock: :youRock: :youRock: :youRock: :youRock: :youRock: :youRock: :youRock: :youRock: :youRock: :youRock:
„Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.“

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Bögen: so dies und das und davon einiges :-)

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2635
Re: auch in 2018 soll ein kleines Bogenjägertreffen stattfinden
« Antwort #49 am: Oktober 15, 2018, 08:00:44 Vormittag »
Danke für die schönen Bilder ;)

@Tom: Ghillie suit  ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline Steff

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • Sunday, monday, every day ...roving is a drug🏹
Re: auch in 2018 soll ein kleines Bogenjägertreffen stattfinden
« Antwort #50 am: Oktober 15, 2018, 11:52:54 Vormittag »
Es war eine schöne Zeit um Freundschaften zu schliessen und zu festigen.

Das Salz im Gulasch waren Sprüche wie: "Birne ist bebbiger als Blut", Vierkantnüsse und Waidlochzieher,
um nur einige Ergüsse unserer humorigen Gesellschaft zum Besten zu geben.

Selten habe ich in 2 Tagen so viel gelernt, gesehen und gehört, wie an diesem Wochenende.

Einem Reh das Fell abziehen

Erwachsene Menschen in einem Ghillie, unbezahlbar

Broadheads schiessen, eine ernste Sache

1000gn Pfeil durch den Chrony jagen

Unzählige Bögen mit verschiedensten Pfeile schiessen.
Mit wenigen Bögen ginge Jagd und Sport.

Treestand installieren und im Gurt hängend schiessen, während der Brustriemen an der Gurgel sitzt.
War wohl XL.  ;)

Und vieles mehr...

Wolverine, Tom, Andreas, Ari und Uller; danke für eure Mühen, die Organisation und euer Wissen.
Gerne wieder.

 :bow: Steff



Offline Uller

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 683
  • hunting the X
Re: auch in 2018 soll ein kleines Bogenjägertreffen stattfinden
« Antwort #51 am: Oktober 15, 2018, 12:48:36 Nachmittag »
Ein viel zu kurzes Wochenende bei herrlichem Wetter in kameradschaftlicher Runde !

Auch ich möchte mich bei allen Beteiligten für ihre Mühen bedanken !

Aber nach dem Treffen ist vor dem Treffen und bis dahin gibt es einiges zu tun....

Die Unternehmensgründungen zur Produktion von "High Speed Birnenkompott" und "Halloweenkürbissen mit Crowns"....

Die Züchtung von Rindern mit weicheren Schulterblättern....

Die Studioaufnahmen der a capella Blues-Band "Skinny Strings on Fire"....

etc.....etc....

 :youRock:

 :fire:

Die Geister der unweiten Steinzeitsiedlung hatten sicher viel Freude mit uns !





Offline Stringwistler

  • Feuerwächter
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2629
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: auch in 2018 soll ein kleines Bogenjägertreffen stattfinden
« Antwort #52 am: Oktober 15, 2018, 04:51:45 Nachmittag »
Herzlichen Dank für die Bilder und euren Ergüssen.....
Jetzt stinkts mir nur noch mehr, daß ich keine Zeit dafür hatte.... :-[ :-[ :-[

Aber nä. Jahr muß ich das frei schaufeln und vielleicht könnten wir dann schon etwas eher mit dem planen anfangen, damit bei mir das auch im Kalender passt. :agree:

Danke an Wolverine daß er das wieder gemacht und organisiert hat.... :klasse: :klasse: :klasse:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

ILF Junxing F261, Chin.Reisschleudä Hybrid 60" u. Bögen wie Bearpaw Mohawk RC u. Hyb., Viking Loki, Meerkat Hybrid TD, Antur Matoc, Peter Nemet Pharao Amon (Verk.)  ,Weick Cobra, Malota RC, und dies und das...und alles macht Spaß

Offline Wolverine

  • Forums Quasselstrippe
  • *****
  • Beiträge: 622
  • Einer der Black Hill Bowhunters
Re: auch in 2018 soll ein kleines Bogenjägertreffen stattfinden
« Antwort #53 am: Oktober 15, 2018, 07:32:22 Nachmittag »
ich möchte mich bei allen bedanken die dabei waren, ihr wart Klasse, besonders aber beim Tom für das zur Verfügung stellen diese idealen Geländes und für seinen Baumpflegerischen Einsatz.
Zu gegebener Zeit werden wir das wiederholen.

Gruß

Hans - Jürgen
Bögen: Bavarian Longbow, Skalakaho  68# @ 28", Forest Grouve trad. Recurve 68# @ 28", Galatin 65#@ 28", Chukuni als Break Down 68# @ 28" , Chukuni 71# @ 28", Black Widow PSA 65# @ 28", Centaur  61# @ 28", Wapiti Bows Recurve 60" und "62 mit  65# @ 28", Martin Bamboo Viper 60# @ 28" usw.

suum quique

Offline Stringwistler

  • Feuerwächter
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2629
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: auch in 2018 soll ein kleines Bogenjägertreffen stattfinden
« Antwort #54 am: Oktober 15, 2018, 08:09:47 Nachmittag »
ich möchte mich bei allen bedanken die dabei waren, ihr wart Klasse, besonders aber beim Tom für das zur Verfügung stellen diese idealen Geländes und für seinen Baumpflegerischen Einsatz.
Zu gegebener Zeit werden wir das wiederholen.

Gruß

Hans - Jürgen

Au super... dann werde ich auch Asyl beantragen und hoffentlich nehmt ihr mich dann.... :Achtung:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

ILF Junxing F261, Chin.Reisschleudä Hybrid 60" u. Bögen wie Bearpaw Mohawk RC u. Hyb., Viking Loki, Meerkat Hybrid TD, Antur Matoc, Peter Nemet Pharao Amon (Verk.)  ,Weick Cobra, Malota RC, und dies und das...und alles macht Spaß

Offline Wolverine

  • Forums Quasselstrippe
  • *****
  • Beiträge: 622
  • Einer der Black Hill Bowhunters
Re: auch in 2018 soll ein kleines Bogenjägertreffen stattfinden
« Antwort #55 am: Oktober 15, 2018, 09:25:50 Nachmittag »
nachdem wir verschiedenste Schäfte und Schaftmaterialien durchprobiert haben, habe ich für mich festgestellt, dass gute Holzschäfte den Alu's, Alucarbon oder gar den Carbonies in nichts nachstehen, ich hatte Schäfte aus gedämpfter Robinie, mehrfach verleimte Holzschäfte, Hikory, Ipe und als Rohschaft Amarant oder gar Walnuss dabei, die Schäfte sind alle erste Wahl und stecken einiges an Belastung weg und das ganz ohne Footing oder gar Protektorringen. Ich bin froh davon eine kleine Auswahl mein Eigen nennen zu dürfen.
Bögen: Bavarian Longbow, Skalakaho  68# @ 28", Forest Grouve trad. Recurve 68# @ 28", Galatin 65#@ 28", Chukuni als Break Down 68# @ 28" , Chukuni 71# @ 28", Black Widow PSA 65# @ 28", Centaur  61# @ 28", Wapiti Bows Recurve 60" und "62 mit  65# @ 28", Martin Bamboo Viper 60# @ 28" usw.

suum quique

Offline MesserPeter

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 27
Re: auch in 2018 soll ein kleines Bogenjägertreffen stattfinden
« Antwort #56 am: Oktober 16, 2018, 08:27:03 Nachmittag »
Hallo,

vielen Dank f. die Berichterstattung u. die Bilder!
Genauso hatte ich mir dieses Treffen vorgestellt bzw. erhofft.
Schade, dass ich die Terminverschiebung nicht mitmachen konnte, aber nächstes Mal...plant mich schonmal ein!
Viele Grüße
Peter
So long as the new moon
returns in heaven a bend,
beautiful bow,
so long will the fascination of archery
keep hold the hearts of men.

Maurice Thompson
The Witchery of Archery            1878