Archers Campfire

Gerader vs Winkelzug

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4893
Ich hab da grad ein schönes Video gefunden.
Für alle die Schulterprobleme haben, die sollten mal über den Winkelzug/Rotational/Angular Draw nachdenken

https://youtu.be/ujvOdMn80iI
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !


Offline Langbogner

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 389
  • Üben hilft - und kompetente Freunde fragen!!
Sehr interessant :klasse:
Danke für's teilen, roscho :thankyou: :bow:
Gruß Oli


Offline opd

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 118
  • Loslassen ist schwerer als festhalten...
Auch von mir ein dickes Dankeschön!
Viele Grüße aus dem Norden!
Oliver

-----------------------------------------------------------------------------
Bodnik Mohawk Hybrid 62" mit WA #35 & #50
Simon's Bow Company Raptor 54" #42
-----------------------------------------------------------------------------


Steff

  • Gast
Danke, probier ich aus.
Geschmeidige Technik um leicht in die perfekte Rückenspannung zu kommen,
und dabei die Schulter zu schonen.
Bin gespannt.


testjan

  • Gast

Steff

  • Gast
Habe es ausprobiert. Gefällt mir gut.
Nach einigen gewinkelten Auszügen, habe ich wieder gerade gezogen und dabei den Unterschied deutlich gespürt. Bin schön bewusst in die Rückenspannung gekommen, hab dafür etwas länger zum Fokussieren gebraucht. Aber das wird sich wohl mit der Zeit geben.
Die Technik hat Parallelen zum Warbowschiessen.

Ciao Steff


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4893
Noch ein Tip von mir: Handgelenk nach außen bringen und einfrieren: hilft ungemein !
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !


Steff

  • Gast
Hab ich gemacht. So was sagt mir mein Instinkt😉


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4893
Bär 🐻 feggd !
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)
This is what it’s all about:  shooting arrows and having fun !


cweg

  • Gast
Ich hab das eine Zeitlang auch probiert, es hilft vor allem auch, wenn man mit zuviel Zuggewicht unterwegs ist. Ich fand damals die Erklärung von Arne Moe sehr gut, hat auch gute Kameraeinstellungen.

https://youtu.be/6c8_-96h6BY


Offline bogensport-deutschland

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 55
    • Bogensport Deutschland
Mache ich schon länger so und wird auch von DFBV-Trainern so gelehrt (also auch von mir).

So klappt das mit der Rotationsbewegung sehr gut und man kommt wesentlich besser in die Rückenspannung.

LG
Martina
Bogensport Deutschland - Wir lieben und leben Bogenschießen!
www.bogensportdeutschland.de


Offline stöckchenschubser

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 897
  • Widerstand ist zwecklos.

Offline Ralf_HH

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 467
  • Bogenschießen lernen und neue Freunde treffen!
Bei mir ist es eher umgekehrt. Ziehe ich anfangs auf der "Außenbahn", kommte die erste Hälfte der Auszugslänge nur aus dem Arm, danach muss ich gewissermaßen aktiv auf Rückenzug "umschalten". Wenn ich das nicht tue (was manchmal vorkommt), brauche ich (zu) lange, um den Vollauszug zu erreichen. Außerdem schleichen sich dann zwei weitere Fehler ein: Ich "suche" den Ankerpunkt eine zeitlang und ich tendiere dazu, auch zur Außenbahn hin zu lösen. Dann kommt meistens der Bogen nicht gerade, sondern schräg aus der Hand. Da ich offenhändig schieße, merke ich das sofort. Die Schüsse, die sich "perfekt" anfühlen, ziehe ich alle gerade über die Innenbahn.

Wenn ich beim Schießen ermüde und den Vollauszug nicht mehr in angemessener Zeit erreiche, ist das in der Regel ein Zeichen, dass ich angefangen habe, "außen" zu ziehen. Ich muss dann bewusst wieder auf geraden Zug umstellen, um das Problem in den Griff zu kriegen.
Beste Grüße aus dem Norden, Ralf

Kinetic Forged Stylized 38#@26"
Greenhorn Super Comet (ca. 1988), 38#@26"


Offline Langbogner

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 389
  • Üben hilft - und kompetente Freunde fragen!!
Also ich hab es gestern Abend auch direkt mal ausprobiert und bin absolut begeistert!
Der Bewegungsablauf ist unglaublich geschmeidig auf diese Weise :klasse: :bow:
Gruß Oli


Offline Mercenario

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 187
Hallo
Habe mir das hier mal durchgelesen und ausprobiert.
Vom Auszug her fühlt es sich gut an was nur komisch ist ist der bogen in der bogenhhand der dreht sich ja dann auch in der Hand immer in Richtung des Zuges
Das vermittelt mir ein schlechtes Gefühl für den druckpunkt und die Position der bogenhand bezüglich der druckrichtung etc.
Vielleicht kann da ja noch jemand was zu erläutern
Gruß Merc
--- Es geht doch nichts über ein ehrliches Stück Holz ---