Autor Thema: Pfeile anders rum?  (Gelesen 780 mal)

Offline TaTo

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 78
  • Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen!
Pfeile anders rum?
« am: April 12, 2019, 10:23:06 Nachmittag »
 Hallo Bogenfreunde,

Mich beschäftigt gerade die Frage, ob man einen Carbonschaft verkehrt rum benutzen kann. Also sozusagen die spitze hinten einkleben wo meist ja auf dem drittel die Beschriftung ist und die Federn halt auf die andere Seite. Ich hoffe ich wisst was ich meine.
Der Spine, Wicklung etc. müsste ja alles gleich bleiben.

Bitte keine Fragen.....warum willst du denn die Pfeile verkehrt rum benutzen? :thankyou:
Der Bow "Siri"  34#
und......Runi in Auftrag gegeben....

Offline rso

  • Robin auf der Hut
  • *****
  • Beiträge: 544
  • Heimat. Freiheit. Bogenschießen.
Re: Pfeile anders rum?
« Antwort #1 am: April 12, 2019, 10:59:21 Nachmittag »
dem Carbon ist das egal.... haut sich dann halt nicht zuerst den Kopf sondern die Füße an..  ;)
cu

Rainer

Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2320
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Re: Pfeile anders rum?
« Antwort #2 am: April 12, 2019, 11:00:31 Nachmittag »
Sollte so was von egal sein!
AUSSER: bei den getaperten Schäften von NIJORA!!!
 ;)
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 4767
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Pfeile anders rum?
« Antwort #3 am: April 12, 2019, 11:58:17 Nachmittag »
Aha... bist wieder im Lande?
Na klar kannst das machen, hab ich auch schon gemacht...  :locked:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC

Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2666
  • Bowhunter
Re: Pfeile anders rum?
« Antwort #4 am: April 13, 2019, 07:39:24 Vormittag »
Nur beim schießen aufpassen, Federn immer zum Schützen.  ;) :Achtung:
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Für Eile habe ich keine Zeit!
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw

Offline tombows

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 803
  • Nicht zielen nur treffen
    • www.tombows.de
Re: Pfeile anders rum?
« Antwort #5 am: April 13, 2019, 08:02:48 Vormittag »
Hab des auch schon gemacht hab keinen Unterschied bemerkt, warum auch, wenn Beschriftung drauf ist sieht es halt doof aus.
Ich hab dann die Beschriftung runter gemacht.

Offline stöckchenschubser

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 850
  • Widerstand ist zwecklos.
Re: Pfeile anders rum?
« Antwort #6 am: April 13, 2019, 10:45:32 Vormittag »
Außer bei Holz, völlig wurscht.

Offline TaTo

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 78
  • Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen!
Re: Pfeile anders rum?
« Antwort #7 am: April 13, 2019, 01:41:46 Nachmittag »
Ok super. Danke für die schnellen antwonten :klasse:
Der Bow "Siri"  34#
und......Runi in Auftrag gegeben....

Offline aurelium

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1154
Re: Pfeile anders rum?
« Antwort #8 am: April 13, 2019, 02:04:53 Nachmittag »
Meine OEM Schäfte haben überhaupt keine Beschriftung. Erst wenn ich eine Lieferung durchgemessen habe und mit Nummern versehen, lege ich die Richtung fest. Und ja, die ist WICHTIG wenn man die Schäfte kürzt. Dann sollte die abgeschnittene Seite immer an der Spitze sein, am besten unter einem Protector Ring. Ein Schaft der hinten an der Nocke splittert ist gefährlich, besonders unter einem Wrap wo man das evtl. nicht gleich bemerkt.
Jagd- u. Blankbogen ILF, div. Mittelteile 17", 19", 21", 25" LH/RH gemischt, Kinetic Avantage, Uukha Irbis, Uukha Vx+ (35-48#)

Online Ralf_HH

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 467
  • Bogenschießen lernen und neue Freunde treffen!
Re: Pfeile anders rum?
« Antwort #9 am: April 13, 2019, 02:40:46 Nachmittag »
Nur beim schießen aufpassen, Federn immer zum Schützen.  ;) :Achtung:

Ich wollte mir schon immer mal Wraps mit der Aufschrift "Das Spitze nach vorn!" patentieren lassen. Vielleicht ist das eine Marktlücke!  8)
Beste Grüße aus dem Norden, Ralf

Kinetic Forged Stylized 38#@26"
Greenhorn Super Comet (ca. 1988), 38#@26"

Offline OddBow

  • globaler Moderator
  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • *****
  • Beiträge: 209
  • 🏹👨‍💻🤯❤️
    • DIY Schießkino
Re: Pfeile anders rum?
« Antwort #10 am: April 14, 2019, 11:52:07 Vormittag »
Ich finde es "falschherum" meist sogar stylisher.
Aber wahrscheinlich ist das wieder so ein "weil's anders ist"-Ding. ;D Wäre es andersherum würde ich warscheinlich das Gegenteil sagen.
Sunrise Gang 💪

Offline TaTo

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 78
  • Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen!
Re: Pfeile anders rum?
« Antwort #11 am: April 17, 2019, 06:59:43 Nachmittag »
Den nächsten satz Pfeile mach ich mal "falschrum". Brauche nur noch geeignete Pfeilschäfte  :bow:
Nur schwarz bringt ja nichts :bang:
Der Bow "Siri"  34#
und......Runi in Auftrag gegeben....