Archers Campfire

Wurfarme mit Carbon für traditionellen 19" ILF-Bogen

Offline TonyAngelo

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 11
Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und habe eine Frage: Sei 1,5 Jahren schieße ich nun, und zwar traditionell/instiktiv. Ich verwende als Bogen einen ILF, d.h. Mittelteil ist ein White Feather Starling in 19" mit Wild Mountain Wurfarmen long und 30#, insgesamt also 64" lang. Die Kombi hat mir der Händler in Siegen nach einer freundlichen Beratung damals als frischer Anfänger verkauft. Ich bin sehr zufrieden, möchte jedoch etwas "mehr". Nachdem mir ein Vereinsbruder eine Uukha Selenga gezeigt und zum Ausprobieren gegeben hat (ebenfalls 30# und 64"), hab ich schon ein wenig Blut gelegt. Toll, was die mit Carbon machen.

Da sie ja nicht so ganz billig sind: Gibt es Alternativen? Zum Beispiel hab ich diese entdeckt:
https://www.bogensportdeutschland.de/boegen/buck-trail-wurfarme-elite-3k-carbon-bambus.html

Muss es Carbon sein oder gibt es auch gute ILF WA mit Holz? Was kostet sowas?

Vielleicht kann mir hier jemand helfen.

Vielen Dank!
Tony


Offline TonyAngelo

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 11
Ach ja, ich schieße 3D-Parcours und zum Üben in der Vereinshalle (15-20 m).


Offline Woodinski

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1360
  • Bogenazubi - 5. Lehrjahr
Wenn du mal die Uukhas probiert hast, wirst du fast alles andere nicht so dolle finden. Das sind schon super Wurfarme. Aber es müssen ja nicht gleich die Selenga sein. Die Gobis sind auch klasse und kosten ein gutes Stück weniger.


Online bourne

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 272
Eine zweite Stimme für Gobi, schau ob Du die mal probieren kannst. Ich habe sie nicht selbst - hatte Irbis - aber konnte sie mehrmals probieren. Die sind schon richtig gut und ich finde sie preiswert.
Recurve: Black Widow PSA X 60" [40#@30"]
Hybrid: Shrew Classic Hunter II 56" Heritage [41#@30"]
Reiterbogen: Simon Raptor 56" [41#@32"]


Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1959
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
In Preis Leistung bei Carbon mit Bambuskern sind die Harpyia von Woidbows unschlagbar.
Um 200€ und sehr gute Wurfleistung.

Richtig gute Glas ILF habe ich von der Stange noch keine gesehen. Custom mag es da das ein oder andere geben.

Bei den Uukha muss man bedenken, dass die streng genommen je nach Verband bei TRB etc. rausfallen, da sie keinen Holzkern haben.
Interessiert bei normalen Turnieren in der Regel aber niemand.
« Letzte Änderung: Juli 20, 2023, 05:54:06 Nachmittag von Grombard »
irgendwas is ja immer


Offline rabu

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 520
Die Uukha Gobi sind klasse.
Grombard hat die Einschränkung in best Klassen genannt, da brauchst du einen Holzkern .


Offline piti

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 204
Ich selber schieße mit einem ähnlichen Mittelstück die "Kinetic Finity".
Sind mit Holzkern und Carbon, also TRB-tauglich.
Bin damit sehr sehr zufrieden!
Kosten knapp 200 €.


Offline Grendel

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1300
  • Straight outta Salzburg Pongau
Uukha Gobi hier. Bin sehr zufrieden und die gibts für ca. 360 Euro.
Hoyt Satori, Uukha Gobi
Easton Axis
VLBB Tab


Offline TonyAngelo

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 11
Danke für die Tipps! Da sind ja viele Hinweise dabei. Dann werde ich mir mal was nettes aussuchen.


Offline blackboom

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 177
Die "Wild Mountain" in Carbon sind super genau so die " Buck Trail" es muss nicht immer "Uukha" sein!! Ist eh alles eine Glaubensfrage :bow: :bow: :bow:
Die Nr.1:
Alpsbow Shadow Techno Spezial 64"/43@28
Der ERSTE:
Hoyt Buffalo MT+WA Hoyt Formula short 60"/32lb@28
Z.zt. mein Liebling:
17"MT Samick Disco.+Bosen Bow Long Bow Carbon WA 38@28 dann 46lbs adF.b29.5"


Offline Rudolf aus der Südpfalz

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 250
Die "Wild Mountain" in Carbon sind super genau so die " Buck Trail" es muss nicht immer "Uukha" sein!! Ist eh alles eine Glaubensfrage :bow: :bow: :bow:


Das ist so nicht ganz richtig, ich habe beide in gleicher Länge und lbs durch den Duyummi geschossen und das sind Unterschiede von 10fps raus gekommen.
Gruß Rudolf
"Sei Du selbst die Änderung,die Du willst für die Welt."
Mahatma Gandi.


Bogen:

Bogar Assyrer Bogen 41#,
Szimeizter Mongolian 37#bei33",
Slick Stick Recurve 35#,
Kinetic Novius2 25"LH mit Uuhka Gobi 30#,
Whitefeather Bowerbird21"LH Gobis 30#,
MJH Langbogen 70"40# RH
TFK Starfire 66" 39#LH




Offline TonyAngelo

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 11
Am Ende sind es jetzt die Gravity Cross Carbon ILF-WA mit Carbon und Holzkern geworden. Sehr gut verarbeitet, ganz dezenter look. Für rund 250 € hatte ich gegenüber meinen WildMountain WA (Holz/Glas) aber eine deutlichere Veränderung erwartet. Die neuen WA sind zwar etwas weicher im Auszug, etwas leiser im Schuss und werfen gut, aber anscheinend waren die alten auch schon ganz ordentlich.

Also, sicher kein schlechter Kauf, aber eben auch kein "Geil, die wollte ich immer haben!". ;-)


Offline Verano

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 229
  • Bogenschießen, Freunde treffen
Die "Wild Mountain" in Carbon sind super genau so die " Buck Trail" es muss nicht immer "Uukha" sein!! Ist eh alles eine Glaubensfrage :bow: :bow: :bow:


Das ist so nicht ganz richtig, ich habe beide in gleicher Länge und lbs durch den Duyummi geschossen und das sind Unterschiede von 10fps raus gekommen.
Gruß Rudolf

Magst uns sagen welche schneller sind?
Samick Leopard 60"40Lbs@28", Weick Cobra (verk.) 60"40Lbs@28",Hoyt Excel 21", WNS Premium Alpha Mt 25", Jantzen Zuzeca 62"28"-40Lbs(Verkauft)
WA RCX10068/36, Kinetic Vaultage68/36, 68/40, 66/40usw.
Hoyt Epik 25"Mittelteil
MINS 23" ILF Mittelteil