Archers Campfire

Wurfarme mit Carbon für traditionellen 19" ILF-Bogen

Offline rso

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1050
  • Heimat. Freiheit. Bogenschießen.
Die Gravity Cross Carbon sind zweifelsohne optisch chic. Gefallen mir. Wobei 250€ nicht gerade ein Discount-Preis ist.
Die Buck Trail 3k sind auch schön, ok, die Aufschrift könnte dezenter sein.

Ich wollte ja eigentlich die von Grombard empfohlenen WA (Harpyia) haben, aber leider ist besagter Shop nicht besonders lieferfähig und etwas kompliziert. Schade.

Da ich unbedingt Holzkern brauche (TRB) und mir Optik nur eingeschränkt wichtig ist (in Relation zum Preis) habe ich mich für wns Delta C3 (Carbon / Holz) entschieden und diese teilfoliert, ergeben als 30lbs WA in medium auf meinem 17er Mittelteil ca. 38 lbs bei 28er Auszug.
Und ich bin extrem zufrieden damit, und das für 125€.
(Und bzgl. Geschwindigkeit erwarte ich eh keine Wunder, alles an Standard-WA,  ob Holz oder Schaum , läuft bei mir bei vergleichbarem Zuggewicht mit +/- 5 lbs durch den Chrony, egal ob mit Fiberglas oder Carbon. Geschwindigkeit bringt die Pfeilvariation )


Interessant ist übrigens, dass besagter wns Delta C3 in short mit 24 lbs auf dem 19er Mittelteil meiner Frau (WildMountain) überhaupt nicht funktioniert hat und unglaubliche 33lbs ergab, vielleicht war er falsch gelabelt.

Was ich damit letztlich sagen will, natürlich schaut ein WA mit Sichtcarbon gut aus, gefällt mir auch.
Aber "besser" wird er dadurch deshalb nicht zwangsläufig, befürchte ich  ;)

Aber mich interessieren auch weiterhin eure Erfahrungen zu dem Thema. Über ILF im Allgemeinen und ILF-WA im Besonderen wird sowieso viel zu wenig geschrieben  ;)
cu

Rainer


Offline blackboom

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 177
von Rainer an Rainer

erst schreibst du das die Delta in medium 30lbs auf einem 17er MT gefällige 38lbs ergeben,
dann sind die Delta Short mit 24lbs evt. falsch Gelabelt weil sie auf einem 19er MT plötzlich 33lbs ergeben.
Du solltest bedenken das es sich bei dem Delta um eine auf ein 25er MT berechneten WA handelt!!!
Die Version in Short hat da evt. noch ein kleines Plus nach oben.
Das ist ja das was das ILF -System für mich sehr Interessant macht, aber man(n) muss das halt mögen das dadurch unzählige Bogen Varianten
entstehen können und man immer etwas neues kreieren kann.  ( mein bestand 4 MT u. 6 Verschiedene WA von short, medium, zu long)
Die Nr.1:
Alpsbow Shadow Techno Spezial 64"/43@28
Der ERSTE:
Hoyt Buffalo MT+WA Hoyt Formula short 60"/32lb@28
Z.zt. mein Liebling:
17"MT Samick Disco.+Bosen Bow Long Bow Carbon WA 38@28 dann 46lbs adF.b29.5"


Offline rso

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1050
  • Heimat. Freiheit. Bogenschießen.
Das ist jetzt OT, aber nach meiner Erfahrung steigt bei relativ schwachen ILF- WA das Zuggewicht bei Verwendung eines kurzen Mittelteils oft unterproportional . ( Also weniger als das oft bemühte 1lbs pro 1" kürzerem Mittelteil)
Soll bedeuten,  ich habe bei den Short mit 24lbs maximal 30 lbs mit 19er Mittelteil erwartet, eher sogar  nur 28.
Ebenfalls vorhandene Kap WA ( short, 24 lbs) haben auf besagtem  19er Mittelteil exakt 28 lbs.

Es ist immer ein kleines Vabanquespiel, wie ein  auf 25" gelabelter WA auf nem ( traditionellen) kürzeren Holzmittelteil ausfällt.

Der eigene Bestand an ILF Mittelteilen und Wurfarmen schützt da überhaupt nicht vor Überraschungen.
cu

Rainer


Offline rso

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1050
  • Heimat. Freiheit. Bogenschießen.
...
Interessant ist übrigens, dass besagter wns Delta C3 in short mit 24 lbs auf dem 19er Mittelteil meiner Frau (WildMountain) überhaupt nicht funktioniert hat und unglaubliche 33lbs ergab, vielleicht war er falsch gelabelt...


Der guten Ordnung halber (und vielleicht ists ja auch für jemanden interessant) zitiere  ich hier meinen obigen Beitrag mal selbst.

Da ich die wns Delta C3 ja mag und sie bei Arrowforge gerade recht günstig sind, habe ich für das WildMountain MT meiner Frau nochmal den Versuch gewagt und diese in short mit nun 22lbs bestellt.

Und siehe da, ergibt auf dem 19er Mittelteil (Tillerschrauben ziemlich weit drin !) circa:
bei 28" -> 28,7 lbs
bei 27" -> 27,2 lbs
bei 26,5" -> 26,3 lbs

Bei einem 17er AmeXYGs:("Ghosthand") spaßeshalber gemessen:
bei 28" -> 28,1
bei 27" -> 26
bei 26,5" -> 25,1

Bedeutet für mich:
1) die Dinger lassen sich mit dem kurzen Auszug von 26,5" gut schießen (in der Praxis bestätigt, weicher Auszug, gutes Wurfverhalten)
2) die WA aus Beitrag 15 waren definitiv falsch gelabelt, sonst könnte so ein großer Unterschied nicht zustande kommen

Übrigens habe ich die WA wieder gleich schwarz teilfoliert, bei wns ist ja 1x Rücken und 1x Bauch der WA eh einfarbig schwarz


cu

Rainer