Archers Campfire

Stringwistlers "virtueller" Sehnenbaukurs ohne Sehnenbrett


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9599
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Coole Videoanleitung, war richtig interessant, danke fürs sharen.  :klasse:
Wahrscheinlich werd ich zwar nie eine Sehne machen, aber einem Meister bei der Arbeit zuzusehen ist die Zeit allemal wert.


Als Österreicher hab ich mit deinem Dialekt kein Problem und ob’s a Saupreiß versteht is eh ned so wichtig 🙃

Naja... das hättest jetzt in meinem Thread auch ned so schreiben müssen.
Unser Herrgott liebt sie doch schließlich alle, oder? O:-)
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline Pterodactylus

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 59
Coole Videoanleitung, war richtig interessant, danke fürs sharen.  :klasse:
Wahrscheinlich werd ich zwar nie eine Sehne machen, aber einem Meister bei der Arbeit zuzusehen ist die Zeit allemal wert.


Als Österreicher hab ich mit deinem Dialekt kein Problem und ob’s a Saupreiß versteht is eh ned so wichtig 🙃

Naja... das hättest jetzt in meinem Thread auch ned so schreiben müssen.
Unser Herrgott liebt sie doch schließlich alle, oder? O:-)

War nicht böse gemeint, frei nach Ludwig Thoma und den Lausbubengeschichten

Ich hoff das ist zusammen mit dem Smile so angekommen, ansonsten tut es mir leid, sorry 😳
Try not! Do. Or do not. There is no try. (Yoda)


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9599
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Ist schon ok, ich versteh den Spaß.
Nur darfst halt heut schön sehr vorsichtig sein, was Dir über die Zunge rutscht, bei unserer Besserwissergesellschaft...😣
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline Clemens

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 132
Wie viel cm lässt du denn für den Spleiss bei ganz kurzen sehnen für zB einen ca. 48" Kinderbogen über?


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9599
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Wie viel cm lässt du denn für den Spleiss bei ganz kurzen sehnen für zB einen ca. 48" Kinderbogen über?

Auch immer die gleiche Länge von 28cm zum einspannen, das ändere ich auch nicht für kurze 50" Bögen oder Kinderbögen.
Nur mach ich halt dann wenn ich die 8cm fürs Öhrchen gespleißt hab, beide Seiten je 3 Schläge wieder auf um das Öhrchen dann ur 2-2,5cm groß zu bekommen. ;)
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline Raffa

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 28
Super danke dir das du uns an deinem Wissen teilhaben lässt  :yes:
Ich hab schon leichteres nicht geschafft.

SuperShrew Extreme 60'  60#30 zu verkaufen
Shrew Lil favorite Extreme56´ 50#30 zu verkaufen
Merlin Bow Thorin 62´  50#30
Merlin Bow Cerberus 60' 50#30
Merlin Bows Saggitarius 66  54#28
Merlin Bows Orthos 60  50#28


Offline Clemens

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 132
So i hab nach Guido's Methode eine Sehne inklusive Silencer gebaut und sie ist wirklich super geworden!
Aber ein ordentliches Stück Arbeit, ich glaub ich hab gut doppelt so lang gebraucht wie für eine "normale". Das Ergebnis war den Aufwand aber allemal wert.
Danke nochmal für die tolle Anleitung!  :youRock:


Offline lakeshooter

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 747
  • Das Leben ist zu kurz für nur einen Bogen!!
Habe auch meine erste Sehne überhaupt gebaut nach Anleitung aus dem Video. Zumindest bis ich zur Mittelwicklung gekommen wäre. 

Hat auch ganz gut geklappt. Nur ist die Sehne für meinen CX7 (68") leider ca. 3 cm zu kurz geworden. Selbst ohne Drehungen komme ich nicht auf eine Standhöhe von 8". Egal. Wird sie für einen 66" benutzt.
Sonst hat alles wirklich gut funktioniert und das Gezeigte im Video konnte gut nachvollzogen werden.

Werde es sicherlich nochmal versuchen, auch wenn es wirklich eine Mordsarbeit für einen Anfänger-Sehnenmacher wie mich ist.
Neue Bögen brauchts (derzeit nicht) am See!!!



Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9599
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
So i hab nach Guido's Methode eine Sehne inklusive Silencer gebaut und sie ist wirklich super geworden!
Aber ein ordentliches Stück Arbeit, ich glaub ich hab gut doppelt so lang gebraucht wie für eine "normale". Das Ergebnis war den Aufwand aber allemal wert.
Danke nochmal für die tolle Anleitung!  :youRock:
Sehr gerne... zeigt mal hier ein Foto eurer Werke, das interessiert uns doch sicherlich alle wie die aussehen... 😄 👍🏻

@lakeshooter
Ja das zugeben der 52cm ist eben bei jedem anders.
Kommt immer drauf an wie stark du die 2 Spleiße zwirnst.
Wenn du sehr stark zwirnst, wird sie natürlich kürzer.
Also dann bei Dir entweder zu den 52cm noch 2cm dazugeben, oder beim Einspannen der 28cm auf jeder Seite nur 27cm einspannen.
Und deine Resultate immer schriftlich festhalten. 😄
Mit jeder Sehne wird das Ergebnis besser...
Meine ersten Sehnen haben auch eher wie Wurschdbendl ausgesehen. 😄 😜
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline kungsörn

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 673
Guido, dann will ich mal den Anfang machen:

Ich habe schon einige Sehnen gespleißt. Hier aber das erste Mal nach Guidos Methode mit dem Ausdünnen.
Die Motivation lag in erster Linie darin, dass ich mal probieren wollte, wie sich eine 12-Strang-Sehne auf dem 50#-Border so macht.
Sonst war ich nie unter 16-Strängen. Die Empfehlungen liegen ja meist noch höher.

Ich schreib hier mal nur, was ich anders gemacht habe als Guido und warum:

1.   Ich hab mein Sehnenbrett verwendet, weil es schon da ist und ich die Stränge auch damit genau auf gleiche Länge schneiden kann.
An den Steckpins für die Längen gibt’s jetzt auch eine Zentimeterangabe … ;)

2.   In Ermangelung eines Opinels, habe ich ein billiges Küchenmesser zum Ausdünnen genommen. ::)

3.   Um die exakte Anzahl der Eindrehungen der Bündel beim Spleißen zu ermitteln, habe ich die losen Enden mit einer Wäscheklammer fixiert.
Nachdem das erste Sehnenende fertig war, konnte ich so die entstandenen Eindrehungen auszählen und entsprechend für den 2. Spleiß vordrehen.
Zur Erleichterung habe ich je einen andersfarbigen Strang pro Bündel eingebaut.

4.   Für das Vordrehen zum 2. Spleiß wollte ich mich nicht auf meine Finger verlassen.
Ich habe die Bündel mit den Fingern „ausgekämmt“ und die Stränge neu zusammen gewachst.
Dann eine Klammer ans Ende des Bündels geklemmt und so konnte ich die Eindrehungen genau zählen.
Bei 19 Schlägen im Spleiß komme ich im Schnitt auf 25 Drehungen.

5.   Fast vergessen: Damit es nicht zu einfach wird, habe ich eine 3-Bündelige gemacht.
1. Schwarz, 4 Stränge
2. 3x Braun + 1x Gelb
3. 3x Silbergrau + 1x Rot
Material: BCY 8125 (ohne Goretex)

Was ich beim nächsten Mal anders machen werde:

Das obere Öhrchen ist etwas zu groß geworden. Ca. 1 cm weniger passt besser.
10 Umdrehungen weniger währen auch okay.
Da mir aktuell nur 014er und 017er HALO für die MiWi zu Verfügung steht, habe ich mit Kreppband unterfüttert.
Das funktioniert sogar. Allerdings hab ich Bedenken, ob der Kleber mir auf Dauer die Stränge nicht Angreift oder sich die MiWi zerlegt, wenn sie mal nass wird.
Vielleicht gibt’s hier einen, der sich damit auskennt?

Und noch was:
Ich habe keinen Chrony, aber die Pfeile sind mit der 12-Stang-Sehne sichtbar zu weich gegenüber der 16er.
Das Abschussgeräusch ist – bei gleicher Standhöhe und Puscheln – leiser bzw. angenehmer.
Vielleicht liegt das zum einen daran, dass die Sehne sehr sauber auslaufend in den Kerben passt. Bei der 16er wirken die Kerben etwas zu schmal.
Zum anderen dürfte sich der Dämpfungseffekt der Puschel bei geringerem Sehnengewicht stärker auswirken.
Wenn ich Zeit finde, werde ich eine 15er nach gleichem Prinzip machen und vergleichen.

Hier die Bilder:

Edith Fragt: Warum hast du Gras an der Hauswand und einen Blumentopf drangeklebt ?  :bang:
« Letzte Änderung: Mai 25, 2023, 10:23:31 Vormittag von kungsörn »
Niemals fesselt mich ein Band, riegelt mich ein Riegel
Suchte meinesgleichen, fand nur Sünder ohne Zügel
(In Extremo, "Sünder ohne Zügel")


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9599
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Sehr schön umgesetzt. :klasse:

Klaro kann man immer einiges anders machen wie ich. Bei mir hat sich das eben so bewährt.
Das ausdrehen und zählen nach der einen fertigen Seite und zurückdrehen, bevor man die 2 Seite macht, hat bei mir immer nicht richtig funktioniert.
Aber so Feinheiten muß halt jeder selbst für sich rausfinden.

Dein BCY 8125 ist schon ziemlich dickes Material.
Da ist eine 12 Strang Sehne deutlich dicker wie eine 14 Strang 452X. Hab mir für meine Tests immer eine 10 Strang für 40lb. gebaut, da funzt es ganz gut.
Wenngleich sich das Material auch nicht schön ausdünnen lässt.
Darf ich noch fragen wie lange du dann für die gesamte Sehne gebraucht hast?
Sicherlich locker 1,5 Std.? ;)
« Letzte Änderung: Mai 25, 2023, 10:38:06 Vormittag von Stringwistler »
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline kungsörn

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 673
Danke für die Blumen, Guido.
Ja, vielleicht bleib ich bei der 12er und mach noch ne Öhrchenverstärkung rein. Dann brauch ich halt noch 0,6mm Dyneema Angelschnur oder 024 Wickelgarn.
Leider ist das Zeug zu teuer, um sich mal eben 100m auf Halde zu legen. >:(

Ich hab nicht genau geguckt, aber eine Stunde für die Sehne und noch mal eine für das Gefummel mit der MiWi waren es bestimmt.
Hab es ja nicht eilig in meinem kleinen Reich.
Die Wanduhr hat meine Frau in die Werkstatt gehängt und Diskussionen um die rar gewordene Freizeit sind bei einer Stunde genauso laut, wie bei drei. 8)
Niemals fesselt mich ein Band, riegelt mich ein Riegel
Suchte meinesgleichen, fand nur Sünder ohne Zügel
(In Extremo, "Sünder ohne Zügel")


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9599
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Danke für die Blumen, Guido.
Ja, vielleicht bleib ich bei der 12er und mach noch ne Öhrchenverstärkung rein. Dann brauch ich halt noch 0,6mm Dyneema Angelschnur oder 024 Wickelgarn.
Leider ist das Zeug zu teuer, um sich mal eben 100m auf Halde zu legen. >:(

Ich hab nicht genau geguckt, aber eine Stunde für die Sehne und noch mal eine für das Gefummel mit der MiWi waren es bestimmt.
Hab es ja nicht eilig in meinem kleinen Reich.
Die Wanduhr hat meine Frau in die Werkstatt gehängt und Diskussionen um die rar gewordene Freizeit sind bei einer Stunde genauso laut, wie bei drei. 8)

da würde dann schon mal das Dyneema geflochten als Angelschnur aus der Bucht helfen.
Da bekommst nämlich auch mal 100-250m für einige Euros... 😄 👍🏻
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline Clemens

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 132