Archers Campfire

Gutes Regelwerk

Offline Coureur de bois

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 471
  • feministische Burschenschaft Hysteria...
Nun mit vielen Jahren auf Turnieren und in der Erinnerung, kann ich drehen und wenden, was sind die Guten und wo läßt sich etwas verbessern.
Erst einmal gilt vergleichen läßt sich nur was gleich ist.
Da gibt es seid Jahren die Lippek - Wertung und hier im Forum angeregte Diskurse, aber dahin will ich nicht lenken.
Mir stellt sich die Frage, lassen sich Altersjahrgänge tatsächlich vergleichen, oder werden die Chancen ungleich bewertet wenn z.b. 20 jährige mit 45 jährigen und diese beiden mit denen über 65 verglichen und gewertet werden.
Gibt es Turniere die fundierte Grundlagen zurate ziehen, wie z.b. die Fitness....

coureur
Friedrich LB,
Ballweg Sperber, Bambus
Robinie Selfbow,
"Reiter"Double-Wave
"ich brauche keine Mitfahrgelegenheit, ich
brauche Munition"
Holz, Alu und Carbon
Hoyt Satori mit Uukha Uureg
Border 17" ILF mit Uureg


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4403
  • Nordlicht
Vergleich von Alrersjahrgängen?
Du sagst ja richtiger Weise: Vergleichen lässt sich nur Gleiches. Welchen Sinn hat dann ein altersbezogener Vergleich, wenn sich ein junger Neuling und erfahrener Oldie im Bogenschießen vergleichen? Keinen. Selbst innerhalb einer Altersgruppe wären Vergleiche unsinnig, wenn sich zwei Menschen gegenüber stehen, deren Voraussetzungen einem Vergleich wohl von vorne herein keinen Sinn ergeben würden.
„Jeder Mensch kann irren, nur Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline Coureur de bois

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 471
  • feministische Burschenschaft Hysteria...
Hallo Waldgeist, ich will ja nicht der Willkür Vorschub leisten, nur wenn du richtig liegst (?!) dann ist die Siegerehrung nach Auswertung der Ergebnisse in der Wertungsklasse Männer oder Frauen ab 18 bis "Ende Gelände" ( meint so alte Kerle wie mich über 70) sehr zweifelhaft!
coureur
Friedrich LB,
Ballweg Sperber, Bambus
Robinie Selfbow,
"Reiter"Double-Wave
"ich brauche keine Mitfahrgelegenheit, ich
brauche Munition"
Holz, Alu und Carbon
Hoyt Satori mit Uukha Uureg
Border 17" ILF mit Uureg


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3229
  • Einer trage des anderen Last...
...
Gibt es Turniere die fundierte Grundlagen zurate ziehen, wie z.b. die Fitness....
...

Hmm...? Meinst du die körperliche Fitness in Verbindung mit Ringzahlen/Punkte geschossen vom Pflock/der Schiesslinie irgend ähnlich wie beim Bogenlaufen?

Du siehst ich stehe da noch irgendwie auf dem Schlauch...  O:-)



Offline Knorr

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1545
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Ich stehe auch auf dem Schlauch...
Ist Bogenschießen nicht ein Sport der von der Erfahrung profitiert?
Also die Anzahl der Praxis Jahre sich positiv auf das Ergebnis auswirken?!
Mal davon ausgehend,dass das Augenlicht noch vorhanden und eine gewisse Grundfitness vorhanden ist.
Wo sollte der 20jährige denn Vorteile haben...
Ausser das er eventuell an der Labestation weniger schnauft...
« Letzte Änderung: November 17, 2022, 02:02:09 Nachmittag von Knorr »
https://www.youtube.com/channel/UCPRH0DXP5mgQQtHd-iDctbg

JS Orca "Cheiron" Td         60#
JS Onepiece "Philoktes"    46#
Bodnik custom bigbear     48#
HJM Langbogen.                53#
Tibetan Qinghai Reiter     60#
Andrasz Kovacs   Der        53#
Mins Rhino            66#


Offline Forentroll

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 38
  • tri tra trallala

Offline Knorr

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1545
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Schnauft habe ich doch geschrieben...😄
https://www.youtube.com/channel/UCPRH0DXP5mgQQtHd-iDctbg

JS Orca "Cheiron" Td         60#
JS Onepiece "Philoktes"    46#
Bodnik custom bigbear     48#
HJM Langbogen.                53#
Tibetan Qinghai Reiter     60#
Andrasz Kovacs   Der        53#
Mins Rhino            66#


Offline kungsörn

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 515
So manchen 20-jährigen stecke ich, mit jenseits 45, noch in die Tasche.
Allerdings zeigen mir nicht wenige Renten- und Pensionsempfänger noch, wo der Frosch die Locken hat.

Ich habe aber auch nur ein – oder vielleicht zweimal erlebt, dass es unterschiedliche Altersklassen über 18 gab.
U.U. war das der Anzahl an Schützen geschuldet.  ::)
Oder, die hatten so viele gesponserte Preise, dass sie nicht wussten, wohin damit. ;)
 :pop:

Niemals fesselt mich ein Band, riegelt mich ein Riegel
Suchte meinesgleichen, fand nur Sünder ohne Zügel
(In Extremo, "Sünder ohne Zügel")


Offline Coureur de bois

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 471
  • feministische Burschenschaft Hysteria...
Naja, wenn ich mir die Altersverteilung der Bevölkerung anschaue, gibt es schon unterschiede Anteile (bis 20 ca. 16 %, 20 bis 64 55%, 65+ 21 %)
Unterstellt sie, also die Verteilung findet sich im Bogensport wieder, würde ich immer noch eine unterschiedliche bei der Fitness (Physis und Mental) vermuten.
Übrigens Mental ist die Fitness bei den Jugendlich am höchsten!
coureur
« Letzte Änderung: November 17, 2022, 04:33:14 Nachmittag von Coureur de bois »
Friedrich LB,
Ballweg Sperber, Bambus
Robinie Selfbow,
"Reiter"Double-Wave
"ich brauche keine Mitfahrgelegenheit, ich
brauche Munition"
Holz, Alu und Carbon
Hoyt Satori mit Uukha Uureg
Border 17" ILF mit Uureg


Offline Dexter

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 174
Bei der Auswertung EBHC 2022, nur als Beispiel, hat der Sieger "Junge Senioren"  TRB mehr Punkte als der Sieger "Männer" TRB.
Zitat meines Vereinskameraden, der sich bei "junge Senioren" auch unter die top Ten platziert hat:
"der Bursche hat auf diesem Turnier in einer andere Liga geschossen und war mental und körperlich top fit, Alter scheint keine Rolle zu spielen" Zitat Ende.
by the way: und das mit einem Bogen der mindestens 15 Jahre auf dem Buckel hat und für den es weder Griff noch Wurfarme als Ersatz zu kaufen gibt.
Dann hat auch noch die Siegerin "Frauen " TRB mehr Punkte gehabt als manche Männer, zB mein Vereinskamerad,  das könnte bedeuten das M/W auch keine Rolle spielt  :)

The Compound bow is a machine.
With a traditional bow you are the machine.


Offline Sampera

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 127
Naja, wenn ich mir die Altersverteilung der Bevölkerung anschaue, gibt es schon unterschiede Anteile (bis 20 ca. 16 %, 20 bis 64 55%, 65+ 21 %)
Unterstellt sie, also die Verteilung findet sich im Bogensport wieder, würde ich immer noch eine unterschiedliche bei der Fitness (Physis und Mental) vermuten.
Übrigens Mental ist die Fitness bei den Jugendlich am höchsten!
coureur

Mag sein dass die mentale Fitness bei Jugendlichen am höchsten ist. Dafür glaube ich, dass man im Alter viel besser mit Druck umgehen kann. Aber evtl. schließe ich da auch zu sehr von mich auf andere. Dazu kommt: Ich bin auch nicht mehr der Jüngste, aber habe wesentlich mehr Kraft (reine Kraft, natülich keine Schnellkarft) als mit 20.


Offline kungsörn

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 515
Naja, wenn ich mir die Altersverteilung der Bevölkerung anschaue, gibt es schon unterschiede Anteile (bis 20 ca. 16 %, 20 bis 64 55%, 65+ 21 %)
Unterstellt sie, also die Verteilung findet sich im Bogensport wieder, würde ich immer noch eine unterschiedliche bei der Fitness (Physis und Mental) vermuten.
Übrigens Mental ist die Fitness bei den Jugendlich am höchsten!
coureur
Naja, so hochgezüchtete Leistungssportler, die mit 35 in Sportrente gehen, sind die 3D-Schützen wohl eher nicht.
Jedenfalls, wenn sie nicht sehr aktiv anderen Sport (abgesehen von Schach, Billard oder Darts) ausüben.

Die ganzen Gebrechen, die mich beim Bogenschießen plagen (Finger, Schulter usw),
lassen sich allesamt meiner ballsportlichen Vergangenheit als Torwart oder diversen Fahrradunfällen zuordnen.

Mentale Fitness ist aber auch für mich der maßgebende Faktor im Bogensport. Der ist aber – Gott sei Dank - bis ins hohe Alter trainierbar.
Die Jüngeren mögen zwar im Allgemeinen stärker sein, profitieren dabei aber eher von ihrem Alltag (Schule, Ausbildung etc.).

Die meisten von uns würden sehr davon profitieren, mehr zu meditieren, statt Pfeile zu ballern.
Macht leider nicht so viel Spaß…
Niemals fesselt mich ein Band, riegelt mich ein Riegel
Suchte meinesgleichen, fand nur Sünder ohne Zügel
(In Extremo, "Sünder ohne Zügel")


Offline Skadistochter

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 15
Also ich bin auch schon im Pensionsalter und schieße inzwischen recht gut. Was soll eine Rentnerin denn auch den ganzen Tag sonst so machen? Irgendwann muss sich jeder seiner aktuellen Fähigkeit stellen, egal wie alt und leicht angerostet, egal wie jung und nervös - es gibt immer persönliche Gründe, die eine bestimmte Leistungsfähigkeit vorgeben. Die Wettkämpfe gehen ja um eine möglichst hohe Trefferzahl und nicht darum, wer "gerechterweise" durch Gruppeneinteilung noch die Chance bekommt, auch eine Medaille zu erlangen. Mir ist mal die Idee begegnet, bei Turnieren das real gemessene Zuggewicht (Zuggewicht bei individueller Auszugslänge gemessen) der Bögen zur Klasseneinteilung zu nutzen. Das wäre nach meiner Ansicht eine gute Lösung - und sehr interessant.


Offline Skadistochter

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 15
- und zu Thema mentale Fitnes bei jungen Leuten: Ich war bei Wettkämpfen (Leichtathletik) in meiner Jugend fast panisch vor Erfolgsdruck und mental oft "völlig von der Rolle" - heute denke ich: Hoffentlich haben wir keinen Regen beim Turnier! Das nennt man dann Gelassenheit und siehe da - es klappt mit der Konzentration und die Trefferlage stimmt.


Offline Coureur de bois

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 471
  • feministische Burschenschaft Hysteria...
Dexter ich habe nur Adult bis55, Vettern ab 55, Junior bis 17 'Cubs 13 gefunden, was sind junge Senioren altersmäßig.
Und dann scheint es sich um einen "Ausreißer" zu handeln, oder lagen die "jungen Senioren" im Schnitt vor Adult?

Die ehemalige Tennisspielerin Andrea Petkovic: "..Was wäre wenn? Wenn mein Körper versagt, meine Stimme stumm bleibt? Man lernt, diese Furcht zu unterdrücken, wegzuschieben, aber sie schwimmt unter der Oberfläche immer mit..." (Die Zeit Nr47 2022)
Das kenne ich und mußte es lernen damit umzugehen, also mehr Frustrationstoleranz
 findet sich bei denen die unter Leistungssportler sind. Petkovic: "...Wir haben..überlebt."

Die entwickelte mentale Stärke halte ich für eine Stärke, die mit dem Alter nicht abnehmen muss, nur geradezu unaufhaltsam nimmt die physische Stärke ab (damit meine ich nicht den 45jährigen Jungspund).
Frage läßt es ich beobachten das die Zahl der Startenden ab 60 oder 65 stark rückläufig ist?
coureur
Friedrich LB,
Ballweg Sperber, Bambus
Robinie Selfbow,
"Reiter"Double-Wave
"ich brauche keine Mitfahrgelegenheit, ich
brauche Munition"
Holz, Alu und Carbon
Hoyt Satori mit Uukha Uureg
Border 17" ILF mit Uureg