Archers Campfire

Roven vor der Tür

Offline Kaiwahn

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 4
  • Noch 2 Jahre und ich bin der echte Catweazle
Hallo Stäbchenwegwerfer und Spitzenabrecher

Ich hab vor meine Tür einen wunderschönen Wald. Es geht bergauf, bergab und es anstrengend. Der Vorteil, überall liegt Todholz rum oder bieten sich Wurzeln an. Auch ist das Gelände sehr Pfeilfreundlich und sicher. Befüllen Jutesäcke mit Schaumstoff, lege sie aus und los geht's. Am Schluss der Tour wird wieder eingesammelt und alles was kaputt ist entsorgt, in der Regel keine Verluste oder Verschrottung. Eigentlich finde ich nur den Müll der anderen, mitnehmen und ab in den Mülleimer.
Gerne lade ich ein und biete einen schönen Tag. Sollte sich Freundschaften entwickeln, biete ich Unterkunft oder ein Platz auf der Wiese.
Die Pfeile die im Köcher bleiben, gehen nie kaputt.


Offline Knorr

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1519
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Ja, aber wo ist denn dein Wald?
Liebe Grüße von einem Rover zum anderen!
  Statt Schaum Stoff, versuche doch mal Quietschentchen, Hundespielzeug, dünne Holzscheiben...
« Letzte Änderung: Mai 12, 2022, 02:05:20 Nachmittag von Knorr »
https://www.youtube.com/channel/UCPRH0DXP5mgQQtHd-iDctbg

JS Orca "Cheiron" Td         60#
JS Onepiece "Philoktes"    46#
Bodnik custom bigbear     48#
HJM Langbogen.                53#
Tibetan Qinghai Reiter     60#
Andrasz Kovacs   Der        53#
Mins Rhino            66#


Offline Woodinski

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1140
  • Bogenazubi - 4. Lehrjahr
Ja, aber wo ist denn dein Wald?
Liebe Grüße von einem Rover zum anderen!
  Statt Schaum Stoff, versuche doch mal Quietschentchen, Hundespielzeug, dünne Holzscheiben...

Der Vorstellung nach zu gehen irgendwo im Saueren Land...
Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum - wer nicht fragt bleibt dumm!

Aktueller Lieblingsbogen:
Old Mountain 15" MT  mit BosenBow Double-Carbon-Foam Longbow-Limbs xlong 38#


Offline Kaiwahn

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 4
  • Noch 2 Jahre und ich bin der echte Catweazle
Sorry, der ist in Nachrodt-Wiblingwerde und nennt sich Claras Höhe
Die Pfeile die im Köcher bleiben, gehen nie kaputt.


Online Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 8214
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Ich hoffe ich darf den Thread hier mal dazu nutzen? Da es im anderen Roving Thread gerade interessiert, ob man zum Roven auf eine Wiese des benachbarten Bauern gehen darf, bitte ich euch mal um eure Meinung.
Darf ich das ganze Jahr auf das Grundrecht die Natur zu nutzen, auf eine landwirtschaftlich genutzte Wiese gehen und a paar Rovingpfeile die mit extra Spitzen versehen sind und nicht in einer kurz geschnittenen Wiese verschwinden können, roven gehen?
Oder zumindest die Wiese überqueren? 😄

Was meint ihr dazu?
Für Bayern habe ich das Bay. Naturschutzgesetz der das regelt...
https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayVV_7912_5_U_11632-0
« Letzte Änderung: Oktober 12, 2022, 10:50:22 Nachmittag von Stringwistler »
Servusla, Gruß Guidl...

stringwistler.blogspot.de

Drake Elite Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Mohawk



Offline Rose🌹

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 535
  • la vie en rose 🌹
Ich mach jetzt mal meinen ersten Doppelpost.

Ich bin für einen komplett neuen Beitrag, wobei ich mich erinnern kann, die gesetzliche Grundlage für das Betreten von Wiesen, Wald und Feld im Forum schon mehrfach erklärt, verlinkt und gepostet zu haben.
Wenigstens für Baden-Württemberg, weil ich da wohne.

Es ist das absolute Basiswissen um sich mit dem Bogen, dem Hund, dem Bike, usw. bei uns in der Natur aufzuhalten.
Zum Einen um seiner Leidenschaft ungestört nachzugehen, und zum Anderen um seine Passion nicht in Verruf zu bringen.

🌹

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6906
Ich teile das im Laufe des Tages mal vernünftig auf - muss mal schauen wie ich das unterbringe
Und ja: hatten wir schon mehrmals …
Wiesen dürfen (in Bayern - die Passage hat Bowlaw ja verlinkt) während der Wachstumsperiode nicht betreten werden, in vielen Bereichen gilt ein Wegegebot

Und was Hunde angeht: es gibt Regeln zur Brut- und Setzzeit ..
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Online Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 8214
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Ich bringe hier nur mocheinmal Art. 26....
und ich hab extra geschrieben....

"kurz geschnittene Wiesen"

Da würde ich es locker auf eine Anzeige ankommen lassen. Da kommt nix bei raus und das kommt nicht mal vor den Richter.
Ich kenne da einen solchen Fall, da ist ein früherer Nachbar von mir beim Champignon suchen in einer Wiese (nicht frisch geschnitten, aber auch nur so hoch, daß man Pfiffer noch gut erkennt) von dem Bauern angezeigt worden, weil er alle Tage früh darin unterwegs war. Der Polizist hat es aufgenommen aber damals schon aufs Grundrecht verwiesen und der Pfiffer-Sucher hat ja nix nachweislich kaputt gemacht und ohne Beschilderung wird das in den Sand verlaufen, was auch genau so passiert ist...
Servusla, Gruß Guidl...

stringwistler.blogspot.de

Drake Elite Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Mohawk


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6906
Es ist nicht hilfreich auf gefühlte Ausnahmen und wird schon nix passieren hinzuweisen.

Die Gesetzliche Regelung ist klar und wir als Bogenschützen sollten uns daran halten um den Sport nicht in Verruf zu bringen.


Hab grad im Forum noch mal recherchiert
https://www.archers-campfire.rocks/index.php?topic=1149.msg94049#msg94049 ( Danke Bowlaw)

Roven ist also grundsätzlich erlaubt, Allgemeine Betretungsverbote stehen aber ÜBER der Erlaubnis

D.h. Auch wenn ich Roven darf, darf ich es NICHT in Bereichen in denen ein allgemeines Betretungsverbot (aus anderen Gründen) besteht 
« Letzte Änderung: Oktober 13, 2022, 09:29:45 Vormittag von roscho »
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Online Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 8214
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Das leuchtet schon ein Roscho....

Während der sogenannten Nutzzeit dürfen landwirtschaftliche Flächen nur auf vorhandenen Wegen betreten werden. Unter Nutzzeit versteht man bei Äckern die Zeit zwischen Saat oder Bestellung und Ernte, bei Grünland (also Wiesen) die Zeit des Aufwuchses. Das häufige Betreten der Wiesen durch Spaziergänger schädigt den Aufwuchs erheblich. Gras wird in der ersten Aufwuchsphase durch Trittschäden im Wachstum gehemmt. Kurz vor der Ernte kann das Gras von Spaziergängern niedergedrückt und so nicht vollständig abgemäht werden. Daher ist das Betreten landwirtschaftlicher Flächen während der Vegetationszeit, das heißt etwa von März bis September in jedem Fall zu vermeiden. 

Das man das respektiert versteht sich für mich von selbst.
Darum habe ich ja auch geschrieben, gemähte kurze Wiesen und nicht mit 50 Leuten da durchtrampeln....
Mich regen nur die viel zu allgemeinen Verbote in diesem unserem Lande auf und werd mich auch in Zukunft nicht immer daran halten, allerdings auch immer mit Respekt und Anstand die Natur behandeln... IMMER.... :agree:
Eigentlich brauchst nix verschieben, es wurde wohl alles gesagt.... :youRock:
Servusla, Gruß Guidl...

stringwistler.blogspot.de

Drake Elite Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Mohawk


Online Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 8214
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Es ist nicht hilfreich auf gefühlte Ausnahmen und wird schon nix passieren hinzuweisen.

Die Gesetzliche Regelung ist klar und wir als Bogenschützen sollten uns daran halten um den Sport nicht in Verruf zu bringen.




Genau.... dazu zählt auch Bogenschießen auf Spielplätzen usw.... ;D
Servusla, Gruß Guidl...

stringwistler.blogspot.de

Drake Elite Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Mohawk


Offline stöckchenschubser

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1182
  • Widerstand ist zwecklos.
Nutz und Futterwiesen sind denkbar ungeeignet, es besteht immer die Gefahr von Pfeilbruch und anschließend Carbon im Futter. Auch noch ein Jahr später.


Offline Uller

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2121
  • hunting the X
Dieser Thread verdient den 1.Platz im Abweichen vom Thema

 :bahnhof:

 :youRock:
« Letzte Änderung: Oktober 13, 2022, 06:52:45 Nachmittag von Uller »