Archers Campfire

Verständnisfrage: Carbon- vs Vollcarbonschäfte

Seeker

  • Gast
Als ich "Vollcarbon" zum ersten mal gelesen habe, dachte ich, das wären eben Stäbchen und keine Röhrchen. Also innen voll und nicht leer.

Ist vermutlich genauso aussagekräftig, wie wenn ein Mittelteil aus "Flugzeugaluminium" ist. Das Marketing suggeriert damit, dass es besonders stabil ist. Ich verstehe es so, dass es besonders leicht ist und das will man ja nicht am Mittelteil.


Hi,

Also es mag sein, dass jemand das nur aus Marketing so nennt, aber im allgemeinen ist dann die spezielle Legierungsform EN AW 7075 also AlZn5,5MgCu gemeint. Diese hat besondere Eigenschaften wie erhöhte Festigkeit.

Nach DIN-Werkstoff-Nr.: 3.4365
Nach EN-Europanorm: EN AW-AlZn5,5MgCu


AlZnMg-Legierungen zählen zu den naturharten Legierungstypen und sind gleichzeitig warm und kalt aushärtbar. Durch die Legierungsbestandteile Magnesium und Zink erreichen sie die höchsten Festigkeitswerte der Aluminiumlegierungen.


Die meisten Hersteller gehen im Datenblatt auch drauf ein, mein Sitzrucksach hat zum Beispiel auch das Gestänge aus 7075.

Lg
Klaus