Archers Campfire

Leder - z.B. Tab bzw. Handschuh - färbt ab

Offline piti

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 204
Hallo zusammen,

habe gemerkt, dass bei manchen Lederwaren wie z.B. Handschuh oder Armschutz von el Toro oder anderen Herstellern das Leder abfärbt. Die Haut von Fingern, Hand und Unterarm wird bei schwitzigen Temperaturen bläulich....
Ist Euch das auch schon mal aufgefallen und wie bedenklich ist das Abfärben für die Gesundheit? Welcher Stoff im gegerbten Leder färbt da ab?

Danke und Grüße
Peter


Offline Steve

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 204
  • Sei der Pfeil 😉
Mein Armschutz vom Bodnik ist innen mit naturbelassenem Leder ausgestattet, da färbt zum Glück nix ab, obwohl  ich gerade im Sommer darunter schon ordentlich schwitze. Beim Handschuh von American Leathers ist auch innen gefärbtes Leder, welches aber ebenfalls nicht abfärbt. Daher kann ich Deine Erfahrungen zum Glück nicht teilen.
Jensbow Reptile 60“ 35#
TBow 19“ mit Uukha  Gobi Medium 35#
PSE Stinger Max 55#


Offline Erbswurst

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 940
  • högschsde Konzentration!
Früher hatte ich einen braunen Armschutz von Neet, der hässlich nikotingelbe Flecken auf der Haut hinterlassen hat.
Und einen sauteuren schwarzen Brooks Sattel auf dem Rad. Die Schleier auf der Jeans sahen furchtbar aus und gingen nur schwer wieder raus.

Giftig dürfte da nichts mehr sein, es sieht halt bescheiden aus.
"Sei nicht heut' der und morgen der und übers Jahr ein weiß Gott wer.
Das, was du bist, sei durch und durch, nicht halb ein Vogel, halb ein Lurch!" H.Ibsen


Offline PG

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 375
  • Nur mein Pfeil kennt sein Ziel.
Lederfarbe ist leicht wasserlöslich, habe nach einem Tag im Regen mit meinem Schießhandschuh auch immer eine rot- braune Haut, ob das gesund ist oder nicht, wird dir kaum jemand beantworten können.
Nergal 38,5#
Bodnik Mohawk Hybrid 35#
Marduk 40#
Osage Selfbow 40#
Ahorn Selfbow 40#
Bambus Massa 45#


Offline Grendel

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1300
  • Straight outta Salzburg Pongau
Wie reinigt ihr eigentlich die Innenseite der Lederarmschützer?

Oder hängt ihr sie einfach ein paar Nächte in den Garten zum auslüften?  ;D
Hoyt Satori, Uukha Gobi
Easton Axis
VLBB Tab


Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3568
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Gar nicht!  :)

Auch nicht auslüften, ab und an mal mit gutem Bienenwachs den kompletten
Armschutz einschmieren und fertsch!  ;)
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!


Offline Grendel

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1300
  • Straight outta Salzburg Pongau
Gar nicht!  :)

Auch nicht auslüften, ab und an mal mit gutem Bienenwachs den kompletten
Armschutz einschmieren und fertsch!  ;)

:)

Ich hoffe das Ding fängt nicht irgendwann zu leben an..
Hoyt Satori, Uukha Gobi
Easton Axis
VLBB Tab


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3833
    • bogenanwalt.rocks
Wenn Ari ihn nicht lüftet kommt kein Sauerstoff ran, dann lebt da auch nichts.
Mein Armschutz hat noch nie irgendeine Behandlung bekommen, der hängt am Ende des Parcours an einem Pfeil am Bogenköcher, lüftet dort aus und wartet geduldig bis aufs nächste mal.