Archers Campfire

Bestes Buch zum Traditionellen Bogenschießen

Offline Coureur de bois

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 295
  • I was born with a plastic spoon in my mouth
Nun Stand der Dinge ist für mich das große dicke Buch von Urte Paulus; ganz viel zur Technik....wenig zur Psychologie in Feld Wald und Wiese (3D). Urte hat schon vor Jahren eine wissenschaftliche Untersuchung zu Verletzungen im Bogensport unternommen, das ist für mich eine Grundlage die sie neben den weiten Erfahrungen als Sportlerin und Trainerin mitbringt.

Einige der anderen Bücher habe ich auch und gelesen, was mir durchgängig fehlt ist die Psychologie ...Schlicht geschrieben..."was macht es mit mir, wenn ich mit dem Bogen unterwegs bin.." und "...was kann es mit mir machen..." im Sinne von Lernerfahrungen.
Hier bin ich noch im Bereich der Recherche, weil es ist schon Komplex und sehr spannend.
Hilfreich finde ich Ortega y Gasset Meditationen über die Jagd, damit ist der Spannungsbogen von der Jagd in seinem Sinne bis zum sonntäglichen Killschießen auf Gummitiere eröffnet..

Coureur
Bear  KodiakMag(Uralt)
Friedrich LB,
Ballweg Sperber,
Robinie Selfbow,
Tomahawk SS45",
"Reiter"Double-Wave (Mod. Rutschke/Benzi)
Hoyt Satori

"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du."


Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1726
Den Vorderegger, den kannst auch "mieten" :-)

Wenn Du mal nach Salzburg kommst... der Parcours seines Vereins ist auch ganz nett und die Bücher bekommst ggf. ewas vergünstigt.
Er hat den Fokus aber auf Systemschiessen. Also das "ich konzentriere mich auf einen Punkt und überlasse den Rest dem Unterbewusstsein" ist weniger das, was er einem beibrigt.
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Instinctive Bow: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest


Offline Cayuga

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2860
Den Vorderegger, den kannst auch "mieten" :-)

Er hat den Fokus aber auf Systemschiessen. Also das "ich konzentriere mich auf einen Punkt und überlasse den Rest dem Unterbewusstsein" ist weniger das, was er einem beibrigt.

Ich würde es noch etwas weicher formulieren. Er selbst ist zwar Systemschütze, aber er ist nicht dogmatisch unterwegs. Was mir sehr gut gefällt, ist dass Du bei ihm auch erfährst, wie Du wirklich schießt. Manche meinen ja, sie würden rein instinktiv schießen, sind dann aber bei näherer Betrachtung eher Gap Shooter, nutzen Split Vision, etc.
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bodnik Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3574
  • Nordlicht
"... er ist nicht dogmatisch unterwegs. Was mir sehr gut gefällt ..."

 :agree:  :agree:  :agree:
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1726
Ich würde es noch etwas weicher formulieren. Er selbst ist zwar Systemschütze, aber er ist nicht dogmatisch unterwegs. Was mir sehr gut gefällt, ist dass Du bei ihm auch erfährst, wie Du wirklich schießt. Manche meinen ja, sie würden rein instinktiv schießen, sind dann aber bei näherer Betrachtung eher Gap Shooter, nutzen Split Vision, etc.

Ich war bei ihm mir einem Schützling, wo ich gerne eine 2. Meinung hören wollte, da sagte er recht eindeutig "wenn jemand nicht zielen will, dann kann ich nicht helfen".  So kannte ich es auch von früher: "Der Didi bringt dir das Abstandsschätzen und Zielen bei".

Was aber egal ist: Bei ihm kann man gut was lernen und mein "PRoblemschützling" kommt mit seiner Methode gegen target panic gut zurecht. (was der eigentliche Grund des Besuchs war, weniger das schiessen lernen)
« Letzte Änderung: Dezember 27, 2020, 12:37:54 Nachmittag von Landbub »
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Instinctive Bow: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest


Offline Cayuga

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2860
Ich war mit einigen hier aus dem Forum bei Diddi. Ich habe ihn wirklich nicht dogmatisch empfunden und ich schieße nach wie vor bis etwa 35 Meter instinktiv. Dennoch habe ich einiges umgestellt, wie z.B. meinen Anker und die weiten Schüsse ziele ich seit dem Kurs  über die Pfeilspitze. Gerade durch seine angenehme Art und sein pädagogisches Händchen konnte ich das auch annehmen.

Aber nun  :ontopic:
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bodnik Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)