Archers Campfire

Sekundenkleber die xxte

Offline elBohu

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 227
  • wyrd bið ful aræd
    • elBohu.de
Ich habe ja so sündhaft teuren, der ist sehr flüssig.
Dann habe ich ein Gel, das aber extrem ausdampft.
Die weißen Schlieren zwischen den Federn oder Vanes zu entfernen ist etwas mühselig.
Gibt es da welchen, bei dem es weniger ist?

Ich habe mal Pattex, Pattex Gel und den hier angepriesenen Pinselkleber geordert. mal sehen, wie die so sind...


Offline Wolf-Archer

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 6
Mir wurde letzt mitgeteilt, dass die weißen Schlieren auch davon kommen können wenn bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit geklebt wird.
Anscheinend soll es bei einer Luftfeuchtigkeit unter 50% besser sein.
Da ich diese Woche Pfeile fertigmache, werde ich das ganze mal testen und dann berichten :)


Offline elBohu

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 227
  • wyrd bið ful aræd
    • elBohu.de
Mag sein, aber eher unwahrscheinlich, da ich im Selben raum mit nur wenig Abstand (Minuten) verschiedene Kleber mit unterschiedlichen Ergebnissen hatte.
Aber schau mal.
Wenn die drei Sorten bei mir sind, teste ich das auch nochmal.


Offline Rook

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 55
  • Bin schon länger hier
nimm einfach mal Olivenöl auf ein Wattestäbchen... Huch... was ein Wunder.... :)


Offline elBohu

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 227
  • wyrd bið ful aræd
    • elBohu.de
Und wie bekomme ich das Olivenöl wieder ab??
Geht auch mit Aceton.... ABer Öl versuche ich mal. Vielen Dank!


Offline Rook

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 55
  • Bin schon länger hier
Das Verrückte an den Stäbchen ist ja das die zwei Seiten haben,- keine Ahnung wozu ????


Offline elBohu

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 227
  • wyrd bið ful aræd
    • elBohu.de

Offline africanarcher

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 905
  • ha Jechida
@Nordstern
Gibt es den auch als Gel (Ultra Gel Matic)?
Hast Du damit auch Erfahrungen?

africanarcher
Jeder will ein harter Kerl sein, aber keiner will den Preis dafür zahlen!
De oppresso liber!
Du weißt nie wie stark Du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die Du hast!
oculus exercitus
Langsam ist präzise und präzise ist schnell!
les légionnaires à mo


Offline elBohu

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 227
  • wyrd bið ful aræd
    • elBohu.de
Ich bekomme in kürze Pattex Matic und Matic Gel (oder wie auch immer der hei´ßt) und werde berichten!


Offline dietmar_huber

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 52
Ich benutze den Bearpaw Super Kleber für Federn/Tracer. In Verbindung mit einer Metallkanülle anstatt der mitgelieferten Plastik-Kanülle und dem kurzen Ausbrennen mit Feuerzeug trocknet da seit 1 Jahr nichts ein im Kühlschrank.

Ansonsten für zb Protector Ringe den UHU mit Pinsel.
Ghosthand ILF 17" Kinetic Vaultage 40#


Offline adri

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 9
Wenn es Kleber im Fläschchen ist, pinsele ich die ganze Verschlusskappe mit Vaseline ein. Lagerung stehend, kühl. Ideal ist ein kleiner Sockel aus Holz oder Moosgummi als Standfuß, dann fällt der nicht so einfach um.
Und bei der Verarbeitung einen Tropfen in eine kleine Mulde geben, z.B. Boden eines umgedrehten Schnapsglases, und von dort mit einem Draht oder anderen dünnen Instrument etwas aufnehmen und aufstreichen.
Auf die Art überlebt der Cyanacrylatpapp etwas länger.


Offline bowmanmane

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 7
Hallo miteinander,
ich verwende bereits einige Zeit den
TOOLKRAFT ROPID 200
20 Sekunden korrigierbar
für Federn u. Inserts
3.99 € bei CONRAD ELEKTRONIK
Die Euro verklebte Dosierspitze lässt sich leicht mittels Büroklammer freimachen.


Offline Gekko

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 172
Hallo,

hat hier jemand eine Empfehlung für Sekundenkleber zum Spitzen Einkleben?

Er sollte eine Temperaturbeständigkeit von unter 100°C haben.

Früher hatte ich einen Kleber aus dem Modellbaubereich, den es leider nicht mehr gibt.
Der hielt Bombenfest, ist aber bei etwa 90°C auseinandergefallen.
War super beim Tuning mit BreakOff Spitzen, einfach ins kochende Wasser halten und die Spitze fällt raus.

Heißkleber habe ich noch nie so haltbar hingekriegt wie mit Sekundenkleber.

Aktuell nutze ich den Bearpaw, bis der Nachgibt muss man aber schon in einen Bereich aufheizen den Carbonschäfte evt. übelnehmen.


Danke!
Wolfgang
Man kann nie genug Pfeilchenbeschleuniger haben...


Offline dersix

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 2
https://www.bogensport-siebert.de/pfeile/befiederung/kleber/2498/siebert-spezialkleber-fuer-spitzen

Den kann ich empfehlen. Ist etwas teurer, aber hält sich bei mir im Kühlschrank seit über einem Jahr und funktioniert immer noch. Egal in welcher Lage der gelagert wird.


Offline Gekko

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 172
Hallo,

der schaut schon gut aus, aber die "hohe Temperaturbeständigkeit" macht mir Sorgen. Macht der unter 100 Grad auf?

LG
Wolfgang
Man kann nie genug Pfeilchenbeschleuniger haben...