Autor Thema: Auf der Suche nach einer Erklärung  (Gelesen 626 mal)

Offline Casimir

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 138
Auf der Suche nach einer Erklärung
« am: September 28, 2019, 12:55:50 Nachmittag »
Ich & Vereinskamerad je mit neuem Recurve Antur Artus.

Gleicher Nockpunkt, gleiche Sehne, gleiche Standhöhe.

Er schiesst Pfeile Victory Archery 600Spine 26 Zoll mit seinem Bogen 46 Pfund.
Pfeile fliegen astrein gerade, kein Wedeln. Richtig goiiil!  :bow:

Schiesse ich seine Pfeile mit meinem Artus (37 Pfund - gemessen 40) ist ein Wedeln erkennbar.

Warum fliegen die bei mir anders? :bahnhof:

Offline ßimon thumb

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 297
    • Thumbarchery.de - Die Kunst der Daumentechnik
Re: Auf der Suche nach einer Erklärung
« Antwort #1 am: September 28, 2019, 01:09:45 Nachmittag »
Aus dem Bauch raus könnten die Pfeile für dich schon zu steif sein.
Nutella ist Palmölifantendung in Gläsern.

Offline aged younger

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 452
  • FYL - Das Leben ist schön
Re: Auf der Suche nach einer Erklärung
« Antwort #2 am: September 28, 2019, 01:16:47 Nachmittag »
Gleiche Auszugslänge?

Offline DaiSho

  • Robin auf der Hut
  • *****
  • Beiträge: 533
  • Défiant à la mort
Re: Auf der Suche nach einer Erklärung
« Antwort #3 am: September 28, 2019, 01:28:12 Nachmittag »
Der Mensch hinter dem Bogen ist nicht gleich und der entscheidende Faktor.
Andere Auszugslänge anderer Griff an der Sehne, anderer Anker, oder vlt. auch Lösefehler.
Viele Grüße Gerd
Lebet lang und in Frieden.

Offline Casimir

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 138
Re: Auf der Suche nach einer Erklärung
« Antwort #4 am: September 28, 2019, 02:02:13 Nachmittag »
Gleiche Auszugslänge?

Pfeil ist nur 26 Zoll. Ich würde zwar etwas über 28 ziehen und habe daher kurz geankert.

Der Mensch hinter dem Bogen ist nicht gleich und der entscheidende Faktor.
Andere Auszugslänge anderer Griff an der Sehne, anderer Anker, oder vlt. auch Lösefehler.

Naja, war mit mehreren Salven deutlich reproduzierbar.

Habe ich mit meinen Pfeilen Aurel Agil 29,5 Zoll 600er Spine geschossen war das Wedeln fast weg. Und die Trefferdichte wieder besser.
« Letzte Änderung: September 28, 2019, 02:16:30 Nachmittag von Casimir »

Offline walker

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 54
Re: Auf der Suche nach einer Erklärung
« Antwort #5 am: September 28, 2019, 02:15:15 Nachmittag »
Ich sag mal so,......wenn die Pfeile ansonsten identisch sind, gleiches Spitzengewicht, Insert etc. .
dann sind deine Pfeile allein schon durch die 3,5 Zoll wesentlich weicher was natürlich dann zu deinem
geringerem Zuggewicht besser passt.
Bear Grizzly Bj. 83          67#
Bear Super Koiak Bj. 71    69#
Bear Kodiak 59                 55#
Bear Kodiak TD                 60#
Rudi Weik Cobra               55#
Legend Stick                     70#
Martin Longbow                80#
Bear Patriot                      55#

Offline Knorr

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 728
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Re: Auf der Suche nach einer Erklärung
« Antwort #6 am: September 28, 2019, 03:08:13 Nachmittag »
Es ist wie walker sagt. 3,5 " sind schon eine gute spine Gruppe und daher für dich passend, die deines Kameraden zu steif.
BP Custom bigbear  64"      48#@30.5"
Andras Kovacs DER  62"      51#@30.5"
JS Recurve Philoktes 58"     44# @30,5"
Samick spikeman      60"     41#@30.5"
Oak ridge dymond   62"      63#@30.5"
Mins Rhino                 62 "     66#@30.5"
Mandschu Reiterbogen       60# @31"

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1364
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Auf der Suche nach einer Erklärung
« Antwort #7 am: September 28, 2019, 03:56:53 Nachmittag »
Wenn sein Bogen 46# und deiner 40# hat ist es doch aber logisch, dass dir Pfeile nicht für beide passen.  :o
irgendwas is ja immer

Offline Casimir

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 138
Re: Auf der Suche nach einer Erklärung
« Antwort #8 am: September 29, 2019, 11:56:47 Vormittag »
Ja, so richtig vergleichbar wird das wohl dann doch nicht sein.
Müsste ich wenigstens den gleichen Pfeil  auf 29,5 Länge testen. Dann reagiert er ja auch weicher....
« Letzte Änderung: September 29, 2019, 12:44:20 Nachmittag von Casimir »

Offline africanarcher

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 918
  • ha Jechida
Re: Auf der Suche nach einer Erklärung
« Antwort #9 am: September 30, 2019, 11:45:06 Nachmittag »
Das war doch klar.
Audi und Lada sind nun mal sehr verschieden ..... :Achtung:

africanarcher
Jeder will ein harter Kerl sein, aber keiner will den Preis dafür zahlen!
De oppresso liber!
Du weißt nie wie stark Du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die Du hast!
oculus exercitus
Langsam ist präzise und präzise ist schnell!
les légionnaires à mo