Autor Thema: Wohin mit dem Fernglas  (Gelesen 1495 mal)

Offline younger

  • Forums Quasselstrippe
  • *****
  • Beiträge: 551
  • FYL - Das Leben ist schön
Re: Wohin mit dem Fernglas
« Antwort #15 am: Juni 13, 2018, 09:42:27 Vormittag »
wenn ich dann tatsächlich mein Monokular mal  dabei habe hängt es - wie die anderen notwendigen "Hilfsmittel" - am Gürtel;
aber benutzt wird es nur ganz selten :-[

Offline Tabula

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 279
Re: Wohin mit dem Fernglas
« Antwort #16 am: Juni 13, 2018, 07:20:28 Nachmittag »
nie eins dabei
Tabula rasa - und immer schön aktiv bleiben

Offline stöckchenschubser

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 490
  • Widerstand ist zecklos.

Offline carpe noctem

  • Feuerwächter
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1359
  • Moin :-)
    • FBC-Hamburg
Re: Wohin mit dem Fernglas
« Antwort #18 am: Juni 14, 2018, 07:35:51 Vormittag »
Ich habe einen langen Schultergurt, so das das Glas seitlich über der Hüfte liegt. Da ist es der Bogensehne aus dem Weg.Das Tragesystem vor der Brust habe auch mal getestet bin aber nicht damit klar gekommen, das liegt jetzt in irgendeiner Schublade.
Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.

Thomas Morus 1478-1535

www.fbc-hamburg. de

Offline Marcus

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 88
Re: Wohin mit dem Fernglas
« Antwort #19 am: Juni 14, 2018, 08:50:13 Vormittag »
Schulter-Tageriemen von der Spiegelreflex. Da kann ich das Fernglas ziehen, gucken und danach einfach fallen lassen. Bis jetzt ist das die beste Lösung, außer wenn ich einen Rucksack dabei habe, dann mit einem Karabiner am rechten Schultergurt. Da stört es noch weniger.

Offline snoopy

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 432
  • LB Mind Factor Wave 54# @ 28''
Re: Wohin mit dem Fernglas
« Antwort #20 am: Juni 15, 2018, 06:58:11 Vormittag »
Ich lasse es zu Hause - ist mir zu viel Gedöns und brauchen, brauche ich es auch nicht wirklich
Charly Brown zu Snoopy: "Eines Tages werden wir sterben, Snoopy.",
Snoopy: "Ja, aber alle anderen Tage werden wir leben."

Offline Mescalero

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1288
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: Wohin mit dem Fernglas
« Antwort #21 am: Juni 15, 2018, 07:52:37 Vormittag »
Mein Monokular hing bis vor kurzer Zeit am Gürtel. Dann hatte ich plötzlich zwei Teile in der Hand, Reparatur unmöglich. Also bis auf Weiteres kein Fernglas, wenn man keine Stricknadeln mit Minimalbefiederung schießt, ist es auch nicht unbedingt notwendig.
Bows? I stopped counting and lost track...

Offline Roland

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
  • Alle ins Blatt!
Re: Wohin mit dem Fernglas
« Antwort #22 am: Juni 15, 2018, 11:22:21 Vormittag »
Trage mein Monokular in der Gürteltasche,
benutze es eher selten.
Sonnige Güße aus der Steiermark
Roland

Offline BärTiger

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 800
Re: Wohin mit dem Fernglas
« Antwort #23 am: Juni 15, 2018, 12:58:19 Nachmittag »
Meistens habe ich nette Mitschützen die so ein Ding mitschleppen
und mir freundlicher Weise sagen was das für ein Tier und wo das Kill ist   :thankyou:
Meins hängt also im Auto  8)

Online Wolverine

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 725
  • Einer der Black Hill Bowhunters
Re: Wohin mit dem Fernglas
« Antwort #24 am: Juni 15, 2018, 03:48:23 Nachmittag »
Meistens habe ich nette Mitschützen die so ein Ding mitschleppen
und mir freundlicher Weise sagen was das für ein Tier und wo das Kill ist   :thankyou:
Meins hängt also im Auto  8)

 :klasse: da gehört es auch hin  :GoodJob:  ;D ;D
Bögen: Bavarian Longbow, Skalakaho  68# @ 28", Forest Grouve trad. Recurve 68# @ 28", Galatin 65#@ 28", Chukuni als Break Down 68# @ 28" , Chukuni 71# @ 28", Black Widow PSA 65# @ 28", Centaur  61# @ 28", Wapiti Bows Recurve 60" und "62 mit  65# @ 28", Martin Bamboo Viper 60# @ 28" usw.

suum quique

Online 66er

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 164
  • Häh, was?
Re: Wohin mit dem Fernglas
« Antwort #25 am: Juni 22, 2018, 04:38:38 Nachmittag »
Meistens habe ich nette Mitschützen die so ein Ding mitschleppen
und mir freundlicher Weise sagen was das für ein Tier und wo das Kill ist   :thankyou:
Meins hängt also im Auto  8)
Walroß?  :upsidedown: ...leider nur für Insider...

Offline BärTiger

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 800
Re: Wohin mit dem Fernglas
« Antwort #26 am: Juni 22, 2018, 05:20:11 Nachmittag »
 :bahnhof: :bremse: :bored: O:-) ;D

Online BowLaw

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1813
    • bogenanwalt.rocks
Re: Wohin mit dem Fernglas
« Antwort #27 am: Juli 02, 2018, 10:42:33 Nachmittag »
https://www.youtube.com/watch?v=6OH7ek_YdXo

Es reichen die ersten 5 Sekunden von dem Film, da sieht man es.

..upps das war ein Fotoapparat - tut mir leid.
« Letzte Änderung: Juli 02, 2018, 10:46:36 Nachmittag von BowLaw »

Offline Stringwistler

  • Feuerwächter
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2820
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Wohin mit dem Fernglas
« Antwort #28 am: Juli 03, 2018, 09:09:29 Vormittag »
Immer noch daheim... Ich hab ne Brille und krasse Wraps und schieße eher langsamere Pfeile da Brauch ich nichts weiter...  ;D
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

ILF Junxing F261+ Bosenbows dopple Carbon Foamcore LB-limbs😁, Chin.Reisschleudä Hybrid 60" u. Bögen wie Bearpaw Mohawk RC u. Hyb., Viking Loki, Meerkat Hybrid TD, Antur Matoc, Nemeth Pharao Amon (Verk.)  ,Weick Cobra, Malota RC u.m.