Autor Thema: Kann man Federnstanzen schärfen...  (Gelesen 264 mal)

Online BowLaw

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1898
    • bogenanwalt.rocks
Kann man Federnstanzen schärfen...
« am: Januar 07, 2019, 09:19:04 Nachmittag »
und wenn ja, wie macht man das ?

Offline Buersti

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 394
  • Mblambatoya!
    • Captain Goldfisch
Re: Kann man Federnstanzen schärfen...
« Antwort #1 am: Januar 07, 2019, 09:29:38 Nachmittag »
Ich würde es mit feinem Schleifpapier von der einen Seite probieren, bis jenseits ein feiner Grat entsteht, den ich dann wiederum mit flach aufgelegtem Papier wegbreche. Also so in der Art, wie man eine einseitige Schneide, zb Stemmeisen, schärft.
Schöne Grüße aus dem Spessart

Wolverine

  • Gast
Re: Kann man Federnstanzen schärfen...
« Antwort #2 am: Januar 07, 2019, 09:47:05 Nachmittag »
wenn man Gefühl hat und den Umgang mit Keramiksteinen nicht scheut ja, sonst wird das nichts, jedenfalls auf Dauer, da die Steine recht teuer sind lohnt es sich nur wenn man diese auch sonst verwenden kann.
Wenn nicht ist ein neuer Einsatz  viel günstiger.

Online BowLaw

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1898
    • bogenanwalt.rocks
Re: Kann man Federnstanzen schärfen...
« Antwort #3 am: Januar 07, 2019, 09:53:35 Nachmittag »
Mit Keramiksteinen sind die japanischen Wasserschleifsteine gemeint ?
Es gibt Einsätze, die es nicht noch einmal gibt - aber momentan noch bestens funktionieren.

Wolverine

  • Gast
Re: Kann man Federnstanzen schärfen...
« Antwort #4 am: Januar 07, 2019, 10:01:46 Nachmittag »
wenn ich Keramik schreibe meine ich Keramik,
wenn ich japanische Wassersteine meine dann schreibe ich das,
wenn ich den Belgischen Brocken meine dann.................das
wenn ich Thüringer  Wassersteine meine dann................. usw.

Keramiksteine gibt es in vielen Formen, da muss man sich nur den richtigen und die richtige Form aussuchen.

Offline carpe noctem

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1317
  • Moin :-)
    • FBC-Hamburg
Re: Kann man Federnstanzen schärfen...
« Antwort #5 am: Januar 07, 2019, 10:28:04 Nachmittag »
Bowlaw die Steine im Spyderco sind aus Keramik .... :angel:
Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.

Thomas Morus 1478-1535

http://feldbogenclub-hamburg.de/

Offline Uller

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 830
  • hunting the X
Re: Kann man Federnstanzen schärfen...
« Antwort #6 am: Januar 07, 2019, 11:32:01 Nachmittag »
Du könntest Dich mal hier hin wenden.....https://www.hopf-gmbh.de/service.html

Noch dazu in Deiner "Nachbarschaft"....    ;)

Offline stöckchenschubser

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 676
  • Widerstand ist zecklos.
Re: Kann man Federnstanzen schärfen...
« Antwort #7 am: Januar 08, 2019, 12:05:31 Vormittag »
Grundsätzlich ja und mit jedem Stein der geeignet ist ein Messer zu schärfen.
Und geschärft wird es genau wie ein Messer geschärft wird.
Ist ja nur ein Messer.

Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 3298
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Kann man Federnstanzen schärfen...
« Antwort #8 am: Januar 08, 2019, 12:12:39 Vormittag »
Bowlaw mein gut gemeinter Rat... lass die Finger  davon....
Du bekommst das nicht so hin daß sie nachher schärfer sind, glaub mir.
Klebe dir lieber auf die Eisenplatte vom Cutter einen Tesastreifen, Dann schneiden sie auch wieder prima...   ;D....
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred,ILF Junxing F261+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC u.a.

Offline Buersti

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 394
  • Mblambatoya!
    • Captain Goldfisch
Re: Kann man Federnstanzen schärfen...
« Antwort #9 am: Januar 08, 2019, 10:46:25 Nachmittag »
Oder, und im Zweifelsfall mehrlagig, Leukoplast oder Malerband.
Schöne Grüße aus dem Spessart