Autor Thema: Wie steigt die Qualität im Verhältniss zum Preis  (Gelesen 496 mal)

Offline BlueAngel

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 59
Re: Wie steigt die Qualität im Verhältniss zum Preis
« Antwort #15 am: Dezember 24, 2018, 12:20:09 Nachmittag »
Servus Tom,

ja, schau am besten mal bei der Messe in Wels vorbei.
Gibt dort auch immer wieder Messerabatt. (~10%)

Ich kann dir aber eher Bogensport Gigl aus Kirchberg in Tirol empfehlen. (sind auch auf der Messe)
Habe dort meinen Alpsbow Traumbogen gekauft und auf der Messe auch eine Alpsbow probegeschossen.
Und ja, der Preis macht da einen enormen Unterschied.  ;)
Treffen kann man aber mit jedem Bogen.

Zum Welser Bogenshop kann ich nur folgendes sagen: (war selber nie dort)
Bekannter hat sich dort als absoluter Anfänger als Erstbogen einen 1500€ Carbon Fitabogen "andrehen" lassen. Inklusive Pfeile um je 40€ das Stück.
Klar, er kauft sich sonst auch eher teurere Sachen, aber einem Anfänger kannst so einen Bogen nicht geben. Anforderung 3D Parcours - komplett sinnbefreit.
Also der Junge hat also auch Ahnung wie er Geld macht, aber mit guter Beratung hat das wahrscheinlich nicht mehr viel zu tun.
Der Bogen steht bei dem Bekannten jetzt nur mehr rum und er hat sich einen Bearpaw Custom Redman gekauft, mit dem er glücklich ist und am Parcours auch regelmäßig schießt.

Da du aus Wels Land bist, hast ja eh auch genug Möglichkeiten in der Nähe zu schießen, bzw. Erfahrungen auszutauschen.
BSV Offenhausen - netter, aber trotzdem anspruchsvoller, Parcours
Wallern FITA Anlage - ideal zum trainieren auf unterschiedliche Distanzen - bis 90m. (nur für Mitglieder - jedoch wenig Mitgliedsbeitrag)
BSV Salzkammergut - wunderschöner Parcours am Traunsee ;)

Offline mossoma

  • Oh ein Pfeil
  • **
  • Beiträge: 67
Re: Wie steigt die Qualität im Verhältniss zum Preis
« Antwort #16 am: Dezember 24, 2018, 11:31:28 Nachmittag »
Also mich hat der Welser sehr gut beraten.....sieht man ja welchen Bogen ich schieße.....einen Eburon Phantom.....Kostenpunkt 2017 160 Euro und Mach 3.1 X-Line Pfeile...das Stück um  8 Euro.....

Danke gut zu wissen, das es in meiner Nähe einige Parcour und Vereine gibt....

Freue mich schon auf die Messe.......wird sicher für mich als Neuling Interessant....

Tom der jetzt noch ein paar Pfeile wirft