Autor Thema: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit  (Gelesen 760 mal)

Offline rso

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 278
  • Heimat. Freiheit. Bogenschießen.
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #15 am: November 15, 2018, 07:51:03 Vormittag »
Ich hab eigentlich kein Problem mit anschlagenden Sehnen, deshalb darfs bei Sauwetter auch ne vernünftige wasserfeste Winterregenjacke sein.
Allerdings mag ich da auch meine dickere Softshell (und Softshell gibts in so viel unterschiedlichen Qualitäten, dick, dünn, wasserabweisend, windabweisend, mehr oder weniger atmungsaktiv.., da ist nichts wirklich vergleichbar), die ist aus dem Wanderbereich, hat hochgesetzte Taschen (Rucksackhüftgurt) -> das passt dann auch mit dem Gürtel fürn Köcher.
Es gibt auch genug Softshells mit Unterachsel-RV zur Belüftung (oder alternativ extra dünnem, atmungsaktiven Stoff eingesetzt), das ist dann schon sehr variabel.  Sowas kauft man aber bei Wander/Outdoorausrüstern, Globetrotter (als Beispiel) hat da ne echt gute Auswahl ... und im Schlußverkauf (ab Mitte Januar) purzeln dann auch die Preise.
cu

Rainer

Offline stöckchenschubser

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Widerstand ist zecklos.
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #16 am: November 15, 2018, 08:32:51 Vormittag »
Wichtig ist die Angabe 5000mm Wassersäule, dann ist es zumindest bei Nieselregen dicht.

Offline younger

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 305
  • FYL - Das Leben ist schön
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #17 am: November 15, 2018, 01:13:35 Nachmittag »
Softshelljacken in verschiedenen Dicken je nach Temperatur, sind auch wasserabweisend;
wenn´s wirklich nass wird dann darüber die Regenkotze unter der das ganze Equipment einschließlich Bogen verschwindet, zum Schießen: zurück über die Schultern geschlagen und los geht´s

Offline Beschleunigung

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 206
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #18 am: November 15, 2018, 04:21:14 Nachmittag »
Wim Hof Breathing Method can keep you warm as well.
Bow and Error.

Offline Sir Robin

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 157
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #19 am: November 15, 2018, 06:15:48 Nachmittag »
+1 für die Wim Hof Methode 😂

Allerdings vertraue ich eher auf Woolpower Pullover mit Mufflon Strickjacke und als oberste Schicht die Vaude Softshell. Vaude deshalb, da er meines Wissens nach einer der ersten Outdoor Hersteller war und ist, der ernsthaft nachhaltig produziert.

Online Ralf_HH

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 371
  • Bogenschießen lernen und neue Freunde treffen!
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #20 am: November 15, 2018, 08:16:32 Nachmittag »
Zum Anschlagen der Sehne: Irgendjemand gab hier mal den Tip mit der Radlerstulpe statt des Armschutzes. Kostet in der Bucht einstellige Euronen pro Paar und hält bei mir auch eine gefütterte, billige Wetterjacke in Signalgelb, die ich auch beim Reiten gerne trage, so dicht am Arm, dass nichts anschlägt. Dazu noch ein Streifschutz und ich bin mit einem dünnen Laufshirt und dazu einem dicken Sweatshirt unter der Jacke bis ein paar Grad unter Null gerüstet. Bei kälterem Wetter schieße ich nicht, weil ich die Zugfinger nicht ausreichend warm bekomme.

Ich bekomme allerdings auch nur sehr selten die Sehne an den Arm, manchmal starte ich im Sommer ohne Armschutz und merke das gar nicht. Bei Schützen, die den Ellenbogen stärker durchstrecken, mag das mit der Fahrradstulpe womöglich nicht so funktionieren. Ein bisschen gewöhnungsbedürftig ist die Stulpe, weil man sie relativ genau positionieren muss, damit sie nicht unangenehm auf den Bizeps drückt. Das ist aber Übungssache.

Bei über 5 °C nehme ich statt der Wetterjacke meine billige Softshell vom Aldi. Die liegt schon relativ eng und die Fahrradstulpe erledigt den Rest. Streifschutz brauche ich bei diesem Setup nicht.
Beste Grüße aus dem Norden, Ralf

Greenhorn Super Comet (ca. 1988), 38#@26"

Offline DaiSho

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 415
  • Défiant à la mort
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #21 am: November 27, 2018, 07:21:56 Vormittag »
Kurze Rückmeldung zu euren Tipps, dafür mal ein Danke.

Diese hier ist es geworden, ist die gleiche Jacke, welche auch Bearpaw anbietet, dort nur 40 € teurer.
Einmal angehabt, passt gut, eng aber nicht zu eng und bei 7 Grad mit einen Fleecepullover drunter war es eher zu warm.

https://www.amazon.de/gp/product/B00I8YGUIQ/ref=oh_aui_detailpage_o09_s00?ie=UTF8&psc=1
Viele Grüße Gerd
Lebet lang und in Frieden.