Autor Thema: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit  (Gelesen 627 mal)

Offline DaiSho

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 386
  • Défiant à la mort
Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« am: November 14, 2018, 07:05:32 Nachmittag »
Hallo zusammen,

die Frage an die Runde, was ihr hierzu so empfehlen könnt. Die Sehne soll ja nicht an der Kleidung schlagen.
I.d.R. sind ja Softshelljacken die Empfehlung. Was nutzt ihr so? Gerne auch mit Links.  :thankyou:
Viele Grüße Gerd
Lebet lang und in Frieden.

Offline mK

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 418
    • Killdings.de
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #1 am: November 14, 2018, 07:10:15 Nachmittag »
Warmer Pullover oder Fleecejacke und eine dünne Daunenweste. Für die richtig kalten Tage habe ich noch eine dicke Fleecejacke die ordentlich warm ist. Softshell trage ich allenfalls wenn es regnet oder auf dem Rad.
Isidor Cajun 60" 40#
Péter Németh Farao 62" 43#
Black Hunter Hybrid 60" 40#
TimberCreek Copperhead 17" ILF Riser - Kinetic Avantage 39#

Online Waldgeist

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1478
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #2 am: November 14, 2018, 07:31:50 Nachmittag »
Im "alten AC - Forum" sind wir der Frage schon einmal nachgegangen; insofern bitte habt Verständnis, wenn ich mich wiederhole.
Ich selber bevorzuge Lodenerzeugnisse von RuffStuff; das sind eine Weste und verschiedene Jacken aus Loden bzw. aus Baumwolle. Seit ich davon weiß, welchen Schaden wir bereits mit Kunstsoffpartikeln  im Meer angerichtet haben, stehe ich auf die besagten Produkte. Die sind etwas teurer aber wirklich sehr gut.
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1566
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #3 am: November 14, 2018, 07:33:40 Nachmittag »
Im "alten AC - Forum" sind wir der Frage schon einmal nachgegangen; insofern bitte habt Verständnis, wenn ich mich wiederhole.
Ich selber bevorzuge Lodenerzeugnisse von RuffStuff; das sind eine Weste und verschiedene Jacken aus Loden bzw. aus Baumwolle. Seit ich davon weiß, welchen Schaden wir bereits mit Kunstsoffpartikeln  im Meer angerichtet haben, stehe ich auf die besagten Produkte. Die sind etwas teurer aber wirklich sehr gut.

 :agree:
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2967
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #4 am: November 14, 2018, 07:40:48 Nachmittag »
Kommt auf „kalt“ an ;)
Entweder einen Fleece von Ridgeline oder Wolle von Asbell Wool

https://asbellwool.com/  und https://www.ridgeline.eu

Daunenweste für drüber hab ich auch noch.

Von Blaudruck Greiz hab ich noch eine Loden/Innenfleece Jacke aber die ist mir zum Schießen viel zu warm ;)

Softshell mag ich nicht so gern, da fehlt mir die Atmungsaktivität
« Letzte Änderung: November 14, 2018, 07:43:05 Nachmittag von roscho »
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Online BowLaw

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1700
    • bogenanwalt.rocks
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #5 am: November 14, 2018, 07:46:38 Nachmittag »
Ruffstuff rulez.
Ich kann auch mit der dicken Winterjacke gut schießen.
Wenn du jemanden kennst, der nähen kann, dann kannst du dich als Alternative auch mit einer Juja (Jungenschaftsjacke der Pfadfinder) mal beschäftigen.
Hie und da abgeändert kann das eine preiswerte Jacke/Weste werden (das mit der Weste fällt mir gerade so ein, da muss ich mich selber mal drum kümmern hmmm).

Offline DaiSho

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 386
  • Défiant à la mort
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #6 am: November 14, 2018, 07:48:30 Nachmittag »
Ja, danke euch schon einmal.
Ich hatte auch vage in Erinnerung, dass dies schon Thema im alten Forum war, aber der Link funktionierte bei mir nicht, daher konnte ich nicht suche und stellte die Frage hier nun erneut. Mir geht es insb. darum, dass die Sehne nicht an den Arm schlägt, was bei meiner Fleecejacke durchaus vorkommen kann.
Und ich hatte in Erinnerung, dass viele auf Softshell "schwören".
Viele Grüße Gerd
Lebet lang und in Frieden.

Offline mK

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 418
    • Killdings.de
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #7 am: November 14, 2018, 08:24:19 Nachmittag »
Softshell ist nicht unbedingt warm. Ich trage die hauptsächlich wegen Wind und Regen auf dem Rad. Mit einem Thermo- oder Merinounterhemd reicht mir das auch im Winter auf dem Rad.

Wenn die Kleidung zu voluminös ist kann man sich auch einen alten Strumpf oder Armlinge aus dem Radsport über den Arm ziehen. Das funktioniert 1A.

Die Klamotten von Roughstuff würden mich auch interessieren. Leider habe ich keinen Laden in der Nähe der die Klamotten vertreibt.
Isidor Cajun 60" 40#
Péter Németh Farao 62" 43#
Black Hunter Hybrid 60" 40#
TimberCreek Copperhead 17" ILF Riser - Kinetic Avantage 39#

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2967
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #8 am: November 14, 2018, 08:39:09 Nachmittag »
Gummiband um den Oberarm und nix schlägt an. ;)

Abgeschnittes Oberteil von einem Socken geht auch (vorher waschen ;))

Oder sowas gekürzt
https://www.amazon.de/Oakwood-Pistolensocke-Baumwolle-olivgrün-Pistolensocken/dp/B00M16F1I2
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Online Waldgeist

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1478
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #9 am: November 14, 2018, 08:39:59 Nachmittag »
Hi mK,
Du kannst auch bei Roughstuff (https://roughstuff.de/index.html) direkt kaufen.      :ontopic:
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero

Offline DaiSho

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 386
  • Défiant à la mort
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #10 am: November 14, 2018, 08:45:52 Nachmittag »
Ja das mit der Socke hat mir JanL schon empfohlen und natürlich auch ausprobiert.
Hmmmm ja, geht, aber im Brustbereich halt auch eine Geschichte. Insb. wenn "man" wie Arni rumläuft  :Achtung: :unschuldig:
Viele Grüße Gerd
Lebet lang und in Frieden.

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2967
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #11 am: November 14, 2018, 08:46:41 Nachmittag »
Dann eine dünne Weste drüber, oder eben einen Streifschutz ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline mK

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 418
    • Killdings.de
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #12 am: November 14, 2018, 08:53:09 Nachmittag »
Hi mK,
Du kannst auch bei Roughstuff (https://roughstuff.de/index.html) direkt kaufen.      :ontopic:

Klar. Ich möchte aber nicht x Jacken zum probieren bestellen. Da bevorzuge ich den Besuch eines Geschäfts vor Ort.
Isidor Cajun 60" 40#
Péter Németh Farao 62" 43#
Black Hunter Hybrid 60" 40#
TimberCreek Copperhead 17" ILF Riser - Kinetic Avantage 39#

Online BowLaw

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1700
    • bogenanwalt.rocks
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #13 am: November 14, 2018, 08:57:35 Nachmittag »
Das wird bei roughstuff leider schwierig.

Offline Steff

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1596
  • Sunday, monday, every day ...roving is a drug🏹
Re: Warme enganliegende Softshelljacken für die kühlere Zeit
« Antwort #14 am: November 14, 2018, 11:55:16 Nachmittag »
Hallo zusammen,

die Frage an die Runde, was ihr hierzu so empfehlen könnt. Die Sehne soll ja nicht an der Kleidung schlagen.
I.d.R. sind ja Softshelljacken die Empfehlung. Was nutzt ihr so? Gerne auch mit Links.  :thankyou:

Bei Nieselregen trage ich eine Softshell von Tasmanian Tiger, bei eher trockener Kälte eine Daunenjacke von Sherpa. Aktuell reicht mir noch ein klassischer Wollpullover.
Alternativ ein Anorak aus gewachstem Baumwollmischgewebe.