Autor Thema: China-Pfeilschäfte  (Gelesen 6519 mal)

Offline BerndS

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 216
Re: China-Pfeilschäfte
« Antwort #135 am: Juni 01, 2018, 04:37:47 Nachmittag »
Und jetzt? Sind alle Chinesen böse?

Hat hier doch niemand geschrieben, also nein!
Schieße ja selbst auch die Linkboy. Lediglich als kleinen Hinweis im China Pfeilschaft Thread, dass eben ein Hersteller von China Pfeilschäften nun bei der WA Hausverbot hat.
64" Junxing F261 19" ILF Riser + Jackalope Long WA | 38#@30"
70" Ragin Black | 35#@30"

Offline Mescalero

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1288
  • Gesellschaft zur Innenkillschonung e.V.
    • stickbowshooter
Re: China-Pfeilschäfte
« Antwort #136 am: Juni 11, 2018, 06:35:59 Nachmittag »
Nur mal so zu den Lieferzeiten: Schäfte waren bei mir nach knapp 14 Tagen in der Post, Kleinkram hat so lange auf sich warten lassen, dass ich die Sachen schon aufgegeben hatte. Heute hatte ich ein Tütchen mit Inserts im Briefkasten, das war neun Wochen unterwegs.

Also rechtzeitig bestellen und viel Geduld aufbringen, vor allem bei kleinen Sachen, die als normale Briefpost verschickt werden!
Bows? I stopped counting and lost track...

Offline aurelium

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 810
Re: China-Pfeilschäfte
« Antwort #137 am: Juni 11, 2018, 07:08:18 Nachmittag »
Meine Erfahrungen mit Briefsendungen (Einwurf-Einschreiben) ist gemischt. Manches ist nach 14 Tagen da, anderes kommt nie an oder geht wieder zurück.

Um sich nach und nach ein Sortiment zum Basteln zu sammeln ist das ok. Wer schnell einen Satz Pfeile braucht, den er am Wochenende schon schießen will, der sollte lieber in der Nähe einkaufen.
Jagd- u. Blankbogen ILF, div. Mittelteile 17", 19", 21", 25" LH/RH gemischt, Kinetic Avantage, Uukha Irbis, Uukha Vx+ (35-48#)

Offline Ithael

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 47
Re: China-Pfeilschäfte
« Antwort #138 am: Juni 19, 2018, 01:41:37 Nachmittag »
hat mal jemand 700er Link Boys gekauft und kann was zu den Abmessungen sagen ; evtl sogar ne gute Bezugsquelle?

Ich hab nur ein Angebot gefunden welches ich aber über Alibaba anfragen muss.

die 700er hätten wohl 0D 5,6mm und ID 4,2mm was ich als recht dünn empfinde und ich nach Komponenten suchen muss.

Offline Absinth

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1175
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz
Re: China-Pfeilschäfte
« Antwort #139 am: Juni 19, 2018, 01:56:52 Nachmittag »
...
die 700er hätten wohl 0D 5,6mm und ID 4,2mm was ich als recht dünn empfinde und ich nach Komponenten suchen muss.

Wenn deine Angaben und die vom Bogenladen Leipzig stimmen, dann sollten die Specs vom 700er "Aurel - Oryx" passen. Ob es die allerdings bei Alibaba gibt, keine Ahnung...  ;-)


Beste Grüße,
Absinth
nihil sine Deo

Jeder jeden Tag mit guter Bilanz.

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2754
Re: China-Pfeilschäfte
« Antwort #140 am: Juni 19, 2018, 02:19:16 Nachmittag »
ID 4,2 mm ist Standard den Easton für seine dünnen Schäfte wie z.B. den Carbon One verwendet.
Der Aurel Oryx folgt (wie auch einige andere Hersteller) dem Easton "Standard" ;)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline aurelium

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 810
Re: China-Pfeilschäfte
« Antwort #141 am: Dezember 06, 2018, 06:59:50 Nachmittag »
Weil's zum Thema passt, noch ein später Nachtrag:

Habe heute einen Satz extrem leichter Schäfte in 500 mit 32" Länge bekommen (Elong OEM). Ohne Aufdruck, wahrscheinlich für Großhandel gedacht.

Sind bisher die leichtesten Schäfte die ich je irgendwo gesehen habe: 5.8 GPI. Laut Arrow Analyzer ist die Streubreite im Rahmen, bis auf einen einzigen Ausreißer im Gewicht. Mit meinem aktuellen Bogen komme ich so auf 6,8 gpp (weniger geht nicht wegen 31" Auszug). Haltbarkeit wäre noch zu testen. Auf hartes Holz sollte man die vielleicht nicht unbedingt dauernd schießen.

Preislich bei ca. 2,60 könnte man einfach 24 Stück ordern und sich die 12 mit der engsten Streuung raussuchen. Diese 12 reichen jedenfalls für einen 6-er Satz mit sehr engen Toleranzen.
Jagd- u. Blankbogen ILF, div. Mittelteile 17", 19", 21", 25" LH/RH gemischt, Kinetic Avantage, Uukha Irbis, Uukha Vx+ (35-48#)