Archers Campfire

Merlin Bow JS 52 "Manticore"

Offline Knorr

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1545
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Manche sagen,ich hätte zu viele Bögen,was ja aber definitiv gar nicht möglich ist! ;)
Außerdem gehören von dem guten Dutzend zwei meiner Frau,also...
Dennoch muss ich zugeben dass ich immer wieder die gleichen drei,vier Bögen von der Wand nehme.
Die meisten sind unter 58" oder weniger ,schlichtes, klassisches Triangel Design.
Leider kollidieren meine Vorlieben manchmal mit meinem Auszug von 30,5".
Bevorzugt tiefe Recurves und geschwungene Formen.
Mein Seeliger "Philoktes" ist mir manchmal zu schwach mit nur 46# adF ,mein Kovacs schon in die Jahre gekommen und den Seeliger Orca "Cheiron" als takedown fürs Roven oft zu massiv und nicht führig genug.
Also musste ein Neuer her!
Über meinen bevorzugten Bogenbauer Joachim Seeliger (Grombard) kam dann der Kontakt zu Merlin Bow zustande.
Im Übrigen ein sehr netter Kontakt. Werner Feierabend von Merlin Bow ist ein sehr sympathischer Zeitgenosse.
Unkompliziert,wie ich es mag.
So kam es dass dieser Bogen bei mir Einzug gehalten hat.
Der "Manticore".
Mein Spleen, Bögen Namen zu geben, bevorzugt aus der antiken Mythologie, führte zu diesem Namen.
Dieser Name kam mir sofort in den Sinn als ich den Bogen das erste Mal sah.
Der Manticore ist ein Mischwesen mit dem Körper eines Löwen und einem Drachenschwanz und verschießt giftige Stacheln aus seiner Mähne wie Pfeile.
Was mich aber zu diesem Namen kommen lies war der Umstand dass ich sofort an den weißen Tiger von Roy Horn denken musste der den selben Namen trug.

Das Mittelteil des 52" langen Recurves besteht aus schwarz weißem SaReiFo Makassar.
Die Wurfarme sind ebenfalls mit schön getiegerten Makassar belegt, zusätzlich eine Lage Carbon .
Der Bogen ist lackiert,der Strukturlack fühlt sich ähnlich an wie der Bodnik Lack: griffig rauh aber angenehm..
Die Tips sind sehr sauber verarbeitet und mussten von mir nicht nachgearbeitet werden.
Ich finde der Bogen zieht sich sehr angenehm.Er ist vom Zuggewicht her Recht moderat und hat ziemlich genau 50# bei meinem Auszug, eventuell bisschen darüber.
Das Auszugsverhalten würde ich als sehr linear und angenehm beschreiben. Nicht super smooth, man spürt den " Tiger im Tank", aber das ist bei einem so kurzen Bogen bei  über 30“ Auszug zu erwarten.

Aufgrund seiner Kürze,dem geringen Gewicht (645 g) und dem weichen Auszug mit moderatem Zuggewicht fühlt sich der Bogen super an und ich bin sicher dass es mein neuer,bevorzugter Roving Bogen wird.
Sobald ich passende Pfeile gefertigt habe werde ich Mal berichten.
Morgen werde ich ihn wahrscheinlich erst einmal auf den 3d Parcours in Sigishofen testen.
Die Sehne werde ich eventuell Mal gegen eine vom Guido wechseln, wobei die 14 Strang Dynagen eine super passende Mitte Wicklung für meine Nocken hat.
Wahrscheinlich bleibt die erst einmal drauf.
Werner von Merlin Bow ist normalerweise für seine Mosaike bekannt,mein Bögen kommt da ungewöhnlich schlicht daher was ich aber so bevorzuge.
Sobald der Bogen in der Praxis gezeigt hat was er kann, berichte ich gerne mehr.

« Letzte Änderung: Dezember 03, 2022, 09:03:14 Nachmittag von Knorr »
https://www.youtube.com/channel/UCPRH0DXP5mgQQtHd-iDctbg

JS Orca "Cheiron" Td         60#
JS Onepiece "Philoktes"    46#
Bodnik custom bigbear     48#
HJM Langbogen.                53#
Tibetan Qinghai Reiter     60#
Andrasz Kovacs   Der        53#
Mins Rhino            66#


Offline Knorr

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1545
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Noch drei:
« Letzte Änderung: Dezember 03, 2022, 09:13:02 Nachmittag von Knorr »
https://www.youtube.com/channel/UCPRH0DXP5mgQQtHd-iDctbg

JS Orca "Cheiron" Td         60#
JS Onepiece "Philoktes"    46#
Bodnik custom bigbear     48#
HJM Langbogen.                53#
Tibetan Qinghai Reiter     60#
Andrasz Kovacs   Der        53#
Mins Rhino            66#


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 7007
Die Form gefällt mir sehr gut, mit dem Saraifo in dieser Farbe kann ich mich leider so gar nicht anfreunden…
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline Ari

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3383
  • Hang me in the Tulsa County Stars
Da bin ich mal auf deine ersten Eindrücke gespannt!
Von der Optik geht's mir wie Roscho.

Ganz viel Spaß damit!  :yes:
Wenn du den Bogen in die Hand nimmst,
der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben! Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt. Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt
und im Moment des Lösens freigibt. Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel!


Offline Knorr

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1545
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Ist mein erster Bogen komplett aus SaReiFo Makassar.
Mal was anderes als all die dunklen Holzer aus denen meine sonstigen Bögen gefertigt sind.
Mal schauen ob das clever ist in meinem Birken - Roving Wäldchen im Winter 😜
https://www.youtube.com/channel/UCPRH0DXP5mgQQtHd-iDctbg

JS Orca "Cheiron" Td         60#
JS Onepiece "Philoktes"    46#
Bodnik custom bigbear     48#
HJM Langbogen.                53#
Tibetan Qinghai Reiter     60#
Andrasz Kovacs   Der        53#
Mins Rhino            66#


Offline TaTo

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 214
  • Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen!
Glückwunsch zum Bogen und danke für deinen Bericht. So von der Form her schaut er echt mega aus und genau die richtige Länge  :bow:
Stegmeyer Hybrid TD 47#
Big Jim Thunderchild 49#
JAVAMAN Thanjavur 41#
.......... In Arbeit........


Offline Halvar

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 756
  • see you in valhalla
Das ging ja flott. Ich finde die Farbkombi interessant.
WINTERBOGEN!!  ;D
BP Mohawk Hunter RC  32#, 56" / BP Quick Stick 37#, 60" / Bear Kodiak TD A-Handle 40#, 56" / Bear Kodiak Mag 34#, 52" / Bear Kodiak 59 34#, 60" / Bear Kodiak Hunter 36#, 60" / Bear Cheyenne 39#, 55"


Offline lakeshooter

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 623
  • Das Leben ist zu kurz für nur einen Bogen!!
Interessanter Bogen von der Form her. Viel Spaß damit.
Optisch, absolut nicht mein Fall.

Aber bist du dir mit dem "Makassar" sicher?
Makassar ist doch dunkles braun (siehe mein G3SS), das Holz auf den Wurfarmen sieht wie BW-Ebony aus, und wenn man das Holz im Griff als Makassar bezeichnet, dann kann man jetzt scheinbar alles beliebig benennen.
Ändert nichts am Bogen, aber mich als "Naturholzliebhaber" regt so was immer etwas auf, wenn man sich mit Begriffen schmückt, die mit dem "Original", nämlich dem teuren dunklen Makassar-Ebenholz mal so gar nichts mehr zu tun hat.


Neue Bögen brauchts am See!!!

Warte auf:
- abgeschwächter Ift Wren (ca. März-April)
- Projekt XXX1 (ca. April)

Meine Bögen:
Stalker Vortex 38#, Timberghost G3SS 39#, Border CH Hex9W 32#; Striker GJ Signature TD Hybrid 40#, Predator Hunter PCF 39#


Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3763
  • Bowhunter
Moin Armin,
ein Bogen bei dem man nicht wegsehen kann.  :yes: Den Namen den Du gewählt hast passt gut. Ich bin ja bei meinen Bogennamen auch immer auf der Suche in der Mythologie.  ;D
Wenn Du das erste Bild vergrösserst schaut dich aus dem Grikkstück eine Schlange böse an.  ;D
Viel Spaß und wir werden ihn ja wohl in Seßlach sehen.
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen das man nicht genossen hat.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw


Offline Knorr

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1545
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Interessanter Bogen von der Form her. Viel Spaß damit.
Optisch, absolut nicht mein Fall.

Aber bist du dir mit dem "Makassar" sicher?
Makassar ist doch dunkles braun (siehe mein G3SS), das Holz auf den Wurfarmen sieht wie BW-Ebony aus, und wenn man das Holz im Griff als Makassar bezeichnet, dann kann man jetzt scheinbar alles beliebig benennen.
Ändert nichts am Bogen, aber mich als "Naturholzliebhaber" regt so was immer etwas auf, wenn man sich mit Begriffen schmückt, die mit dem "Original", nämlich dem teuren dunklen Makassar-Ebenholz mal so gar nichts mehr zu tun hat.

Mir ist bewusst das SaReiFo polarisiert besonderes in der Farbe. Und ja,es nennt sich Makassar. (https://designholz.com/massivholz/edelholz/makassar-ebenholz/2521/makassar-saraifo-ebenholz-brett-ebony-yw-62x22cm-50mm)

Mit teurem Tropenholz so gar nicht mehr zu tun haben...das ist genau das was SaReiFo soll.

Abgesehen davon daß es den Regenwald schont, ist es aus Bogenbauer Sicht ein sehr homogenes Material und somit zuverlässig stabil.
Mir taugt es, ist es doch in der Sammlung meiner Bögen aus  dunklen Hölzern Mal eine Abwechslung. Und wie es sich nennt ist mir im Grunde egal.
Leider ist SaReiFo in den letzten zwei Jahren derart in Mode gekommen,das man fast nichts anderes mehr sieht,auch dem stimme ich zu.
Dass das Material nicht die Ausstrahlung von echtem,gewachsenen Holz hat,sehe ich auch so,dennoch kann man aus SaReiFo schöne Bögen bauen und die Wärme und Haptik von Holz ist gegeben und -wie ich finde - ist SaReiFo um ein Vielfaches schöner und ästhetischer als  ein Bogen mit Metallmittelteil.
Ob Makassar, Maserbike oder dunkle Hölzer...das kann sich jeder aus der Vielzahl der SaReiFo Möglichkeiten ja selbst heraussuchen.
https://www.youtube.com/channel/UCPRH0DXP5mgQQtHd-iDctbg

JS Orca "Cheiron" Td         60#
JS Onepiece "Philoktes"    46#
Bodnik custom bigbear     48#
HJM Langbogen.                53#
Tibetan Qinghai Reiter     60#
Andrasz Kovacs   Der        53#
Mins Rhino            66#


Offline Knorr

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1545
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
@Kedde: wir sehen uns!
https://www.youtube.com/channel/UCPRH0DXP5mgQQtHd-iDctbg

JS Orca "Cheiron" Td         60#
JS Onepiece "Philoktes"    46#
Bodnik custom bigbear     48#
HJM Langbogen.                53#
Tibetan Qinghai Reiter     60#
Andrasz Kovacs   Der        53#
Mins Rhino            66#


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 8381
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
abgefahren... :youRock:
52" und 30" Auszug ist schon ne Hausnummer...dabin ich echt mal drauf gespannt beim Treffen. ;)
Magst mal noch ein Bild von hinten vom Griff machen?
Scheint so als ob du eine gerade Grifffläche gewählt hast?
Auf jeden Fall ganz viel Spaß mit dem Tigerchen und nicht am Baum im Schnee hängen lassen.... :GoodJob:
Servusla, Gruß Guidl...

stringwistler.blogspot.de

Drake Elite Scarlet 54"42lb@30"
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Mohawk


Offline Knorr

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1545
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Für Guido:
https://www.youtube.com/channel/UCPRH0DXP5mgQQtHd-iDctbg

JS Orca "Cheiron" Td         60#
JS Onepiece "Philoktes"    46#
Bodnik custom bigbear     48#
HJM Langbogen.                53#
Tibetan Qinghai Reiter     60#
Andrasz Kovacs   Der        53#
Mins Rhino            66#


Offline Rose🌹

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 604
  • la vie en rose 🌹
Klasse Bogen, toller Bericht.
Mir gefällt das Holz und zu dir passt es genial.

Liebe Grüße und viel Spaß
🌹
Wer die Rose liebt, der erträgt auch ihren Dorn.
Gülü seven dikenine katlanir.


Offline Mattheer

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 124
  • Das war's dann mit Nachwuchs im Hause Bär ;)
Danke für die ausführliche Vorstellung mit Hintergrund Infos zum Werdegang. Liest sich prima. 🙂

Ich bin immer froh, wenn es nicht nur mir so geht, dass trotz eines gut bestückten Bogenregals hin und wieder des Bedürfnis nach etwas Neuem entsteht... und dieses dann auch in gewissen Abständen ohne Reue befriedigt wird! 👍🏻

Ich werde gerade auch zum Wiederholungstäter - mein Neuer ist fast fertig und geht kommende Woche auf die Reise. Ein Gegenentwurf zu Deinem, was Länge, Bauart, Hölzer etc angeht... Es lebe die Vielfalt! 😉

Also: Glückwunsch zum neuen Rover und viel Spaß damit!
Und aufpassen beim Abstellen an der Birke... 😜
« Letzte Änderung: Dezember 04, 2022, 11:55:19 Vormittag von Mattheer »
Falco Myth 61", 33# @ 28"
Bodnik Kiowa 52", 31,5# @ 28"
ILF Hybrid Ghosthand / Junxing Pharos 61", 36# @ 29,5
ILF Recurve White Feather Lark 19" / Oak Ridge Carbon Foam 64", 36# @ 29,5"
Péter Németh Custom Amon 65", 33# @ 28"
Péter Németh Harpoon 66", 34# @ 28"