Archers Campfire

Bambuspfeile ---Holzpfeile

Offline Boothill

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 202
Hallo
Wie werden Bambuspfeile bei den Verbänden eingeordnet  ????  Als Holzpfeile ??  oder dürfen sie überhaupt da
gebraucht werden .... :help:


Offline bowmanmane

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 91
Grundsätzlich gehört Bambus ja zu den Gräsern. (Klugscheißer-Modus aus!)
Die WA lässt sich im Buch 4 unter der Ziffer 22.5.6 hierzu nicht näher aus.
Ich hab sie letztens bei unserer BezM zugelassen. Weil ich's nicht besser wusste und die Dinger imho genauso krumm sind, wie Holzpfeile. Meiner Meinung nach noch ein wenig "Krümmer"!   ;)
Gruß
Mane
BW PMA V Ironwood 39#, 31"
Falkenholz Peregrin 02 37#, 31"
APA Mamba


Offline Cayuga

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3095
Ich spreche mal für den TBVD. Wir erwähnen im Gegensatz zum DFBV Bambus explizit in der Sportordnung. Hier ist  ein Bambuspfeil einem Holzpfeil gleichgestellt.
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bodnik Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)


Offline Bambus

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 8
Hat nie jemanden interessiert ob Holz oder Bambus.
Ich hatte zumindest noch nie Probleme mit Bambuspfeilen auch zu (IFAA) EM (Historical Bow Klasse) zugelassen zu werden.