Archers Campfire

Ersatzwurfarme für Buck Trail Cougar (auch andere Hersteller möglich?)

Offline andreas_nrw

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 3
Hallo Zusammen,

ich schiesse seit einigen Jahren einen Buck Trail Cougar. Obwohl preislich im unteren Segment, bin ich sehr zufrieden mit dem Ding! Obwohl ich teureres Material an der Wand habe, ist dieser Bogen meine Wahl für Turniere und Alltag. Allerdings brauche ich jetzt neue Wurfarme und finde auch nach stundenlanger Reherche die Dinger nicht einzeln zu bestellen.  Hier bräuchte ich einen Tipp, wo ich diese beziehen kann oder ob es auch WA von alternativen Herstellern gibt, die passen würden.

...hoffe auf Euer Schwarmwissen.  :help: :help: :help:

Viele Grüße,
André


Offline Burkhard

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 687
woher hast du den Bogen. meine erster Gedanke wenn ich so eine Frage lese ist das doch problemlos bei diesem Händler nachgefragt werden könnte
I will fight no more forever

Chief Joseph Nez Percé-Indianer 1840 - 1904


Offline Erbswurst

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 949
  • högschsde Konzentration!
Du könntest bei Arrowforge mal nachfragen, die sind schnell und hilfsbereit.
Den Cougar haben sie zwar nicht im Programm aber andere Sachen von Bucktrail, wenn es die WA einzeln gibt, können sie also welche beschaffen.
"Sei nicht heut' der und morgen der und übers Jahr ein weiß Gott wer.
Das, was du bist, sei durch und durch, nicht halb ein Vogel, halb ein Lurch!" H.Ibsen


Offline andreas_nrw

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 3
Hi Zusammen,

Danke für die ersten Antworten:

woher hast du den Bogen. meine erster Gedanke wenn ich so eine Frage lese ist das doch problemlos bei diesem Händler nachgefragt werden könnte

Den Bogen habe ich damals gebraucht erstanden. Die Händler die diesen Bogen noch im Programm haben, antworten bisher nicht auf meine Anfrage. Arrwoforge habe ich bisher nicht probiert - guter Tipp!

Weiß den zufällig jemand ob es ein fataler Fehler wäre die Impala Wurfarme zu nehmen, sofern die Breitenmaße stimmen? Den Sicherungsstift kann ich ja umbohren...?

VG
Andre


Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 6447
Also ich hab Ragim und Bearpaw Wurfarme schon auf „fremde“ Mittelteile geschraubt, da haben sogar die Stifte gepasst ;)
Wenn du mal die Maße einstellst kann ja mal nachmessen …
Was sein kann ist das die angegeben Zuggewichte nicht mehr passen wenn der Mittelteilwinkel nicht stimmt, aber auch das lässt sich a messen und b ist das zwar unschön aber nicht schädlich, muss man eben nur wissen …
(Sind aber auch wenn überhaupt nur ein paar Pfündchen)
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

"Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk,
und der rationale Verstand ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen,
die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

* Albert Einstein


Offline andreas_nrw

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 3
Das macht Hoffnung! :D

Also die WA sind 42mm breit. Die Schraubenbohrung sitzt ca. 16mm vom WA-Ende (Mittelteilseitig). Es gibt zwei Sicherungsstifte: Von der Schraube sitzt der erste 32mm weg, der zweite sitzt dann nochmal 34mm weiter vom ersten Stift entfernt.

VG
André