Archers Campfire

DRAKE ARCHERY ELITE Streak und Kollegn - Wer ist der originale Hersteller?

Offline Olaujung

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 10
Hallo liebe Mitschützen  :)

Hat jemand von euch zufällig eine Idee, wer der originale Hersteller dieser Bögen ist?
https://www.bogensportwelt.de/DRAKE-ARCHERY-ELITE-Coral-54-Zoll-20-50-lbs-Hybridbogen
oder auch
https://www.bogensportwelt.de/DRAKE-ARCHERY-ELITE-Tapir-54-Zoll-20-50-lbs-Hybridbogen

Diese kleinen 54 Zoll Racker sehen schon spannend aus  ::).
Aber inzwischen bin ich nicht mehr bereit, die sportlichen BSW-Preise hinzunehmen, wodurch ich lieber direkt beim Hersteller oder einem "humanen" Händler kaufen würde.

Ob da nun ein Drake-Logo draufklebt oder asiatische Schriftzeichen zu sehen sind, macht den Bogen weder besser noch schlechter.
Die allseits bekannte und beliebte Reis-Schleuder Black Hunter (oder DRAKE ARCHERY ELITE Dust für stramme 172€) ist da ja ein sehr gutes Beispiel.

Ja ich weiß, bei BSW hat man immerhin eine Garantie dabei, kann die Service-Hotline nutzen und die haben auch ihre Kosten (Import/Lager) zu tragen.
Zumal bei deren Wachstum auch immer mehr Namen auf der Gehaltsliste stehen die bezahlt werden wollen.
Nicht dass ich missverstanden werde, ich möchte hier kein Bashing gegen einen Händler starten aber irgendwann ist halt das Verständnis für die Preisgestaltung aufgebraucht.
« Letzte Änderung: September 13, 2021, 09:16:24 Nachmittag von Olaujung »
Falco Myth Custom 61" 40#
Vikingbow Custom Odin 62" 45#
Fairbow Vertex Custom 68" 46#
Fairbow Rebel 70" 53# (ASL)
WILD MOUNTAIN Latitude ILF 19"/ Uukha Irbis 64" 46#
Exe Scream 17" / WNS FC-100 62" 45#
Ragim Black Buffalo ILF/ Junxing F162 Hybrid 46#
Black Hunter Hybrid 60#


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2736
  • Forsche nicht, was morgen sein wird. - Horaz
Hmm... Welcher Betrag in Euro schwebt dir denn da vor bzw. welchen Betrag würdest du denn für die verlinkten Bögen auf den Tisch legen wollen?

nihil sine deo
und immer bei der Arbeit

https://www.youtube.com/channel/UCgXUMxY0Z5VIuaVk1SyAxUw


Offline Olaujung

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 10
Das ist eine gute Frage  :)

Nehmen wir als Beispiel den DRAKE ARCHERY ELITE Badger, welcher mit 224,99 € preislich ja verdammt nah an den oben genannten Kandidaten liegt.
Dieser ist als BIG TRADITION  Black Mamba so grob um die 160€-170€ eingepreist, wovon dann auch die Händler noch was zum Leben haben dürften.

Da würde ich jetzt an dessen Vorlage auch die kleinen Hybriden in dem Preisfeld sehen.

Keine Ahnung ob ich damit richtig liege, da ich auch nicht weiß ob die Black Mamba wieder in einer ganz anderen Himmelsrichtung produziert wird oder die Bögen tatsächlich aus dem "selben großen Werk" in China stammen.
Bei Aliexpress hatte ich mich zumindest dumm und dämlich gesucht  :???:
Falco Myth Custom 61" 40#
Vikingbow Custom Odin 62" 45#
Fairbow Vertex Custom 68" 46#
Fairbow Rebel 70" 53# (ASL)
WILD MOUNTAIN Latitude ILF 19"/ Uukha Irbis 64" 46#
Exe Scream 17" / WNS FC-100 62" 45#
Ragim Black Buffalo ILF/ Junxing F162 Hybrid 46#
Black Hunter Hybrid 60#


Offline Stringwistler

  • Forenschatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 6918
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Ich kann mir gut vorstellen daß mittlerweile BSW Exklusivverträge mit irgendwelchen, auch eineren Herstellern in China hat, die das respektieren und nicht 2gleisig die Bögen auch anderswo verkaufen.
Und das ist doch auch gut so, denn die Preise für diese handwerklich doch gut gemachten Hybriden sind doch echt noch ok und wie gesagt, BSW hat echt eine Menge Mitarbeiter die doch alle bezahlt werden wollen und deshalb kaufe ich auch mal dort.
Und Service hätte ich bis jetzt auch keine Beanstandungen, als leben und leben lassen, ist da meine Devise... 😄  :klasse:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Hartl Prim.Defl-Refx. Osage/Bambus 68"40#30", White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Weick Cobra


Offline Frank_M

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 235
Hallo,
Da muss ich mich auch mal etwas OT zu melden….
War ganz erschrocken als ich den Drake Archery Elite Tapir sah.
54" Hybrid bis 30" Auszug für das Geld! Garnicht schlecht wenn er denn hält was er verspricht. Ich frage mich wo bei dem das Stacking beginnt. Shrew bows sind ja echt gute, kurze Hybride und mittlerweile auch bekannt. Sollten die Chinesen es für solch kleines Geld genauso gut bzw. ansatzweise so gut hinbekommen? Ich meine damit NUR die Schusseigenschaften, nicht die verwendeten Materialien oder die handwerklich Kunst.

Der Service der BSW ist erste Sahne. Da geb ich Guido recht. Die Bögen in MEINEN Augen fragwürdig. Vielleicht weil man den Vergleich zu Bodnik und Co. hat?!


Offline Olaujung

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 10
Das ist natürlich auch so eine Sache, ob die Bögen auch wirklich das halten, was auf der HP versprochen wird.
Es wäre ein absoluter Blindkauf und da will ich (falls es nicht passen sollte) den "finanziellen Schaden" natürlich möglichst gering halten  ;)

Mein Auszug ist mit 29" auch nicht der kürzeste, was bei einem 54" Bogen schon spannend werden könnte.
Ich hatte mal einen BP SlickStick (58") da war das mit dem Auszug kein Problem, nur der Griff wollte nicht so super in meine Hand (oder meine Hand um den Griff) passen, wodurch er wieder gehen musste.

Die Shrews haben einen guten Ruf und sehen spektakulär aus, bei der Preisklasse kommt ein Blindkauf aber nicht in Frage.
Und keiner der Schützen die ich persönlich kenne hat einen Shrew. So kann ich mir vorab kein Bild von den Schmuckstücken machen.
Aber unabhängig davon suche ich aktuell keinen Bogen im gehobenen Preissegment, da ich eigentlich schon zu viele Bögen habe  :angel:

Ich glaube aber nicht, dass die kurzen Drake Hybriden einen sofort um die Ohren fliegen.
Hierbei vertraue ich schon auf BSW, dass sie keine unausgereiften bzw. für den Schützen gefährlichen Bögen anbieten.

Nicht schlecht, jetzt bin ich auch in den OT abgerutscht  ;D
Falco Myth Custom 61" 40#
Vikingbow Custom Odin 62" 45#
Fairbow Vertex Custom 68" 46#
Fairbow Rebel 70" 53# (ASL)
WILD MOUNTAIN Latitude ILF 19"/ Uukha Irbis 64" 46#
Exe Scream 17" / WNS FC-100 62" 45#
Ragim Black Buffalo ILF/ Junxing F162 Hybrid 46#
Black Hunter Hybrid 60#


Online Grendel

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 720

Die Shrews haben einen guten Ruf und sehen spektakulär aus, bei der Preisklasse kommt ein Blindkauf aber nicht in Frage.


Du wirst lachen, aber genau das hab ich grad erst getan. Ich hab absolut keine Bedenken, den Bogen im Notfall sehr flott weiterverkaufen zu können.

Bear Super Kodiak #40
Penthalon Hunter Extreme


Offline Frank_M

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 235
Ich habe mal mit Henry Bodnik gesprochen. Ruf ihn einfach mal an. Mir sagte er, sollte der Bogen nicht gefallen, könne ich ihn zurück senden.
Denke er ist da sehr kulant. Und ansonsten ohne großen finanziellen Schaden verkaufen. Einen Shrew wirst du immer los.

Das der Tapir nicht hält, glaube ich auch nicht. Aber glaube mir, ein Shrew wäre die bessere Wahl. Der hält was er verspricht. Dazu muss man allerdings sagen, das Stacking scheinbar auch verschieden wahrgenommen wird. Allerdings zeigen Auszugsdiagramme bei den Shrews, das sie funktionieren.
Tapir bestellen und womöglich zurück schicken geht ja auch. 14 Tage…