Archers Campfire

Falco Myth - der Mythos! 🙂


Offline Mattheer

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 127
  • Das war's dann mit Nachwuchs im Hause Bär ;)
Nach längerer Zeit (🤔😬) gab es nun mal wieder Bewegung in meinem Bogenregal...

Der Németh Hathor musste gehen.

Warum?

Nun, er war schon bei der Herstellung etwas zu leicht im Zuggewicht geworden. Er lag mit 30# auf 28" und gut 34# auf den Fingern einfach etwas unter meinem Wohlfühl Zuggewicht. Auch wenn er durch seine extreme Bauweise nah am Recurve trotz des geringen Zuggewichts eine beachtliche Pfeilgeschwindigkeit erreicht hat, war da trotzdem das Gefühl, "unter den eigenen Möglichkeiten" in der Performance zu bleiben. Da ist man dann geneigt, mit leichten Pfeilen nachzuhelfen, was der Hathor leider mit einem - zumindest im Vergleich zu meinen anderen Bögen - recht deutlichen Handschock quittierte.
Durch die sehr steilen Fade Outs (und den Handschock) hat am Hathor letztlich auch keiner meiner Bogenköcher verrutschfest gehalten.

So habe ich mich dann schweren Herzens doch entschlossen, ihn zu verkaufen.

Wie die eine oder der andere sicher nachvollziehen kann, bleibt so ein verwaister Platz im Bogenregal bei durchschnittlich ausgeprägtem Jagdinstinkt nicht lange leer. 😉

Ein neuer einteiliger Hybrid sollte es werden.
Etwas möglichst kurzes - um die 60" - , aber trotzdem für meinen 29,5er Auszug geeignet.
Nicht allzu leicht, schön schnell und mit einem ausgeprägten Pistolengriff für eine entspannte Bogenhandhaltung.

Da gab es natürlich einige Kandidaten, wobei ich um die in Massenfertigung hergestellten großen Namen - bis auf eine Ausnahme mit meinem Kiowa - grundsätzlich eher einen Bogen mache.

Nach einigem Suchen blieb - neben ein paar deutlich hochpreisigeren Modellen dt. Bogenbauer - eben der Falco Myth im Rennen, über den ich auch einige vielversprechende Erfahrungsberichte / YT Videos fand.
Der Myth passte mit 61" Länge, vorgeblich weichem Auszug bis über 30" und dem vielgerühmten Griff ziemlich gut in mein Beuteschema! 😋🏹
Einzig das in einigen Berichten angeführte sehr leichte Eigengewicht ließ mich noch etwas zögern...

Das Rennen blieb spannend und offen, bis zu dem Punkt, wo mir "mein" Myth in einer Kleinanzeige sozusagen als "Jahreswagen" über den Weg lief. 🤗

33# bei 28", schöne "echte" Edelhölzer im Griff mit höherem spezifischem Gewicht als die aktuell in der Standardkonfiguration vorgesehene Beimischung technischer Hölzer, zur Abwechslung mal reines Bambus in den Wurfarmen (ohne die meiner Erfahrung nach etwas steifere, den Auszug etwas verhärtende Carbonlage) und einem schönen Echtholz-Furnier unter Klarglas... PERFEKT! 🤗🏹

Damit war die Entscheidung ganz schnell gefallen, und nach Klärung des Versands erreichte der Falco sicher verpackt und ohne Transportschaden seinen neuen Besitzer. 😊

Erster Eindruck: Alles richtig gemacht! 😅

Verarbeitungstechnisch spielt Falco wirklich in einer höheren Liga mit. Schön gerundete Kanten, sauber verschliffene Übergänge, dezent-seidenmatte Lackierung und wunderschöne Tips. Und diesbezüglich bin ich von Péter Nemeth wirklich verwöhnt!

Nächster Gedanke: Der fühlt sich gar nicht so leicht an wie erwartet! 🤔
Also auf die Waage und zu meiner positiven Überraschung festgestellt: 690g! 😀
Da zahlt sich offenbar aus, dass die Griffhölzer aus - best guess, Bestätigung meiner Nachfrage bei Falco steht noch aus - echtem Palisander und Cocobolo sind und damit schön schwer.
Da war ich echt erfreut, denn ich hatte bisher Angaben zwischen 530g und 620g gefunden.

Das Wurfarmfurnier - meiner unbestätigten Vermutung nach Santos Palisander - gefällt mir richtig gut, und die zweifarbigen Tips nehmen die Griffhölzer wieder auf - einfach schön.

Der Griff selbst ist eher schlank, aber richtig klasse ausgeformt. Er begünstigt eine ganz entspannte Griffhaltung mit fast komplett gestrecktem Handgelenk. Auch für meine großen Hände passt er noch wirklich gut und kommt meiner persönlichen idealen Grifform sehr nahe.

Das Schießen mit dem Myth macht wirklich Spaß. Er zieht sich bis zu meinen knapp 30" wirklich sehr gleichmäßig, auf den letzten 2 Zoll ist noch keine progressive Gewichtszunahme zu spüren.
Von Anfang an schieße ich schöne Gruppen und habe wenig Ausreißer dabei.
Gefühlt ist der Myth auch recht flott.
Ich dürfte ca. 37-38# auf den Fingern haben und bin gespannt, was der Chrony sagen wird.
Einen leichten Handschock, von dem in einigen Berichten die Rede ist, spüre ich allerdings auch. Nicht wirklich unangenehm, aber im Vergleich zu meinen anderen (allerdings auch deutlich schwereren Bögen) zu merken. Aber ich hab gerade mal das erstbeste Pfeilsetup geschossen und werde sicherlich noch einiges durchprobieren, um da noch etwas zu optimieren.

Die mitgekaufte Sehne hingegen ist definitiv noch nicht der Stein der Weisen. Die Mittenwicklung ist für meine Nocken etwas zu dick und das Abschussgeräusch ist recht laut. Da geht noch was! 🙂

In Summe kann ich bisher sagen, dass ich mit dem Myth alles richtig gemacht habe.
Ein toller Bogen und für mich ein echter Glücksgriff. Den hätte ich mir wohl nahezu identisch konfiguriert, wenn ich ihn neu bei Falco gekauft hätte. Und auch dann hätte ich sicher das Gefühl gehabt, einen wirklich tollen Bogen zu einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis bekommen zu haben!
« Letzte Änderung: September 05, 2021, 08:20:48 Vormittag von Mattheer »
Falco Myth 61", 33# @ 28"
Bodnik Kiowa 52", 31,5# @ 28"
ILF Hybrid Ghosthand / Junxing Pharos 61", 36# @ 29,5
ILF Recurve White Feather Lark 19" / Oak Ridge Carbon Foam 64", 36# @ 29,5"
Péter Németh Custom Amon 65", 33# @ 28"
Péter Németh Harpoon 66", 34# @ 28"


Offline Mattheer

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 127
  • Das war's dann mit Nachwuchs im Hause Bär ;)
Und hier noch ein paar Bilder...
Falco Myth 61", 33# @ 28"
Bodnik Kiowa 52", 31,5# @ 28"
ILF Hybrid Ghosthand / Junxing Pharos 61", 36# @ 29,5
ILF Recurve White Feather Lark 19" / Oak Ridge Carbon Foam 64", 36# @ 29,5"
Péter Németh Custom Amon 65", 33# @ 28"
Péter Németh Harpoon 66", 34# @ 28"


Offline Mattheer

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 127
  • Das war's dann mit Nachwuchs im Hause Bär ;)
Und noch ein paar...
Falco Myth 61", 33# @ 28"
Bodnik Kiowa 52", 31,5# @ 28"
ILF Hybrid Ghosthand / Junxing Pharos 61", 36# @ 29,5
ILF Recurve White Feather Lark 19" / Oak Ridge Carbon Foam 64", 36# @ 29,5"
Péter Németh Custom Amon 65", 33# @ 28"
Péter Németh Harpoon 66", 34# @ 28"


Offline Mattheer

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 127
  • Das war's dann mit Nachwuchs im Hause Bär ;)
Und noch ein paar...
Falco Myth 61", 33# @ 28"
Bodnik Kiowa 52", 31,5# @ 28"
ILF Hybrid Ghosthand / Junxing Pharos 61", 36# @ 29,5
ILF Recurve White Feather Lark 19" / Oak Ridge Carbon Foam 64", 36# @ 29,5"
Péter Németh Custom Amon 65", 33# @ 28"
Péter Németh Harpoon 66", 34# @ 28"


Online Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9599
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Sehr schön und interessant geschrieben.
Danke für die klasse Einschätzung. :youRock:

So weit ich anhand der Farben und Glanzeffekt sehen kann ist die Sehne wohl eine BCY 652 Spectra, wirklich nicht das gelbe vom Ei für so einen leichten Hybrid. Meld dich mal bei mir ich hätte da eine Idee.
Es liegt noch Garn im Keller rum... 😄 👍🏻
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4808
  • Nordlicht
Ja, ja - die Esten verstehen sich darauf, wie man erstklassige Bögen baut. Handwerklich, optisch und technisch.
Danke auch  für Deinen ausführlichen Bericht!
„Jeder Mensch kann irren, nur Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline Halvar

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 862
  • Chef von Flake
Sehr schön zu lesender Bericht. Danke dass du uns an deinem neuen Schätzchen teilhaben lässt. Viel Freude mit dem schönen Teil.
BP Quick Stick 35#, 60" / Bear Kodiak TD A-Handle Wood + A-Handle Mag, WA Nr. 1 40#, 56", WA Nr. 3 38#, 60" / Bear Kodiak Mag 35#, 52" / Bear Kodiak 59 40#, 60" / Bear Kodiak Hunter 35#, 60" / Bear Cheyenne 40#, 55" / Bear Superkodiak GG 40#, 60"


Offline Burkhard

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 840
sehr ausführlich und gut beschrieben. ein schöner Bogen mit dem du bestimmt viel Freude haben wirst. was mir gefällt das du dich nicht für ein enormes Zuggewicht entschiede hast. auch mit Bögen unter 40 # macht das schießen Spaß
« Letzte Änderung: September 05, 2021, 11:56:22 Vormittag von Burkhard »
I will fight no more forever

Chief Joseph Nez Percé-Indianer 1840 - 1904


Offline Mattheer

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 127
  • Das war's dann mit Nachwuchs im Hause Bär ;)
was mir gefällt das du dich nicht für ein enormes Zuggewicht entschiede hast. auch mit Bögen unter 40 # macht das schießen Spaß

Hallo Burkhard,

wenn ich höhere Zuggewichte mit sauberer Technik beherrschen würde, würde ich sie vermutlich auch schießen.

Ich musste mir auch erst eingestehen, dass ich durch berufliche und familiäre Verpflichtungen einfach nicht oft bzw regelmäßig genug zum Schießen komme, um Zuggewichte jenseits der 40# auf den Fingern mit vernünftiger Technik zu schießen. Und Schulterprobleme - wenn auch ursächlich nicht vom Schießen - taten ihr übriges, mich in dieser Richtung etwas zu disziplinieren...

Da muss das männliche Ego auch mal zurück stehen können, und mit dem richtigen Setup kann man - wie Du schon sagst - auch mit weniger als 40# im Parcours Spaß haben. 😉
Falco Myth 61", 33# @ 28"
Bodnik Kiowa 52", 31,5# @ 28"
ILF Hybrid Ghosthand / Junxing Pharos 61", 36# @ 29,5
ILF Recurve White Feather Lark 19" / Oak Ridge Carbon Foam 64", 36# @ 29,5"
Péter Németh Custom Amon 65", 33# @ 28"
Péter Németh Harpoon 66", 34# @ 28"


Offline Kedde

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 4002
  • Bowhunter
Super Bogenvorstellung mit Herzbluttinte geschrieben.
Ganz viel Freude mit dem neuen Bogen und ich hoffe das ich ihn auch mal befingern darf.
Ich kann es nicht verhindern das ich Älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen das man nicht genossen hat.
Kedde`s Bogenblog
 https://www.youtube.com/channel/UCzKiLfM9YzkdHIVHOU6d-Dw


Offline Cayuga

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3205
Ein super Bericht! Danke Dir. Ich habe jede Zeile mit Freude gelesen und konnte in jedem Wort Deine Freude über den tollen Bogen spüren. Ich bin auch ein Fan von Falco Bögen. Kenne zwar nur den Kinder-Langbogen, den mein Kleiner in zwei Varianten hat, aber ich kann in allem zustimmen.

Ganz viel Spaß mit Deinem sehr schönen Myth! Die Holzkombination sieht hervorragend aus. Die würde mir auch gefallen.
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bodnik Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)


Offline Mattheer

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 127
  • Das war's dann mit Nachwuchs im Hause Bär ;)
Super Bogenvorstellung mit Herzbluttinte geschrieben.
Ganz viel Freude mit dem neuen Bogen und ich hoffe das ich ihn auch mal befingern darf.

Mein Freund, Du darfst fast alles von mir befingern... sofern es aus schönen Hölzern laminiert ist und mit einer Sehne Pfeile fliegen lassen kann...!  ::)  ;D

 :bow:
Falco Myth 61", 33# @ 28"
Bodnik Kiowa 52", 31,5# @ 28"
ILF Hybrid Ghosthand / Junxing Pharos 61", 36# @ 29,5
ILF Recurve White Feather Lark 19" / Oak Ridge Carbon Foam 64", 36# @ 29,5"
Péter Németh Custom Amon 65", 33# @ 28"
Péter Németh Harpoon 66", 34# @ 28"


Offline Mattheer

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 127
  • Das war's dann mit Nachwuchs im Hause Bär ;)
Kleine Ergänzung meiner positiven Erfahrung mit Falco...

Heute morgen habe ich eine super nette Email von Siim (soweit ich gehört habe Chef von Falco Archery) erhalten. Er hat die Hölzerauswahl entsprechend meiner Vermutung bestätigt und seinerseits auch das höhere Gewicht der Hölzer positiv hervorgehoben (ohne dass ich darauf selbst eingegangen war).

Er hat mich beglückwunscht zum schönen Bogen und sich über mein nettes Feedback gefreut und bedankt. 😊

Genau so stelle ich mir eine Kommunikation vor!
Es sind solche Kleinigkeiten, die ein positives Gesamtbild ausmachen und dazu beitragen, dass ich Falco nun wirklich aus eigenem Erleben und Überzeugung empfehlen kann! 🙂

 :GoodJob:
« Letzte Änderung: September 06, 2021, 10:23:16 Vormittag von Mattheer »
Falco Myth 61", 33# @ 28"
Bodnik Kiowa 52", 31,5# @ 28"
ILF Hybrid Ghosthand / Junxing Pharos 61", 36# @ 29,5
ILF Recurve White Feather Lark 19" / Oak Ridge Carbon Foam 64", 36# @ 29,5"
Péter Németh Custom Amon 65", 33# @ 28"
Péter Németh Harpoon 66", 34# @ 28"


Offline HobinRood

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 207
Jupp Siim ist der Ched, der schreibt bei Falco noch persönlich die Emails.
Glückwunsch zum Bogen und Danke für den Bericht!
Bögen:
Bodnik BigBear 64" & Mohawk Chief Hybrid 62", 35#
English Long Bow, 190cm, 40#
Ex: Falco Saga (Hybrid) 65" 37#
Ex: Falco Epos (Hybrid) 62" 37#
Ex: Bodnik Mohawk (Chief) Recurve 62", 30#/35#
Ex: Samick Lightning Recurve 60“, 35#
Ex: Bearpaw Hard Hunter Deluxe Recurve 60“, 25#/35#


Offline Mattheer

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 127
  • Das war's dann mit Nachwuchs im Hause Bär ;)
So weit ich anhand der Farben und Glanzeffekt sehen kann ist die Sehne wohl eine BCY 652 Spectra, wirklich nicht das gelbe vom Ei für so einen leichten Hybrid. Meld dich mal bei mir ich hätte da eine Idee.
Es liegt noch Garn im Keller rum... 😄 👍🏻

Gesagt - getan! 🙂

Und da das Ergebnis wirklich überzeugend ist, hier nochmal ein kleiner Nachtrag...

Mit Guidos Fury Sehne schießt sich der Myth nun absolut ruhig, der Handschock ist merklich weniger geworden (ohne Bogenköcher nur noch minimal - mit gar nicht mehr zu spüren!), und die Fehlertoleranz hat definitiv auch nochmal profitiert. 🙂

Und die Farben hab ich ja mal wieder mega gut ausgesucht... 😇

So hat der Myth nun endlich das Zeug zum Mythos - den geb ich sicher nicht mehr her! 🤗 🏹
Falco Myth 61", 33# @ 28"
Bodnik Kiowa 52", 31,5# @ 28"
ILF Hybrid Ghosthand / Junxing Pharos 61", 36# @ 29,5
ILF Recurve White Feather Lark 19" / Oak Ridge Carbon Foam 64", 36# @ 29,5"
Péter Németh Custom Amon 65", 33# @ 28"
Péter Németh Harpoon 66", 34# @ 28"