Archers Campfire

Bögen für meine Kinder

Offline toddym

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 71
Hallo zusammen,

meine Jungs (8&6; ca. 14lbs) möchten nach 2 Jahren Bogensport endlich eigene Bögen und weg vom gemieteten Samik Polaris.
Der Kleine scheint noch nicht sicher zu sein, was die Dominanz angeht und kneift immer mal wieder gerne das falsche Auge zu. Hat bisher RH als auch LH geschossen.

Könnt Ihr mir gute Kinderbögen empfehlen; idealerweise Take-Downs; idealerweise in beidhändig, die preislich im unteren Segment zu finden sind?

Lieben Dank Euch.


Offline helmut10

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 176
"Penthalon Little Hero" oder "Young Hero".....das Griffstück aus Schichtholz gibt's meinem Wissen nach auch "beidhändig".

Der Preis dürfte so bei knapp über 100 Euronen liegen.

Mein Enkel (12) hat dem "Young" als "Linkshand" zu Weihnachten bekommen.

Gruß
Helmut


Offline Speedi

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 288
Evtl hat RD Arqueria ja was du suchst.

Waren auf der Arccon an seinem Stand und haben uns seinen neuesten Bogen mal zeigen lassen, evtl als Vereinsbogen für Besucher .

Er hat einen Twinbow mit verstellbarer Bogenlänge gebaut. Wenn ich es recht im Kopf habe kann man anhand der Stelle an der man die Sehne einspannt einen 58 einen 60 oder einen 62 Zoll Bogen mit der selben Sehne einstellen. Quasi ein Bogen den man als LH sowohl als RH schießen kann und der entweder mit wächst oder eben für mehrere Personen eingestellt werden kann. Preislich glaub das einfache Model für knapp über 200€, als Custom sprich Holz und Farbwahl irgendwas über 300€. Evtl will er es als Set mit Köcher Handschuh usw anbieten, aber am besten mal anrufen und nachfragen. Auf seiner Seite hab ich nichts auf der schnelle gefunden, aber muss sagen alleine vom Gespräch her ein sehr sympathischer Kerl.

HIER der Orange mit blauen Akzenten rechts hängend das Modell

HIER sieht man den Orangen noch mal von weitem und links im Bild auf dem Ständer das Model in der einfachen Ausführung mit hellem Holz und zuletzt noch mal von der anderen SEITE
Border CX HEX 5 38# @28
IFT Wren 43#  @28
Jens Bows BLACK Ryden 43'@28
Samick Discovery Oak Ridge Carbon Foam ILF 42#@28
Bowtech Diamond Intrigue


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3825
  • Nordlicht
Ich kann mich der Empfehlung von Speedi nur anschließen. Von Dir zu RD sind es gut 2 Stunden die A 2 hoch (gut 200 km).
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline Cayuga

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2990
Ich finde die Bögen von Raúl auch super, aber die sind nicht mehr im unteren Preissegment und hat er dreiteilige Kinderbögen im Sortiment?

Sofern es einteilige Langbögen sein dürfen, finde ich seine Bögen super. Mein Sohn hat den Twin-Bogen von ihm und ist super zufrieden. Sehr preiswerte und gute Langbögen für Kinder findest Du bei Falco (www.falco.ee). Die könntest Du bei Bowra (www.bowra.de) am Edersee auch mal in die Hand nehmen.
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bodnik Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3825
  • Nordlicht
Moin Peter, Speedy hat den Link auf die Bilder von den neuen 3-teiligen Kinderbögen in seinem Post veröffentlicht.
(Stichwort: Orange)
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline Cayuga

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2990
Moin Peter, Speedy hat den Link auf die Bilder von den neuen 3-teiligen Kinderbögen in seinem Post veröffentlicht.
(Stichwort: Orange)

Ah, Danke. Gut zu wissen.
Bögen:
Langbogen Verus von DerBow 42# @ 31“
Langbogen Bodnik Super-Cayuga 44# @ 32“
Pfeile:
Fichte 11/32 mit Nocktaper auf 5/16 (selbstgebaut)


Offline Speedi

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 288
Ich finde die Bögen von Raúl auch super, aber die sind nicht mehr im unteren Preissegment und hat er dreiteilige Kinderbögen im Sortiment?

Sofern es einteilige Langbögen sein dürfen, finde ich seine Bögen super. Mein Sohn hat den Twin-Bogen von ihm und ist super zufrieden. Sehr preiswerte und gute Langbögen für Kinder findest Du bei Falco (www.falco.ee). Die könntest Du bei Bowra (www.bowra.de) am Edersee auch mal in die Hand nehmen.

Preis ist natürlich die Frage was zum Unterem Segment gehört. Muss sagen das die Bögen auf den ersten Blick für die Qualität wirklich sehr gut waren zu dem Preis, wie gesagt irgendwas über 200€ für so einen Bogen fand ich mehr als fair. Ist ein dreiteiliger Bogen, aber auf seiner Seite wohl noch nicht zu sehen. Er meinte er hat die Modelle extra noch fertig gestellt um sie mit auf die Arccon nehmen zu können

« Letzte Änderung: Juli 21, 2021, 02:40:58 Nachmittag von Speedi »
Border CX HEX 5 38# @28
IFT Wren 43#  @28
Jens Bows BLACK Ryden 43'@28
Samick Discovery Oak Ridge Carbon Foam ILF 42#@28
Bowtech Diamond Intrigue


Offline toddym

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 71
Vielen Dank schonmal für alle Empfehlungen.
Besuch bei bowra ist schon geplant.
Ich hätte nur gerne weitere Alternativen, falls die Jungs mit den einteiligen Robins nicht klarkommen.


Offline Patsche

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 30
Moin!
Meine Tochter schießt diesen Bogen:
RAGIM Matrix Junior 48 Zoll Take Down Recurve

Sie ist damit zufrieden. Ich würde auch bei Kindern immer einen 3 teiligen Bogen empfehlen, weil man dann die Wurfarme entsprechend ändern kann.
Die Wurfarme gibt es zu diesem Mittelstück auch in verschieden Größen und Zuggewichten.

Wurfarme

Über den Preis kann man auch nicht meckern. Mit 75€ ist er sehr günstig. Nachkauf-Wurfarme auch "nur" 33€.



Offline Hänsel

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 35
Ich finde bei Bögen für „Kinder“ ist im allgemeinen schon noch etwas Luft nach oben was so die Auswahl angeht! Ich hatte für meinen Sohn damit auch etwas Probleme und da von Oma gesponsert war das Budget gar nicht so gering.


Offline toddym

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 71
Der Knackpunkt liegt beim Kleinen bei der "Beidhändigkeit". Ich glaube, er ist da noch nicht so gefestigt, was die Dominanz angeht. Egal mit welcher Seite er zieht, er kneift gerne das falsche Auge zu. Daher sollte der Bogen BH sein.
Gar nicht einfach.
TakeDown war wegen Gewicht und Stabilität angedacht.

Danke weiterhin für Eure Empfehlungen.


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3825
  • Nordlicht
Was hälst Du denn vom Kauf eines z.B. Ragim Matrix wobei Du sowohl ein LH als auch en RH Mittelteil kaufst?
Das MT kostet doch auch kaum mehr als 40 Euronen.
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero


Offline Patsche

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 30
Was hälst Du denn vom Kauf eines z.B. Ragim Matrix
Hatte ich ja auch 2 Beiträge vorher geschrieben.


Offline Waldgeist

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3825
  • Nordlicht
Sorry, Patsche, hab ich so nicht heraus gelesen.
„Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!“
Cicero