Archers Campfire

Schönes 1-Tages-Tutnier der Euregio Feldbogenschützen Eschweiler

Offline Robin Gleb

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 114
  • Man lernt nie aus
Guten Morgen in die Runde,
gestern, also am 29.08.2020 fand das Turnier in Eschweiler statt.
Ich war im letzten Jahr schon dort und es hat mir von der Atmosphäre her sehr gut gefallen. Das Turnier mag nicht viel anders sein, als andere Hobbyturniere, aber es gab in diesem Jahr, wie auch vor einem Jahr mindestens einen Bonbon. Dazu gleich.

Die Versorgung mit Getränken und Essen war ausgezeichnet. Den Kaffee gab es umsonst. Das einzige Manko ist die Kulisse im Hintergrund: ein großer Tagebau mit viel Geräuschen und ab und zu einer Staubwolke. Diese Faktoren ließen sich aber gut ausblenden.

Die Ziele waren super gut gestellt: fern, nah, einfach und trickreich. Für jeden also etwas dabei.

Das besondere Ziel im letzten Jahr war der Grabstein, der komplett aus Stahl bis auf den Spot aus Schaumstoff in der Größe von ca. 10 cm war. Unter dem Grabstein war natürlich ein Sarg von ca. 34 Zoll Länge. Mein erster Pfeil ging nicht in den Spot :(. Ich konnte ihn aber an Ort und Stelle zur letzten Ruhestätte begleiten und in den Sarg legen, wo schon etliche andere Pfeile ruhten. R.I.P. :angel:
Man kennt diese Gefühl, wenn ein Pfeil bricht: Trauer, die aber im Normalfall keinen Ventil hat. Hier war das anders: die Trauer konnte so zugelassen werden und der Abschied von dem lieben Pfeil fiel dann leichter.  ;)

Dieses Jahr ist von Corona geprägt. Die Parcoursbauer haben sich auch dabei was schönes einfallen lassen. ;D Dazu Bilder ohne viele Worte. Eins kann ich sagen: Corona ist tot  8)

Ich freue mich auf das nächste Turnier in Eschweiler in 2021, denn die Feldbogenschützen wollen ihr 10-jähriges Jubiläum nachfeiern und das bedeutet wohl, dass das Turnier wieder etwas besonderes sein wird.

Vielleicht sehen wir dort.
Gleb