Archers Campfire

Mit Bogenrucksack auf dem Fahrrad

Offline Legolas

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 45
  • Ich bin neugierig und offen für Tipps
Hallo an alle,
Da es in nächster Zeit wärmer wird, und ich dann lieber mit dem Fahrrad zum Bogenplatz fahre, habe ich mich entschlossen, mir einen Bogenrucksack zuzulegen.

Am wichtigsten ist mir, dass ich ihn mit dem Fahrrad transportieren kann. Außerdem soll darin Platz für meinen 3 teiler Hybrid, meine Pfeile und meinen restlichen Kram (Armschutz, Fingertab, etc.) sein.

Ich hab mich schon mal ein bisschen erkundigt und hab zwei gefunden, die meinen Bedürfnissen entsprechen.

Mein Favorit :
https://www.bogensportwelt.de/AVALON-New-Classic-Rucksack-mit-Pfeilroehre
Der ist sehr geräumig und hat eine Pfeilröhre dabei. Ich hab aber über den gehört, dass er sehr unkonvortabel zu tragen ist.

Die Alternative :
https://www.bogensportwelt.de/elTORO-Tournament-Rucksack-fuer-Recurveboegen
Der ist auch schön aber da ist es das gleiche. Ich hab gehört er soll nich so konvortabel zu tragen sein.
 :help:
Wenn ihr noch was gutes kennt, dann schreibt es einfach, Nix ist falsch.

LG Legolas


LG Legolas


Offline BowLaw

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 2628
    • bogenanwalt.rocks
Ich frag mal kurz von "rückwärts" - wie lange fährst du denn mit deinem Rad zum Parcours bzw. wie viele km sind es und welches Rad benutzt du ?


Offline Legolas

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 45
  • Ich bin neugierig und offen für Tipps
Lieber BowLaw von zu Hause bis zum Bogenplatz sind es etwa 6-8 km

und ich brauch so etwa ne halbe Stunde
 
und zur Frage mit dem Fahrrad:ich fahre ein Cube Fritz mit 160 mm Ferderweg vorn und hinten

LG Legolas
LG Legolas


Offline Uller

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1403
  • hunting the X
Ich würde einfach nach einem guten Rucksack mit entsprechender Länge suchen...

Warum ?

Weil Du den auch anderweitig nutzen kannst  ;)

Eine Pfeilröhre extra und eine schicke Tasche für den zerlegten Bogen genäht...zack fertisch...

 :fire: :bow:


Offline Legolas

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 45
  • Ich bin neugierig und offen für Tipps
Naja das mit dem Rucksack hab ich mir auch schon überlegt aber weil ich schon zwei Rucksäcke hab weiß ich nicht ob ich da noch einen brauch.

Aber das sollte ich tatsächlich noch mal überdenken.  :thankyou:

Und noch allgemein wollte ich mal wissen, wenn jemand seinen in der Art hat, wie das dann ist am Fahrrad und ob man da mit dem Kopf anstößt oder so?

LG Legolas
LG Legolas


Offline mK

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 903
    • Killdings.de
Bei mir im Verein gibt es mehrere Schützen die mit so einem Rucksack auf dem Rad unterwegs sind. Auch Jugendliche. Ich habe da mal einen der Rucksäcke ausprobieren dürfen. Funktioniert ganz gut. Mir waren die letztendlich aber zu groß. Ich habe i.d.R. nur Bogen, sechs Pfeile, Taschenköcher und etwas Kleinkram dabei. Ich habe mir daher einen alten Laptop-Rucksack umfunktioniert. Die Wurfarme schauen zwar oben etwas raus, aber funktioniert sehr gut.
Isidor Cajun 60" 40#
JS Rover 48" 40#
JS Barracuda 54" 35#
Black Hunter Hybrid 60" 40#
TimberCreek Copperhead 17" ILF / Bosen Bows Longbow Limbs 40#


Offline Woodinski

  • Robin auf der Hut
  • *****
    • Beiträge: 590
  • Bogenazubi - 2. Lehrjahr
    • Woody
Die Rucksäcke sind halt meistens für die ORs gedacht. Und die haben ja bekanntlich viel KlimBim dabei (Stabis, Visier, Bogenständer,.....)
Nur für ein Paar WAs, Mittelteil und Pfeile sind die meisten Rucksäcke etwas überdimensioniert.
Ich würde mir auch einfach eine schöne gepolsterte Tasche für die Wurfarme und das Mittelteil nähen (hab gesehen, ihr seid da technisch ja ausgestattet) und nen normalen Rucksack aus dem Bestand nutzen (falls Du einen in passender Größe hast. Recurve Wurfarme sind dann doch etwas sperrig). Pfeilröhre mit nem Gurt dran und fertig.
Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum - wer nicht fragt bleibt dumm!

JoHansen Cloudwalker 62" - 36#
Mohawk Hybrid & Recurve 62" - 40#
GhostHand 17" MT / Penthalon Shadow 17" /  White Feather Lark 19"
BosenBow Double-Carbon-Foam Longbow-Limbs xlong 38#
BosenBow Longbow-Limbs HolzGlas 40#


Offline Legolas

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 45
  • Ich bin neugierig und offen für Tipps
Ja das mit der Größe ist so ein Ding. Die Teile gibt es ja angeblich in verschiedenen Größen und wenn ich da "S" nehme sollte das für mich reichen.

Anderer Sets ist das mit dem normalen Rucksack schon cool und man muss nich so viel Geld ausgeben.

Ich denke trotzdem, dass ich so einen mal anprobieren möchte, damit ich mir mal einen Eindruck machen kann.

Danke für eure guten Tipps und Meinungen
LG Legolas


Offline dietmar_huber

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 58
Mein Favorit :
https://www.bogensportwelt.de/AVALON-New-Classic-Rucksack-mit-Pfeilroehre
Der ist sehr geräumig und hat eine Pfeilröhre dabei. Ich hab aber über den gehört, dass er sehr unkonvortabel zu tragen ist.
LG Legolas

Also ich habe den und kann sagen, dass der perfekt klappt auf dem Fahhrad, v.a. der er noch einen kleinen Riemen an den Trägern hat, den man vor der Brust zumacht. Ich habe 2 Sätze ILF-Wurfarme, MT, 12 Pfeile, Bogenständer und sonsitgen Kreimkram drin!
Ghosthand ILF 17" Kinetic Vaultage 40#