Archers Campfire

Black Mamba oder BP Mohican

Offline Tom

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 21
Hallo zusammen,
kann mich nicht so richtig entscheiden......
Black Mamba oder Mohican?
Was könnt ihr mir dazu sagen?

Grüße


Offline Tom

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 21
Das ist dann mein erster Bogen, will die Erfahrenen nicht nerven!
Aber wo sind die vor und Nachteile bei den Bögen?


Offline Werner

  • Oh ein Pfeil
  • **
    • Beiträge: 60
Dann versuche ich es mal. Ich kenne beide Bögen nicht, aber ein paar Leute, die mit dem BEARPAW Mohican sehr zufrieden sind.
Ich kenne niemenden mit einer Black Mamba. Hilft Dir das weiter? Kannst Du beide mal probeschießen?


Offline JanL

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1034
  • Hauptsach' Schbass gehabt!
    • Jan Lauer Photography
Black Mamba ist von wem?
Mephisto 58"  50#
Great Plainsman 66"  45#
Mamba 58"  50#
Fred Bear Patriot 64"  50#
Osage PB 63"  52#
PSE X Force Dream Season  68,5#


Offline Knorr

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 861
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Der Black mamba von big tradition.
Ist von der Bauweise mit dem stark nach vorne versetzten Griff an Black Widow und ähnliche Hersteller angelehnt.
Das Design soll ein Verdrehen des Bogens verhindern und somit "fehlerverzeihender" sein. Schnell ist das Design allerdings nicht. Qualität für den Preis wirklich solide. Die WA genauso aufgebaut wie bei dem Bodnik Mohican. Der allerdings auch kein richtiger bodnik ist, sondern baugleich mit Ragim Impala.
Ich persönlich würde den Black Mamba wählen, ansonsten eher direkt den Ragim Impala. Kann den Mehrpreis des Mohican nicht ganz nachvollziehen.
So wirklich hat keiner Vor - oder Nachteile. Beides sind einfache Bögen mit relativ leichten Mittelstücken und einfachen Tips an simpel aufgebauten WA. Der Black Mamba kommt zumindest gleich mit FF sehne
« Letzte Änderung: November 07, 2019, 10:58:12 Nachmittag von Knorr »
BP Custom bigbear  64"      48#@30.5"
Andras Kovacs DER  62"      51#@30.5"
JS Recurve Philoktes 58"     44# @30,5"
Samick spikeman      60"     41#@30.5
Mandschu Reiterbogen       60# @31"


Offline Stringwistler

  • globaler Moderator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 5211
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Black Mamba schießt eine bei mir im Verein und ist sehr zufrieden.
Kein Nachschwingen, sehr spritzig und ziemlich hohe Vorspannung daher wohl ordentlich schnell.

Über den Mohican kann ich nix sagen...
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Jensbows Rayden 62"-38lb.3stripes-rubyred, 64"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doppleCarbonFoamcoreLB-limbs, Chin.Reisschleudä Hybrid 60",Bögen wie Bearpaw Mohawk RC+Hyb.,Viking Loki,Meerkat Hybrid TD,Antur Matoc,Weick Cobra,Malota RC


Offline Tom

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 21
Super! Danke für eure Tipps!
Wusste garnicht das der Impala baugleich ist! Optisch find ich den Black Mamba etwas
schöner dann wird es wohl der werden!

 :thankyou:


Offline mK

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 887
    • Killdings.de
Ausprobieren!
Isidor Cajun 60" 40#
JS Rover 48" 40#
JS Hybrid 54" 35#
Black Hunter Hybrid 60" 40#
TimberCreek Copperhead 17" ILF / Bosen Bows Longbow Limbs 40#


Offline Knorr

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 861
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Das "sehr spritzig und ordentlich schnell" vom Guido kann ich so nicht ganz bestätigen, für die Preisklasse aber tatsächlich zumindest flott und die Wurfarme wirken tatsächlich etwas weniger "kippelig" als beim Mohican. Wem das Design gefällt... Der nimmt den Mamba. Ansonsten wenn Vergleich möglich, dann natürlich genau wie mK sagt!
BP Custom bigbear  64"      48#@30.5"
Andras Kovacs DER  62"      51#@30.5"
JS Recurve Philoktes 58"     44# @30,5"
Samick spikeman      60"     41#@30.5
Mandschu Reiterbogen       60# @31"


Offline JanL

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1034
  • Hauptsach' Schbass gehabt!
    • Jan Lauer Photography
Also für +/- 150,00 EUR kann aber auch nicht Megaleistung erwarten.
Optisch gefällt mir auf den ersten Blick der Black Mamba besser.
Und ich habe eine generelle Abneigung gegen Bear Paw. Aber das ist rein persönlich. Hat nichts mit der Qualität zu tun.
« Letzte Änderung: November 08, 2019, 10:06:48 Vormittag von JanL »
Mephisto 58"  50#
Great Plainsman 66"  45#
Mamba 58"  50#
Fred Bear Patriot 64"  50#
Osage PB 63"  52#
PSE X Force Dream Season  68,5#



Offline R1100SRainer

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 4
Der Black mamba von big tradition.
Ist von der Bauweise mit dem stark nach vorne versetzten Griff an Black Widow und ähnliche Hersteller angelehnt.
Das Design soll ein Verdrehen des Bogens verhindern und somit "fehlerverzeihender" sein. Schnell ist das Design allerdings nicht. Qualität für den Preis wirklich solide. Die WA genauso aufgebaut wie bei dem Bodnik Mohican. Der allerdings auch kein richtiger bodnik ist, sondern baugleich mit Ragim Impala.
Ich persönlich würde den Black Mamba wählen, ansonsten eher direkt den Ragim Impala. Kann den Mehrpreis des Mohican nicht ganz nachvollziehen.
So wirklich hat keiner Vor - oder Nachteile. Beides sind einfache Bögen mit relativ leichten Mittelstücken und einfachen Tips an simpel aufgebauten WA. Der Black Mamba kommt zumindest gleich mit FF sehne

Bist Du sicher, dass der Mohican baugleich ist wie der Ragim Impala? Dann könnte man unter Umständen Wurfarme von Ragim nehmen? Die gibt es sogar in länger. Würde mich interessieren.
« Letzte Änderung: März 12, 2020, 03:19:30 Vormittag von R1100SRainer »


Offline Rumpelstilzchen

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 269
 Hallo Tom,

Der Mohican und der Impala sind vielleicht qualitativ auf ähnlichem Niveau und technisch ähnlich. Aber bestimmt nicht baugleich.
Beide haben einfache Schwarzglas Wurfarme mit Ahorn Kern und optisch ansprechendem dunklen Keil. Ich hatte beide schon in der Hand, sind beide ordentlich verarbeitet und auf vergleichbarem Niveau.
Aber....
Mohican:
Griffstück größtenteils Actionwood
Wurfarme Fastfligt tauglich mit Micarta Tips
Wurfarmende gerade, passend für Absatz am Griffstück.
Impala:
Griffstück komplett Holz,  verschiedene Designs und Längen erhältlich
Wurfarme nicht Fastflight tauglich, Tips etwas plump.
Wurfarmenden schräg, und montiert sichtbar, da am Griffstück kein Absatz ist.

Ich habe die Impala Wurfarme in 35# nun schon ein gutes Jahr und schieße sie seit letztem Sommer mit einer FF+ Sehne von Guido. Öhrchen mit Dacron "gepolstert".  Bisher funktioniert das problemlos.
Generell bin ich mit den Wurfarmen ganz zufrieden.
Gut abgestimmt ist der Bogen damit flott und wirklich schön leise.
Das Original Griffstück (meines ist ein Eigenbau) ist auch recht schön verarbeitet und liegt sehr gut in der Hand. Insgesamt m.M.n. ein sehr schöner Einsteiger Bogen für echt wenig Geld.
Der Mohican ist bestimmt nicht schlecht, aber eben schon eine ganze Ecke teurer.
Zum Black Mamba kann ich nichts sagen, hatte ich noch nicht in der Hand.

Wenn Du die Gelegenheit hast solltest Du Dir die Bögen live ansehen und mal Probeschießen.

LG Ralf


Offline R1100SRainer

  • Neuling
  • *
    • Beiträge: 4
Ich habe nachgehakt, ob Ragim Impala und Mohican kompatibel sind. Sind sie nicht, haben aber beide Wurfarme aus Hartholz und Glas. Im Kompatibilitätsfall hätte ich längere Arme an meinem Mohican montiert. Schieße mit 32", und der Mohican kann das wunderbar. Der Winkel an den Fingern ist halt ein wenig eng.

Rainer


Offline Knorr

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 861
  • Ich schieße seit Jahren nur noch instinktuitiv...
Nur als edit : hatte nie behauptet das sie vom selben Hersteller, selbe  Fräse kommen, nur "baugleich", sprich einfaches Holz, einfache wedges, einfaches Glas, etwas kippelig etc... Auch ziemlich identisch in der Form. Nicht kompatibel was die Komponenten angeht. Aber das hast du ja inzwischen schon selbst herausgefunden. Tendenz meinerseits dennoch black mamba. Grüße
BP Custom bigbear  64"      48#@30.5"
Andras Kovacs DER  62"      51#@30.5"
JS Recurve Philoktes 58"     44# @30,5"
Samick spikeman      60"     41#@30.5
Mandschu Reiterbogen       60# @31"