Autor Thema: CE Speed Demon - Serienstreuung  (Gelesen 225 mal)

Offline puschel

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 208
  • ...es könnte schlimmer sein :)
    • X-Freunde
CE Speed Demon - Serienstreuung
« am: September 25, 2019, 12:04:06 Nachmittag »
Hi,

bisher hat es mich ja verschont, aber jetzt hat es mich auch mal erwischt. Streuung in der Serie bzw. zwischen einzelnen Chargen.

Konkret:
Carbon Express Speed Demon

Ich habe den Schaft vor 4 Monaten getestet und ein paar bestellt und in verschiedenen Längen, Spitzen, Feder-Kombis ausgetestet. Meine favorisierte Version wollte ich jetzt nachbauen.
Zwischen dem Schaft vor 4 Monaten und jetzt liegt bei gleicher Länge fast 1g Gewicht. Er ist leichter geworden und auch die Oberfläche ist jetzt matter, die nachgekauften haben unter sich eine Abweichung von unter 1gn.
Bisher waren es minimale Abweichungen auch über Jahre hinweg (Aurel, GT, ...) Jetzt verstehe ich die Leute, die sich immer 3-4 komplette 12er-Sätze zulegen.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen bei "Wiederauffüllen" oder Nachkaufen?

Grüße,
Jochen
______________________

TFK Wildfire 68'' - 52#@31''

Gillo/W&W Inno Ex Power/70'' - 40@31''
______________________

Offline africanarcher

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 918
  • ha Jechida
Re: CE Speed Demon - Serienstreuung
« Antwort #1 am: September 25, 2019, 12:23:10 Nachmittag »
Bei einigen Herstellern ja, bei anderen nein!
Easton und GoldTip waren immer ok!

africanarcher
Jeder will ein harter Kerl sein, aber keiner will den Preis dafür zahlen!
De oppresso liber!
Du weißt nie wie stark Du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die Du hast!
oculus exercitus
Langsam ist präzise und präzise ist schnell!
les légionnaires à mo