Autor Thema: Rauhe Bodnik-Lackierung aufarbeiten  (Gelesen 384 mal)

Offline Daniel124

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 203
Rauhe Bodnik-Lackierung aufarbeiten
« am: September 08, 2019, 03:42:35 Nachmittag »
Hallo Community,

weiß jemand wie man die matte und rauhe Lackierung, mit der einige Bodnik-Bögen gefinisht sind, fachgerecht aufarbeiten kann zu glatt und glänzend?

Habe einen Black Kiowa der sich geil schießen lässt, aber die Haptik ist bei dieser rauhen Lackierung wie Plastik. Und die kleinsten Kratzer sind darauf prominent sichtbar.

Kennt sich jemand aus? Schleifen und dann polieren? Oder schleifen und überlackieren? Wenn ja, womit idealerweise? Wie wirds gemacht?

Grüße, Daniel
Never give up ...

Offline Grombard

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1317
  • Ja, ich hatte mal Haare!!!
    • Bogenbau Joachin Seeliger
Re: Rauhe Bodnik-Lackierung aufarbeiten
« Antwort #1 am: September 08, 2019, 04:11:56 Nachmittag »
Genaues kann da sicher der Chris sagen.
Aber der Lack an sich ist schon matt.
Da nutzt nur polieren wahrscheinlich nichts.
Da müsste man den kompletten Bogen abschleifen und neu mit Hochglanz Lack lackieren.
irgendwas is ja immer

Offline Daniel124

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 203
Re: Rauhe Bodnik-Lackierung aufarbeiten
« Antwort #2 am: September 08, 2019, 04:36:55 Nachmittag »
Ok, Hochglanz muss nicht sein. Einfach glatt und glänzend / matt glänzend.
Mir schwebt das Abtragen der Erhebungen vor, die den rauhen Effekt erzeugen. Und dann nachpolieren.

Ein paar Tipps von jemandem der sich auskennt zum WIE GENAU (welches Schleifpapier, welche Polierpaste usw.) wären genial.
Never give up ...

Offline Uller

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1122
  • hunting the X
Re: Rauhe Bodnik-Lackierung aufarbeiten
« Antwort #3 am: September 08, 2019, 04:56:54 Nachmittag »
Wie Grombard schon schrieb...

Den Chris Unger mal anrufen/anschreiben...wenn einer den Lack kennt, dann er...

 :agree:

Offline Grendel

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 239
Re: Rauhe Bodnik-Lackierung aufarbeiten
« Antwort #4 am: September 08, 2019, 05:45:18 Nachmittag »
Ich bin genau den anderen Weg gegangen. Hab meinen Super Kodiak aufgrund der miesen Lackierung geschliffen und den Bearpaw Lack aus der Dose aufgetragen.

Geschliffen hab ich mit 400er Papier, mit Aceton gesäubert und 3-4 Schichten Lack auf den hängenden Bogen aufgetragen.

War kein Hexenwerk....

Mit dem Lack kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
Bear Super Kodiak #40
Penthalon Hunter Extreme

Offline H.B.

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 316
Re: Rauhe Bodnik-Lackierung aufarbeiten
« Antwort #5 am: September 08, 2019, 06:15:58 Nachmittag »
Hi,
wie du den Lack glatt bekommst, kann ich dir auch nicht sagen. Aber vielleicht mal ein anderer Denkansatz.
Mein Bodnik Longbow ist ebenfalls mit diesem rauhen Lack behandelt. Mein erster Gedanke war auch "Wie kann man nur?" und ich habe auch schon darüber nachgedacht , wie ich das ändern kann, ohne die Garantie zu gefährden.
Heute habe ich das Teil aber bei Regenwetter geschossen und muss sagen, da macht die Oberfläche dann doch wieder Sinn. Zumindest empfand ich das Handteil wesentlich griffiger, als das bei meinen geölten Bogen der Fall ist. Da ich irgendwelches Lederzeug am Griff überhaupt nicht mag, werde ich den "Rauhlack" wohl lassen, wie er ist. Zumindest kommt es mir vor, als hätten sie bei Bearpaw was gedacht, als sie sich für diesen Anstrich entschieden haben.
« Letzte Änderung: September 08, 2019, 07:07:00 Nachmittag von H.B. »
Wer wird denn gleich in die Luft gehen?

Offline roscho

  • Administrator
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 4237
Re: Rauhe Bodnik-Lackierung aufarbeiten
« Antwort #6 am: September 08, 2019, 06:48:55 Nachmittag »
Die „Erhebungen“ sind Teil des Lacks, den Bearpaw Action Lack kriegst nicht sauber glatt. Wenn dann musst du ganz abschleifen und neu lackieren ..
Chris Unger wäre auch mein Vorschlag.
Wobei ich sagen muss das ich mit dem Action Lack sehr zufrieden bin, und ich finde den auch nicht anfällig gegen Kratzer etc ...
Bogenschiessen ist einfach, aber nicht leicht ;)

Offline Daniel124

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 203
Re: Rauhe Bodnik-Lackierung aufarbeiten
« Antwort #7 am: September 08, 2019, 10:38:47 Nachmittag »
Danke Schützenkollegen.

Ich lass das mal sacken und warte zu. Vielleicht gewöhne ich mich dran.

Grüße, Daniel
Never give up ...