Autor Thema: Alternative zu Kinesiologie-Tapes?  (Gelesen 427 mal)

Online Toxophilia

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 176
Alternative zu Kinesiologie-Tapes?
« am: April 05, 2018, 09:57:11 Vormittag »
Hallo miteinander,

nach Handschuh und Tab bin ich nun seit Kurzem beim Tape gelandet. Damit komme ich echt prima klar und es passt gut zu meinen gerade mal 25Pfündchen auf den Fingern  :). Was mich allerdings stört, ist der Materialverbrauch. Ich schieße (mindestens) zwei Mal in der Woche und da die Tapes ja nicht verrutschen sollen, nehme ich jedes Mal neue Streifen. Okay, ab und zu gibt es die Tapes im Discounter relativ günstig, aber dennoch werden es Dauerkosten. Kennt Ihr Alternativen bzw. habt Ihr Erfahrungen mit der eventuellen Wiederverwendung von Tapes  :help:?

Viele Grüße und Alle ins Kill
Toxophilia
Peace ☮️Love❤️ Archery🏹

Offline Steff

  • Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 1432
  • Sunday, monday, every day ...roving is a drug🏹
Re: Alternative zu Kinesiologie-Tapes?
« Antwort #1 am: April 05, 2018, 10:04:13 Vormittag »
Ich habe und hatte viel mit Tapes zu tun,
aber nach allen Versuchen landete ich wieder beim Leukotape.

Ich habe Tape schon wiederverwendet, aber nur die langen Streifen, wenn ich einen Finger ruhig stellen musste. Die wurden dann mit neuem Tape umwickelt.

Bei deinem speziellen Zweck, geht nur neu.

Liebe Grüße
Steff


Offline stöckchenschubser

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 490
  • Widerstand ist zecklos.
Re: Alternative zu Kinesiologie-Tapes?
« Antwort #2 am: April 05, 2018, 10:44:35 Vormittag »
Du kannst doch ganz normales Heftpflaster nehmen.

Online Toxophilia

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
  • Beiträge: 176
Re: Alternative zu Kinesiologie-Tapes?
« Antwort #3 am: April 19, 2018, 10:19:19 Vormittag »
 :thankyou: für die Tipps. Der Sieger ist: Hansaplast classic. Das ist günstiger als Leukoplast und lässt sich besser wieder von den Fingern ablösen.

Alle ins Kill,
Toxophilia
Peace ☮️Love❤️ Archery🏹

Offline BärTiger

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
  • Beiträge: 800
Re: Alternative zu Kinesiologie-Tapes?
« Antwort #4 am: Mai 09, 2018, 07:23:19 Nachmittag »
Bei Aldi Süd gibts jetzt Physio Tape
2x15 Meter 5cm breit  5 Eurönchen.
Sollte ja bestimmt ein Jahresvorrat sein?