Archers Campfire

WA Feldbogen 2024


Offline Treppenwangenrollator

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 160
So viele wahre Worte, da fällt mir im Moment einfach nix Ergänzendes mehr ein…
 :thankyou:


Offline puschel

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 316
  • ...es könnte schlimmer sein :)
    • X-Freunde
Puschel: hab keinen Like button, deshalb   :agree:
[...]
Hinsichtlich der Teilnahme an internationalen Wettbewerben im Namen des DSB scheint es grosse Befindlichkeiten zu geben. Ich durfte da mal einem Gespräch lauschen, wo sich lauthals darüber beschwert wurde, dass man alles selber zahlen musste, ausser der Startgebühr, dass man keine Trikots geschenkt bekommt und die Orga Mehrbettzimmer mit Klo aufm Gang gebucht hat. Nunja. Weiss nicht, ob man sich darüber aufregen muss. Ich würd gerne für mich selber bezahlen, wenn ich gut genug für eine Teilnahme wäre. Aber scheinbar ist da seitens der Verbandsunterstützung schon noch etwas Potenzial vorhanden und die Erwartungshaltung bei manchen ist halt "wenn ich schon für Deutschland schieße, dann will ich..."

Ich denke, die Feldbogenschützen sind sich schon einig und im Klaren, wo das Problem liegt... ;)

Bei den Kosten bin ich auch sehr zwiegespalten. Netterweise gibt es bei uns im Verband für die Ranglisten und die gaaaanz wenigen Turniere, bei denen dich der Verband meldet, zumindest einen kleinen Zuschuß. Aber der deckt in der Regel gerade das Startgeld und die Spritkosten. Unterkunft etc wäre ja schon ein Traum. Eine Ebene drüber (DSB, international) sollte es zumindest auf sehr einfachem Level für Hotel und Reise reichen. Aber es summiert sich einfach... und als armer gebeutelter Familienvater führt man da die ein oder andere Diskussion. Ich springe jetzt mal etwas und nehme den DFBV und die IFAA-Turniere dazu. Ich wäre mit meiner Tochter gerne in diesem Jahr ein wenig gepilgert. Neben den DM's Halle, Feld, 3D und im Freien (das wären 7 gewesen), stand noch die EM Halle auf Fuerte Ventura auf dem Plan, die Feld WM in Iguazu wäre auch nett gewesen und dazu ggf. noch die EM 3D in Östereich. Ausnahmsweise hätte ich es mit ausreichend aufgespartem Urlaub zeitlich hinbekommen, Schulbefreiung wäre auch durchgegangen. Abermit Kosten für Flüge, Hotels, Anfahrten, Startgelder, Verpflegung von jenseits 15000€ ist das ohne Sponsor und Lottogewinn völlig illusorisch. Selbst mit den vmtl. 4 DM's die noch bleiben geht dann fürs Bogenschießen das Gleiche drauf, wie für den Sommerurlaub mit 5 Personen.
______________________

TFK Wildfire 66'' - 35#@30''
Gillo GT27/Uukha VX+/72'' - 41#@30''
Sovren 27/NikaN3 - 41#@30''
______________________