Archers Campfire

Pfeilauflage tunen


Offline Absinth

  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 3502
  • Einer trage des anderen Last...
...
mein Katastrophenergebnis bei der WA ÖM lag auch an mir warum auch immer (Fehler nicht gefunden) und nicht am Material

Kenne ich nur zu gut, aber nicht bem Bogenschießen, denn dabei schaffe ich es, mich und mein Material gut zu reflektieren, vorallem wenn ich auf dem Holzweg bin, auch im Material.

Es ist nämlich ein eindeutiges Zeichen, es ist ein Fingerzeig und nennt sich; höhere Gewalt... :schuldig:


Übrigens, in der Versicherungsbranche hat der Ausdruck "höhere Gewalt" existenzielle Bedeutung.



Offline blackboom

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 186
Was sagt den der Bogenbauer (Ciderbow) und was empfiehlt er?
Die Nr.1:
Alpsbow Shadow Techno Spezial 64"/43@28
Der ERSTE:
Hoyt Buffalo MT+WA Hoyt Formula short 60"/32lb@28
Z.zt. mein Liebling:
17"MT Samick Disco.+Bosen Bow Long Bow Carbon WA 38@28 dann 46lbs adF.b29.5"


Offline BSCausBKK

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 181
Was sagt den der Bogenbauer (Ciderbow) und was empfiehlt er?

Metallklebeauflage ja, aber ohne eine Buttonöse reinzubohren

Heute erstmals im Turnier benutzt, naja, das Ergebnis lag vermutlich eher an mir als an irgendwas am Bogen was nicht wollte

Die Gruppierung selbst mit der Billig-Avalon ist sehr gut, absolut mehr als ausreichend
Nur meine von Passe zu Passe abweichenden Verlagerungen muss ich noch in den Griff bekommen, da kann aber die Pfeilauflage vermutlich nichts dafür
Es ist schon erstaunlich wie dicht die Pfeile bei fast jeder Passe beisammen stecken, es müsste nur jemand rechtzeitig die Scheibenauflage verschieben...