Archers Campfire

Hilfe! Ein paar Anfängerfragen:

Offline Landbub

  • Feuerholznachleger
  • *****
    • Beiträge: 1583
Spitzen festziehen ist immer so eine Sache: Bei mir lockern sich die Dinger gefühlt nach jedem zweiten Schuss (oder Pfeile ziehen?).

“Locktite blau” als Schraubensicherungslack. Ein kleiner Tropfen aufs Gewinde und gut ists.
derzeit aktiver Bogenkram:
Compound: PSE SupraFocus XL, SpotHogg, Shibuya & Viper Scope, TruBall Blade Pro / Carter 2Moons , Arctec
Blankbogen: WW InnoMax, WW WiaWis NS Graphene,  Shibuya Button, Zniper Rest
Instinctive Bow: SpiderBow Vultur 25" ILF "Vorderegger Edition", Uukha VX1000, Superrest


Offline Ulrich

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 127
Keine Sorge, die Spitze festziehen gehört zum Ritual und fördert die Konzentration. Du bist also voll bei den Leuten!
Wie immer gilt hier: dies ist der neuste Stand des Irrtums


Offline Stringwistler

  • Forenschatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 6569
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Spitzen festziehen ist immer so eine Sache: Bei mir lockern sich die Dinger gefühlt nach jedem zweiten Schuss (oder Pfeile ziehen?).
Bin entsprechend eh ständig am Spitzen reinschrauben und hätte sie vermutlich aus Genervtheit schon lang geklebt, wenn mir nicht irgendwann mal von einem weisen Mann davon abgeraten worden wär.

Und dass das Insert eventüll nicht mehr 1000% im Schaft gesessen ist sondern schon ein Mü rausgeschaut hat, könnte ich jetzt auch nicht beschwören.  :angel:
Also vermutlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann!  :schuldig:
Etwas Nähzwirn und ein Tropfen Federkleber aufs Gewinde vor dem einschrauben und mit Zange etwas festziehen und lockern ist vergessen.
Und wenn doch mal eine krumme gewechselt werden muß... kein Problem...der Federkleber hat nicht so viel Schmackes wie deine Kombizange, glaub mir.... :youRock:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Hartl Prim.Defl-Refx. Osage/Bambus 68"40#30", White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Weick Cobra


Offline Coureur de bois

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 265
  • I was born with a plastic spoon in my mouth
Vielleicht mal eine Seite aufmachen für die Pfeile etc.,
 "Pfeile richtig ziehen...
Einführung, wie prockeln wir richtig mit dem Dorn,
 wann darf das Messer span treibend eingesetzt  werden
und ganz wichtig, rechts herum den Schaft drehen
und nicht biegen (siehe korrekte Handhaltung) etc.
 :Achtung: ???
coureur
« Letzte Änderung: März 20, 2021, 06:55:43 Nachmittag von Coureur de bois »
Bear  KodiakMag(Uralt)
Friedrich LB,
Ballweg Sperber,
Robinie Selfbow,
Tomahawk SS45",
"Reiter"Double-Wave (Mod. Rutschke/Benzi)
Hoyt Satori

"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du."


Offline Stringwistler

  • Forenschatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 6569
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Na mach halt selbst nen Thread auf..
und dann am besten gleich eine Rolle Klopapier dazu legen und jedem den Bobbäs abbutzen damit.
Dann braucht man nicht mal mehr sein Hirn einschalten und drüber nachdenken was ich da gerade mache und wieso bricht der Schaft oder Spitze ab? ...  :Achtung:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

Hartl Prim.Defl-Refx. Osage/Bambus 68"40#30", White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs, Black Hunter Hybr.60", Mohawk RC+Hyb.,Weick Cobra