Autor Thema: Der Stringwistler sucht Internetformular- Profi  (Gelesen 766 mal)

Offline stöckchenschubser

  • Erfahrener
  • ****
  • Beiträge: 404
  • Widerstand ist zecklos.
Re: Der Stringwistler sucht Internetformular- Profi
« Antwort #15 am: Juli 28, 2018, 09:12:14 Vormittag »
Ja wenn du doch das in Exel hast, dann kannst du das doch mit Exel automatisieren.

Die Formulardaten per Drag and drop in dein eigenes Exel mit der Rechnung, und das
sollte die daten dann automatisch übernehmen.

Offline Stringwistler

  • Feuerwächter
  • Meister Feuerholznachleger
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Stringwistlers Blog
Re: Der Stringwistler sucht Internetformular- Profi
« Antwort #16 am: Juli 28, 2018, 03:17:48 Nachmittag »
Wie kann ich denn die Daten aus dem Formular per track & drop in mein Rechnungsformular übernehmen?
Das müsste ja eine Senden an Funktion sein.
Außerdem sind es in meinem Formular ja auf 3 verschiedenen Zellbereichen die unterscheidlichen Sehnengarne verknüpft.
So einfach ist das garantiert nicht. Ich bin bestimmt kein Excel Legasteniker aber solche Sachen sind mir dann doch um einiges zu hoch.
Ich glaube, es ist einfacher an jedes Formular noch mal unten gleich die Rechnung mit anzuhängen und dann darin die Zellverknüpfung zu machen.
Die Seiten dann unsichtbar für den Kunden......so wird es noch halbwegs übersichtlich bleiben.... :klasse:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de

ILF Junxing F261, Chinesischa Reisschleudä Hybrid 60" u. Bögen wie Bearpaw Mohawk RC u. Hybrid, Viking Loki, Meerkat Hybrid TD, Antur Matoc, Peter Nemet Pharao Amon ,Weick Cobra, Malota RC, und dies und das... alles was macht Spaß 😀