Archers Campfire

Zeigt her eure BEAREN, Sammeltreath für Bögen von Bear Archery


Offline Halvar

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 862
  • Chef von Flake
Die Federdinger kriegst auch in D, meines ist von Bowra, danke Perkolat. Aber einmal übern großen Teich müssen sie auch dahin schippern. LG Halvar
BP Quick Stick 35#, 60" / Bear Kodiak TD A-Handle Wood + A-Handle Mag, WA Nr. 1 40#, 56", WA Nr. 3 38#, 60" / Bear Kodiak Mag 35#, 52" / Bear Kodiak 59 40#, 60" / Bear Kodiak Hunter 35#, 60" / Bear Cheyenne 40#, 55" / Bear Superkodiak GG 40#, 60"


Offline WernerF

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 239
Da muss ich mich geradezu entschuldigen, einmal hätt ich einen Vorteil vom Forum
und dann nutze ich den von Dir installierten thread nicht sinnvoll.
Beim Perkolat liegt in der Sammlung ein TD Mittelteil aus der commemorativ serie herum.....
erstaunlich was da so alles ans Licht kommt....

Zum Dank eine Bärengeschichte  vom Röthelfels, brandheiß, 2 Tage alt
(ziemlich sicher der geilste Parcours von Mitteleuropa)

Das bereitgestellte Material brauchte ich dann doch nicht, aber Bear auf Bär - .....so sehen Sieger aus!




Offline Halvar

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 862
  • Chef von Flake
WernerF: Vielen Dank für die brandheiße Bearengeschichte!

Na dann muss ich den ziemlich geilsten Parcours von ganz Mitteleuropa wohl auch irgendwann mal mit einem meiner Bearen heimsuchen  ;D. LG Halvar
« Letzte Änderung: Mai 02, 2024, 02:44:16 Nachmittag von Halvar »
BP Quick Stick 35#, 60" / Bear Kodiak TD A-Handle Wood + A-Handle Mag, WA Nr. 1 40#, 56", WA Nr. 3 38#, 60" / Bear Kodiak Mag 35#, 52" / Bear Kodiak 59 40#, 60" / Bear Kodiak Hunter 35#, 60" / Bear Cheyenne 40#, 55" / Bear Superkodiak GG 40#, 60"


Offline Stringwistler

  • Foren-Schatz
  • Meister Feuerholznachleger
  • ******
    • Beiträge: 9599
  • Der Bogen schießt... aber die Sehne trifft...
    • Bestandssehnen vom Stringwistler unter.....
Da muss ich mich geradezu entschuldigen, einmal hätt ich einen Vorteil vom Forum
und dann nutze ich den von Dir installierten thread nicht sinnvoll.
Beim Perkolat liegt in der Sammlung ein TD Mittelteil aus der commemorativ serie herum.....
erstaunlich was da so alles ans Licht kommt....

Zum Dank eine Bärengeschichte  vom Röthelfels, brandheiß, 2 Tage alt
(ziemlich sicher der geilste Parcours von Mitteleuropa)

Das bereitgestellte Material brauchte ich dann doch nicht, aber Bear auf Bär - .....so sehen Sieger aus!

Was Werner, du wart am Röthelfels und hast Dich ned gemeldet?
Ist nur 30 min. von mir weg.....nä. mal ok? :agree:
Servusla, Gruß Guidl...

https://stringwistler.blogspot.de/

bald nen Spatz TD vom Chris😉
Stegmeyer TD- Hybrid 60"40lb@30"
Gravity Janus 17"ILF mit dito.
White Feather Lark 19"Junxing Pharos Hybr.63",
Jensbows Rayden 64"-38lb.3stripes-rubyred, 65"ILF-Amey XGS Ghosthand+Bosenbows doplCarbonFoamLBs


Offline WernerF

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 239
Guido - Du darfst da nicht mitlesen, ich sehe keinen von Fred´s Bögen auf Deiner Liste!!!!!

Ich konnte das nicht wissen denn in einem Beitrag vor kurzer Zeit
meintest Du ja mal daß Dir schnell  fad wird auf langweiligen Parcours -
daher dachte ich Dich niemals in der Ecke zuhause!!!

Aber ich meld mich, bin bald wieder dort!!!!


Offline perkolat

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 437
Da muss ich mich geradezu entschuldigen, einmal hätt ich einen Vorteil vom Forum
und dann nutze ich den von Dir installierten thread nicht sinnvoll.
Beim Perkolat liegt in der Sammlung ein TD Mittelteil aus der commemorativ serie herum.....
erstaunlich was da so alles ans Licht kommt....

Zum Dank eine Bärengeschichte  vom Röthelfels, brandheiß, 2 Tage alt
(ziemlich sicher der geilste Parcours von Mitteleuropa)

Das bereitgestellte Material brauchte ich dann doch nicht, aber Bear auf Bär - .....so sehen Sieger aus!

Hallo Werner,
ich hatte mal so einen Riser, habe ihn aber gleich weitergegeben gegen eine Standardausführung. Sammlerbögen verhindern oft eine Nutzung und darauf habe ich keine Lust. Am Ende war das nur ein Aufkleber und ein schwarzes Finish anstelle des roten Kontraststreifens. Nein, limited editions sind nichts für mich.


Offline WernerF

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 239
Gestern war in Collenberg der Bär los
Kaiserwetter
Montag einschießen in Guteneck, 2 Runden
Dienstag snipen am Röthelfels, 2 Runden
ergibt mal so 28km reinen Parcourstrail…
und gestern Collenberg - einfach nur Genuss abrufen….
Beim Büffel hat der 59er etwas geschwitzt, alle 3 zwischen den Beinen -
obwohl die weißstämmige Birke genau hinter dem Big Buffalo eine Hilfe war.
Ist ein #40er welcher sich elegant auf #50 ausziehen lässt, aber 550 grain bleiben 550 grain
und dann musste mal hoch hinaus.
Was wiederum das Schußerlebnis schmälert.
Bin am ersten Pflock geblieben, eh klar, werd nicht walken wenns dort so schön ist.
Dachte ich kriech mal schön hoch bis zum Popp - aber alle sind an derselben Stelle gelegen.
Hab gleich BIG Jim angerufen er soll seinen TD versenden, er hat einen brandneuen factory second
der für mich passt und er verkauft für mich ein paar alte Edelschleudern…
Dann fahr ich wieder nach Collenberg - alte Rechnungen begleichen!!!

Tja, noch was zu Collenberg aus meiner Sicht
Ein warmer Traum
Jedes Target steht wie im Leben,
der Rote steht wo er sein soll,
alles machbar, anspruchsvoll.
Und die Wiesenschüsse!!!!!!!!!!!!
Gorillaaaaaah!
Ratteeeeh!  äh,
Ich wollte auch die Ratte am Ofen gewinnbringend nutzen, zur Vernichtung meines häßlichsten Pfeiles, welcher von ahnungslosen Kollegen immer wieder mal wo gefunden wird und arglos in der Sammelkiste landet… bin etwas zurückgegangen wegen der Splitter, aber wieder nichts, ein paar grain an der Spitze fehlen, der Sound war gut, aber eben - nicht letal (für den Pfeil)

999km, jeder gut angelegt.


Offline Halvar

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 862
  • Chef von Flake
Danke Werner für Deine (Bearen) Geschichten!  :klasse:
BP Quick Stick 35#, 60" / Bear Kodiak TD A-Handle Wood + A-Handle Mag, WA Nr. 1 40#, 56", WA Nr. 3 38#, 60" / Bear Kodiak Mag 35#, 52" / Bear Kodiak 59 40#, 60" / Bear Kodiak Hunter 35#, 60" / Bear Cheyenne 40#, 55" / Bear Superkodiak GG 40#, 60"


Offline Frank_M

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 437
So, ich frage mich gerade ob ich einen 59 kodiak brauche?! Der Griff interessiert mich. Sieht ja sehr flach aus. Ist der vom Winkel vergleichbar mit shrew oder anderen? Mich reizt ein grüner 59 kodiak. Allerdings finde ich den Neupreis von 900€ schon deftig für einen Stangenbogen. Ist er das Geld wert?
Vielleicht kann mir ja einer beratend zur Seite stehen  :help:


Offline Halvar

  • Wohnt am Lagerfeuer
  • *****
    • Beiträge: 862
  • Chef von Flake
Hallo Frank!

Mangels eines Shrewbogens, kann ich Dir eigentlich nur Deine erste Frage beantworten: KLAR BRAUCHST DU SO EINEN.  ;D

Ob er Dir einen Neupreis von 900 Euro wert ist, kannst nur Du selbst beantworten. Ich habe den Vorgänger, der Neupreis von knapp unter 800 Euro, war mir zu hoch. Bei einem neuwertigen Modell mit ca. 100 Schuss auf der Sehne für 550 Euro wurde ich dann schwach. Klar immer noch viel Geld für einen Bogen von der Stange, aber mir war er es wert. Ich finde den Bogen sehr gut, sowohl was das Wurfverhalten, Auszugsverhalten und auch die Verarbeitung betrifft. Er ist allerdings recht leicht und zart im Griff. Mit beidem komme ich gut zurecht.

Ob es einen weiteren Unterschied zwischen dem aktuellen Kodiak und seinem Vorgänger, dem schokobraunen Kodiak 59 gibt, außer der farblich unterschiedlichen Optik, kann Dir am besten WernerF sagen, der hat beide so weit ich mitbekommen habe.

In Niederösterreich gibts einen Händler der bietet derzeit ein RH Modell mit 35 Pfund für deutlich unter 900 Euro in neu an. Wenn Du magst, kann ich Dir den Händlernamen über PN geben. LG Halvar

« Letzte Änderung: Juni 04, 2024, 07:59:21 Nachmittag von Halvar »
BP Quick Stick 35#, 60" / Bear Kodiak TD A-Handle Wood + A-Handle Mag, WA Nr. 1 40#, 56", WA Nr. 3 38#, 60" / Bear Kodiak Mag 35#, 52" / Bear Kodiak 59 40#, 60" / Bear Kodiak Hunter 35#, 60" / Bear Cheyenne 40#, 55" / Bear Superkodiak GG 40#, 60"


Offline perkolat

  • Erfahrener
  • ****
    • Beiträge: 437
Ich hatte einen 59er, allerdings nicht lange. Der Bogen ist wirklich schön und sehr elegant. Allerdings habe ich Handschuhgröße 12 und da fühlte der sich wie ein Zahnstocher an. Zumal das Griffleder fehlte. Für mich war der schlicht zu zierlich. Sonst würde ich den empfehlen, wenn auch nicht mehr für das Geld!  Aber die tauchen gelegentlich second hand auf, dann wird der Bogen interessanter. :pop:


Offline WernerF

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 239
Hi Frank
mit ein paar Infos kann ich dienen

Preis ... schau mal dort herum   https://rmsgear.com/search?q=kodiak
das Zuggewicht  wird das Problem werden, ansonsten der Händler welchen Halvar erwähnte.

Unterschiede
Ich gehe davon aus daß Du was die Hölzer/Farben betrifft schon die Bear Seite gelesen hast.

Der technische Unterschied ist daß das Shelf / Rest bei der neueren Version gerundeter ausgeführt ist.
Schießtechnisch aber mit dem featherrest Beide wieder recht ident, 
ich bräuchte die neuere Version so gesehen nicht.

Der Bogen ist ein zartes Vogerl.
Ich liebe das, ich hatte auch immer die einteiligen Widows lieber.
Wurfarmtechnisch - ich ziehe "32 - wie für mich geschaffen.

Temperament - absolut. Ich würde sagen " technisch tagesaktuell"
Griff - muss man probieren. etwa wie der schmale Standard - Widowgriff
Mir liegt er, aber probieren ist ein Muß.

Ich bin Donnerstag in Guteneck, Freitag Röthelfels und ab Samstag 3 Tage Raum Collenberg.
Meine haben nominal #35 sowie #40, bei "32 sind das ziemlich genau jeweils 10 PS mehr.
Kannst ne Runde damit drehen.

Sehnen hab ich einen mit Guido und einen mit Henry ( sorry, Guido, war schon drauf und Du willst eh einen ordentlichen Vergleichsbericht denke ich)
Beide Bögen performen und sind leise.

Speziellere Fragen beantworte ich gerne, aber ist halt alles total subjektiv.
Ich war am bestellen von einem Black Widow PSR, habs aber vorerst verschoben weil der 59er soviel Spaß macht.




Offline WernerF

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 239
Der Griff sieht voluminöser aus, kanns aber nicht messen
weil die kack Chinesen-Schublehre ohne Batterie nichts kann, irgenddwie gerade zerfällt.
Das Leder würde auch stören.
Aber wenn Du Zahlen willst mess ich mit einer Papierschablone.


Offline WernerF

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 239
Total vergessen... hier ein link, der Mann ist TOP - er hats drauf, vergleicht sinnvoll und kann schiessen.
Er hat mehrere Vergleiche zu bieten

https://www.youtube.com/watch?v=9VLc86dvJiA&list=PLpGKT9q3J7nfqFLmzkrSCfRqmcauRxMwN&index=3


Offline WernerF

  • Pfeil und Bogen - kenn ich
  • ***
    • Beiträge: 239
So, hab mal rumgetauscht, leicht von Perkolat beeinflußt....
arge Sachen sind eingetrudelt, dafür Witwen gegangen.. unvorstellbar wäre das vor 10 Jahren gewesen.
Holz geht auch mal Eisen....krass.
Kinderspielzeug?  Mit 70 ist man offen für alles.
Aber im Deal ist auch ein 59er mit #60 enthalten ( weil imm Sommer bin ich übermütig)

2 Sechziger, davon mal ein LONGBOW für den TD ... das war schon früher mal ein ziemlicher Flopp....
Diesmal passt es. Ich bin wirklich überrascht. Schieße allerdings 3D Gewicht (ca 9gpp)

Ein 60er Longbow mit Tradi-Wurfarmdesign... kann das funzen?
Ja, ich hab mich nicht verschätzt. Läuft. Sauleise.   Hab die Guido-Schnur stark eingedreht weil ich dachte der wird wohl "62 sein....
Irrtum, knallhart 60.
Aber er schluckt meinen "32er Auszug gerade noch komfortabel.
Meine "60er Witwe war absolut vergleichbar strapazierbar.

Erste Schußergebnisse - wie immer mit frisch eingetroffenen Bögen - formidabel.
Warten wir mal auf die Ernüchterung.
Eigentlich sind die Bögen für die Enkel gedacht, aber die müssen grad wischen.

Ich hätte einen Chroni, aber der ruht seit mal ein teurer Bogen nicht der Schnellste war (Witwe)
Gefühlt sind wir da aber eher flott unterwegs.

Ein haucherl langsamer als der 59 Kodiak, welcher aber RICHTIG schnell wird bei "32.

Morgen im Irenental und Scheiblingstein lass ich mal Luft ab.